⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

19. September 2017 21 Kommentare
Kategorien:Nachrichten

Geht wäääählen, Leute, …

18. September 2017 10 Kommentare
recht… dann habt ihr wenigstens ein paar schwache Argumente euren Enkeln gegenüber, …
 
 

17. September 2017, liebe Leser, liebe Wutbürger, liebe Klardenker, liebe Merkelentsorger, liebe Leute mit Durchblick und Retter der deutschen Zukunft, es geht um unsere nackte Existenz, die wir jetzt in die Hand nehmen müssen…

Feindstaatenklausel“, ein Begriff, den Sie einfach mal nur bei „wikipedia“ nachlesen sollten, es reichen die ersten Seiten, ebenso gehört hierzu ein Beitrag in der „welt“ aus dem Jahre 2012:

tps://www.welt.de/geschichte/article160307764/Deutschland-fuer-UN-noch-Feindstaat.html

so, ich habe eigentlich keine Fragen mehr, denn das erklärt astrein, was hier mit diesem Land geschieht!

In sieben Tagen, genau um diese Uhrzeit, werden wir Bürger dieses Landes wissen, ob wir verrecken oder leben werden, denn selbst der Regenwurm ist am Aussterben, das ist kein Witz, sondern das wurde vom Umweltministerium bestätigt.

Nun, das mag darin begründet sein, daß dieses Tier blind und gehörlos ist, also so gebaut, wie es die breite Bevölkerungsmasse anbetrifft!

Das ist das eine, der ironische Teil, erschütternd aber ist die Tatsache, daß also eine weitere Tierart, eine völlig unbeachtete Tierart, nun auch „den Hut“ nimmt! Gibt es ein besseres Synonym für das „Sterben“ dieses Merkel-Landes?

Evtl. mag das Sterben der Regenwürmer auch eine ganz irdische Ursache haben, einmal abgesehen von der Vergiftung der Böden durch Pestzide:

Deutschland ist flächendeckend mit Großflughäfen versehen, wir hier in Rheinland-Pfalz erfahren nun zunehmend von „Kerosin-Abladungen“ über Eifel, Hunsrück, aber auch dem Saarland etc. vor Not-Landungen in Frankfurt.

Dieses „Kerosinablassen“ (auf Deutsch: Fuel-dumping) sei bei Notfalllandungen/Notfallumkehr zum Start-Flughafen unumgänglich, da die Flugzeugfahrwerke zwar das Startgewicht, aber nicht ein kaum verändertes Landegewicht verkraften, das dürfte aber eben nicht nur auf den Frankfurter Flughafen zutreffen, sondern auf jeden Flughafen in diesem schmalen Handtuch Deutschland, d.h. eine immense Umweltverdreckung deutschlandweit:

Weiterlesen …

Kategorien:Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik Schlagwörter:

Was hinterlässt Merkel? Die AfD

18. September 2017 10 Kommentare

Stefan Aust fragt in einem WELT-Beitrag von gestern, „was von Merkels Kanzlerschaft bleiben wird“ und gibt gleich selbst die Antwort: „Die AfD“. Aust hat recht. Die AfD ist zwar noch nicht die Erretter-Partei, die wir zur Erlösung von der reptilienhaften Unterjochung durch das Weltsystem brauchen, aber sie bereitet den Weg. Wir dürfen auch nicht vergessen, dass dieser Weg über die Jahrzehnte von der NPD unter größten Opfern und mit beispiellosem Mut begehbar gehalten wurde. Der bekannte AfD-Richter Jens Maier würdigt diesen Heldenkampf der NPD immer wieder. Jens Maier im Dresdener Brauhaus Watzke am 17.01.2017: „Die NPD war die einzige Partei, die immer stolz zu Deutschland stand.“ Da aber die AfD zunächst als Durchlauferhitzer der anbrechenden revolutionär-nationalen Zeiten wirkt, wird auch die Zeit der echten NPD-Deutschen wieder kommen, und sie werden dann mit in die Speichen greifen, um das uns zugedachte Merkel-Schicksal abzuwenden.

Die AfD-Entwicklung in diesem Wahlkampf stellt alles in den Schatten, was man von einer einstigen Systempartei an Positivem hätte erwarten können. AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland öffnete mit seiner „Entsorgungsrede“ von Passdeutschen nach Anatolien das Tor zur völkischen Grundhaltung. Das Verbrechen, wesensfremde Menschen, nur weil sie in der BRD geboren sind, zu Deutschen zu machen, wurde mit Gaulands Aufforderung, Merkels türkische Flutorganisatorin Aydan Özoguz, obwohl in Hamburg geboren, in die Türkei zu entsorgen, klar vor Augen geführt, und zwar mit dem Kampfruf: „Wir holen uns unser Land zurück“. Das heißt im Klartext: Die nichtvölkischen Pass-BRDler gehören nicht zu uns, was uns übrigens mit der UN-Resolution 677 garantiert wird.
Aber Gauland ging in seiner Kyffhäuser-Rede vom 2. September noch weiter. Zuerst verschaffte er sich ein „legales“ Placet im BRD-Verfolgersystem, indem er per Automation auf „Verbrechen der zwölf Jahre“ verwies, um diesen Zwangsverweis sogleich mit einer scharfen Doppeldeutigkeit wieder in Abrede zu stellen. Gauland: „Kein anderes Volk hat so deutlich mit seiner falschen Vergangenheit aufgeräumt wie das deutsche“. Mit seiner „falschen Vergangenheit“? Somit sagt Gauland, dass alles, was uns über die Reichsgeschichte unter Adolf Hitler beigebracht wurde, „falsch“, also gelogen ist. Gauland ist ein gewiefter Jurist, der mit den Worten wirksam operiert, die nicht gleich zu einer Gefängnishaft führen, aber von den Noch-Deutschen richtig aufgenommen werden. Vor allem lässt der folgende Satz aus Gaulands Kyffhäuser-Rede kaum nationale Wünsche offen: „Wir haben das Recht, stolz zu sein auf die Leistungen deutscher Soldaten in zwei Weltkriegen. … Das ist deutsche Geschichte und die lassen wir nicht von einer türkischstämmigen Deutschen entsorgen.“
Dass das barbarische Weltsystem unsere deutsche Identität mit der Holocaust-Lüge begründen will, entlarvte Gauland glänzend und forderte auf, sich nicht länger mit dieser Lüge zu identifizieren:
„Man muss uns diese 12 Jahre nicht mehr vorhalten. Sie betreffen unsere Identität heute nicht mehr. Und das sprechen wir auch aus. Deshalb haben wir auch das Recht, uns nicht nur unser Land, sondern auch unsere Vergangenheit zurückzuholen.“ ….

Quelle und weiter als PDF: schlagzeilen_heute 18.09.

Und es geht weiter: Hurrikan “Maria“ erreicht die Karibik

18. September 2017 8 Kommentare
Und es geht weiter: Hurrikan ''Maria'' erreicht die Karibik

Nun wurde vom National Hurricane Center verkündet, dass ein neuerlicher Sturm Hurrikan-Status erreicht hat. Maria bringt aktuell Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h mit und wurde entsprechend auf Hurrikanstufe “1“ hochgestuft. Weiter wird davon ausgegangen, dass Maria über der Karibik mit reichlich zusätzlichem Wasser schwanger gehen wird und bei seinem Auftreffen auf die Leeward-Inseln im Laufe des heutigen 18. September 2017 bereits ein “großer Hurrikan“ ist.

Das NHC hat bereits Hurrikan-Warnungen veröffentlicht, darunter für die Karibikinseln Montserrat, Guadeloupe, Dominica und Martinique. Es wird damit gerechnet, dass der Sturm in seinem weiteren Verlauf die Jungferninseln und Puerto Rico trifft und möglicherweise auch die Dominikanische Republik.

Weiterlesen …

Vorladung für die edle Corinna …

18. September 2017 21 Kommentare

…..
….
.… in Begleitung von uns !!!

 ………
 
 ..
……

Die VRA hat eine Luft- und BodenkampfÜbung für den 19 und 20 September 2017 ab 08:08 hdrt. über und im Einsatzgebiet Ulm an der Donau in Baden Württemberg (19ter), Velden am Wörthersee / Klagenfurt in Kärnten (20er) angesetzt !!!

…… 

Der RK Einsatz steht unter dem Kommando von Oberstgruppenraumführerin

Freisler mit den RaumKampfGeschwadern:

…..

RKG Immelmann 卐 & RKG Wittmann 卐 !!!

….. 

DO wird der Trachtentruppe und den Richterlichen dann mal gezeigt

zu was wir in der (Luft)Lage sind zu vollstrecken !!!

 

…… 

SIEG HEIL OGRF FREISLER, 💥 FREI & VRIL SPASS !!!🙋

…..

23. September – „Das Sonnenweib“

18. September 2017 6 Kommentare

kla.tv 17.09.17

Eine vor 2.000 Jahren biblisch angekündigte und nun am 23. September 2017 eintreffende Sternenkonstellation erregt seit einigen Monaten zahllose Gemüter. Das Besondere: diese Sternenkonstellation kommt in 6.000 Jahren nur gerade einmal vor. Findet an diesem historischen Datum einmal mehr der Weltuntergang statt? Oder erscheint an diesem Datum der jüdische Messias, der islamische Mahdi oder der christliche Jesus? Nach diversen Hinweisen und Anfragen von Klagemauer-Zuschauern zu diesem himmlischen Ereignis präsentieren wir Ihnen heute den 3. Teil einer internationalen Schulung von Klagemauer-Gründer Ivo Sasek zum genannten Thema. Nehmen Sie sich Zeit, diesen Beitrag aus unserer Rubrik Ideologie aufmerksam zu verfolgen. Denn jetzt wird es richtig spannend – vor allem deshalb, weil diese atemberaubende Sternenkonstellation weit mehr mit Ihnen zu tun haben könnte – ja, genau Sie sind jetzt damit gemeint – als Sie das gegenwärtig vielleicht noch für möglich halten ……
Quelle und weiter:  zur Sendung → 

siehe auch folgendes Video:
Am 23. September 2017 soll es in den Sternzeichen Jungfrau und Löwe zu einer Anhäufung von Planeten kommen. Nun gibt es viele Theorien im Internet, dass zu diesem Datum auch etwas geschehen soll. In diesem Video habe ich 3 Theorien im Internet aufgeschnappt, die passieren könnten.

Kategorien:Nachrichten

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

18. September 2017 9 Kommentare
Kategorien:Nachrichten