Archiv

Posts Tagged ‘Spionage’

#ObamaGate: US-Justizministerium liefert Beweis-Dokumente

20. März 2017 1 Kommentar

#ObamaGate: US-Justizministerium liefert Beweis-DokumenteDer heißdiskutierte Abhörskandal um US-Präsident Donald Trump und seinen Amtsvorgänger Barack Obama nimmt weiter Fahrt auf. Am 4. März hatte Trump sich spürbar erregt auf Twitter geäußert und Obama vorgeworfen, ihn während des US-Wahlkampfs in seinem Trump-Tower abgehört zu haben:

Trump EintragTrump hatte in einem kürzlichen Gespräch mit Tucker Carlson von FoxNews zu dem Gezwitscher Stellung genommen und betont, dass die von ihm gemachten Anschuldigungen von seiner Administration belegt werden und sie »eine potenziell sehr ernste Situation« darstellen. Die angekündigten Beweise für Trumps Vorwurf wurden nun am vergangenen Freitag vom Justizministerium an das Geheimdienst-Komitee des Kongresses geschickt. The Hill berichtet:

Das Justizministerium hat am Freitag Dokumente an das House Intelligence Committee geschickt und folgte so der Forderung nach Beweisen, mit denen die Behauptung Präsident Trumps gestützt werden kann, dass der ehemalige Präsident Obama den Trump-Tower abhören ließ. Das Komitee begutachtet die Dokumente derzeit, wie ein Berater gegenüber The Hill bestätigte.
Präsident Trump hat seine Anschuldigungen zu keiner Zeit zurückgenommen und machte bei seiner Pressekonferenz mit Angela Merkel am Freitag gar einen Scherz darüber, als er auf die Frage eines Journalisten antwortete: »Zumindest haben wir [Merkel und er] etwas gemein«, was sich unzweideutig auf das Abhören Merkels durch die NSA im Jahre 2015 bezog:….

Quelle und weiter: http://n8waechter.info/2017/03/obamagate-us-justizministerium-liefert-beweis-dokumente/

“Insider“-Bericht (2): CIA, #Vault7, »Judas-Technologie«, #Pädogate

12. März 2017 1 Kommentar

''Insider''-Bericht (2): CIA, #Vault7, »Judas-Technologie«, #Pädogate

Das US-Portal Victurus Libertas (VL) scheint offenbar über “Insider“ in verschiedenen maßgeblichen Positionen zu verfügen. Neben Berichten von angeblichen Quellen innerhalb von CNN und des FBI, gibt es wohl auch jemanden im Pentagon der bereit ist, gewisse Interna an VL weiterzugeben und dieser hat sich offenbar zu einem Frage-/Antwort-Spiel bereit erklärt, welches einen breiteren Blick auf die Wahrnehmung der #Vault7-Leaks innerhalb des Pentagons und deren Auswirkungen ermöglicht:

Frage: #Vault7 ist die größte Story des Jahres, richtig?

Antwort: Sie ist um Längen größer.

Frage: Was passiert also als Nächstes?

Antwort: Die Story wird weit über Implantate, C2s und LPs hinausgehen.

Frage: Was bedeutet das?

Antwort: “Listening Posts“ [Abhörposten], Malware. Die Gefahr besteht darin, dass die CIA den “Kriegscode“ herausgegeben hat. Auch haben sie dabei versagt, verschiedene Eier in unterschiedlichen Körbchen aufzubewahren. Dies kann der Agency angelastet werden, da sie die NSA nicht in ihre Pläne einweihen wollte. Im Wesentlichen hat die CIA versucht ihre eigene NSA zu erschaffen.

Frage: Was glauben Sie kommt als Nächstes?

Antwort: Nun, “Whack a Mole“ [*] bekommt eine vollkommen neue Bedeutung. [*ein Spiel, bei dem Maulwürfe aus Löchern auftauchen und man sie mit einem Hammer erschlagen muss – sinngemäß: eine Sisyphos-Aufgabe]

Die Medien greifen ein. TV-Sprecher bejammern die “Bedrohung der nationalen Sicherheit“, geben Russland die Schuld, vermeiden jedwede Erwähnung der Beteiligung Großbritanniens oder Israels, welches nebenbei gesagt fuchsteufelswild ist und sich wegen der Veröffentlichung von #Vault7 vor Angst in die Hose macht … wie auch die Briten.

Frage: Wir hören immer wieder davon. Warum? Die Briten und die Israelis sind doch Verbündete, oder?

Antwort: Definieren Sie “Verbündete“. Die CIA, der MI6 und der israelische Geheimdienst waren mit dem asymmetrischen Ausspionieren von Zivilisten beschäftigt, sowohl im Inland, als auch im Ausland. Sie haben ihre Spionagepraxis auf die Zivilisten angewendet. Dies wird nicht gut ausgehen, ich fürchte, es stehen größere Fluten bevor.

Frage: Fluten? ……

Quelle und weiter: http://n8waechter.info/2017/03/insider-bericht-2-cia-vault7-judas-technologie-paedogate/

WikiLeaks: CIA transformiert Samsung-Fernseher in Abhörgeräte

7. März 2017 5 Kommentare

CIADer US-Aufklärungsdienst CIA hat smart-TV-Geräte von Samsung in Abhörgeräte verwandelt, die Gespräche ihrer Besitzer speichern und an die Server des Dienstes übermitteln, wie die Enthüllungsplattform WikiLeaks unter Verweis auf am Dienstag veröffentlichte geheime Unterlagen mitteilt.

CIA hat die Samsung-Geräte gemeinsam mit dem britischen Geheimdienst Mi-5 gehackt. Die Schadsoftware mit dem Namen „Weeping Angel“ („Heulender Engel“) erweckte den Eindruck, dass der Fernseher abgeschaltet wurde, begann jedoch als Riesen-Abhörgerät zu funktionieren.Wie Jake Williams, Gründer des Unternehmens für Cybersicherheit Rendition Infosec, gegenüber AP sagte, sind die von WikiLeaks veröffentlichten Unterlagen aus seiner Sicht echt.

WikiLeaks veröffentlichte am Dienstag mehr als 8.700 Geheimpapiere, die in einem separaten Binnennetz des Zentrums für Cyber-Aufklärung im CIA-Hauptsitz in Langley (US-Bundesstaat Virginia) gesammelt wurden.

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170307314816744-wikileaks-samsung-fernseher-abhoer-geraete/

Komplott Israels gegen die USA

27. März 2015 4 Kommentare

Laut dem Wall Street Journal bespitzelte Israel die Verhandlungen der Vereinigten Staaten mit dem Iran – und zwar sowohl die […]

Laut dem Wall Street Journal bespitzelte Israel die Verhandlungen der Vereinigten Staaten mit dem Iran – und zwar sowohl die 5 + 1-Gespräche als auch die bilateralen Treffen – und verwandte diese Informationen, um Präsident Obama anzugreifen und die Vereinbarung zu sabotieren.

Das Journal bestätigt, dass Israel Teile dieser Informationen Oppositions-Parlamentariern im Kongress zur Verfügung gestellt habe.

Die israelische Regierung dementierte umgehend die Vorwürfe der New Yorker Zeitung. Seit der Jonathan Pollard-Affäre* von 1987 sei  Tel Aviv bestrebt, die Vereinigten Staaten nie wieder auszuspionieren. Laut dem scheidenden Außenminister Avigdor Lieberman sind diese Behauptungen grundlos und sollen Netanjahu diskreditieren. Israel habe tatsächlich Informationen über diese Verhandlungen, aber hätte sie von Diplomaten aus Drittländern erhalten, sagte der scheidende Verteidigungs-Minister Moshé Yaalon….

Quelle und weiter: Komplott Israels gegen die USA