Archive

Archive for the ‘Militärpolitik’ Category

Nur wenige Tage verbleiben bis zur Befreiung von Mossul – irakischer Militär

Irakisches Militär bereitet Operation auf Mossul vor

Die Terrormiliz Daesh (IS, auch „Islamischer Staat) erlebt ihre letzten Tage im westlichen Mossul, teilte der Obersergeant der irakischen Armee, Ahmed al Hazardji, gegenüber Sputnik mit.

„Die Kämpfer töten alle, die versuchen, die von ihnen kontrollierten Territorien zu verlassen. Sie haben mit Sprengstoff gefüllte Autos in Wohnbezirken aufgestellt“, sagte al Hazardji.

Demnach explodieren diese Wagen regelmäßig, wobei viele Zivilisten getötet werden. Dies werde nur für spektakuläre Erklärungen in den Medien getan, nach denen internationale Menschenrechtsorganisationen versuchten, Druck auf die Regierung auszuüben, damit sie ihre Offensive stoppe, weil eben deswegen Zivilisten ums Leben kämen.Laut al Hazardji ist die irakische Armee bereit, den westlichen Teil von Mossul unter ihre Kontrolle zu nehmen. Derzeit werde ein Plan zur Rettung der Menschen erarbeitet. Nur wenige Tage würden gebraucht, um die Stadt zu befreien.

Die Terroristen in Mossul können demnach nicht vor der Armee fliehen, weil sich auf der einen Seite der Stadt die Kräfte der Volksmobilmachung und auf der anderen die vereinigten Truppen befinden…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/panorama/20170329315092500-wenige-tage-befreiung-mossul-irakischer-militaer/

NATO spielt Proben für Besetzung russischsprachiger Gebiete – Berlin sucht Statisten für Kriegsübung

29. März 2017 3 Kommentare

NATO spielt Proben für Besetzung russischsprachiger Gebiete - Berlin sucht Statisten für Kriegsübung

Die offizielle Webseite der Stadt Berlin verweist auf das Unternehmen Optronic HR GmbH, welches mit weiteren Informationen unter der offenbar eigens erstellten Internetseite US-Statisten.de wirbt. Dabei ist der tägliche Verdienst mit 88,40 bis 120 Euro anständig. Der US-amerikanische Arbeitgeber fordert, dass „die durchgehende Teilnahme an jeweils einem vollständigen Einsatz dringend notwendig ist“.

Screenshot von Berlin.de

Während die „Unterbringung und Verpflegung vor Ort“ erfolgt, sollen die Statisten ein realitätsnahes Übungsszenario für die Soldaten und somit eine optimale Vorbereitung für deren Auslandsmissionen bieten.

Zu den Teilnahmebedingungen zählen, dass „gute Englisch- und Deutschkenntnisse für alle Teilnehmer vorausgesetzt werden. Zusätzlich gute Sprachkenntnisse in Russisch, Polnisch oder Tschechisch sind von großem Vorteil“.

Die Bedingungen vor Ort scheinen dürftig und sicherheitsorientiert zu sein. So ist das „Mitführen von Mobiltelefonen sowie (mobilen) Personalcomputern etc. auf dem Truppenübungsgelände untersagt. Für dringende Nachrichten und Notfälle stehen ein lokales Funknetz und Notrufnummern bereit…..

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/inland/48352-nato-spielt-proben-fur-besetzung/

Unsterblichkeit und Expansion in das Universum werden nach endgültigem Sieg über die Kabale möglich

28. März 2017 8 Kommentare

bitte wie immer mit entspr. Skepsis lesen

Deutsch − Benjamin Fulford – 27. März 2017 – Teil 1

Unsterblichkeit und Expansion in das Universum werden nach endgültigem Sieg über die Kabale möglich

Letze Woche schaltete sich jemand in meinen Computer ein, und das Video des folgenden Links spielte sich ab, sobald ich ihn einschaltete. Aus den Erläuterungen geht hervor, dass es die Zerstörung des „Schwarze-Nacht-Satelliten“ zeigt, von dem viele Leute in den US-Nachrichten-Agenturen wie der NSA behaupten, er hätte die Menschen daran gehindert, den Planeten Erde zu verlassen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ge_oAywLRWE&feature=youtu.be

Diese Nachrichten passen zeitgleich zu den Ankündigung der NASA im Hinblick auf Pillen, die das Alter umkehren, und überlichtschneller Technologien, die uns erlauben werden, neu entdeckte Erd-ähnliche Planeten zu besuchen.
http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-4343142/Human-trials-age-reversing-pill-start-six-months.html
http://www.sciencetimes.com/articles/9507/20170228/nasa-researches-on-how-to-travel-faster-than-light-after-discovering-trappist-1.htm

CIA-Quellen sagen zudem, es gäbe eine geheime Anweisung des Präsidenten, Freie-Energie-Technologien sowie existierende Technologien gegen das Altern freizugeben.

Das einzige, was dieser Zukunft der Menschheit im Hinblick auf Unsterblichkeit und exponentieller Ausdehnung in das Universum im Wege steht, ist eine kleine Gruppe von Leuten, die die Kontrolle über die Finanz-Computer der Federal-Reserve-Banken, der Bank von Japan, der Europäischen Zentralbank und der Bank für Internationalen Zahlungsverkehr festhalten. Diese Computer müssen physisch erobert werden, um die Herausgabe unbegrenzter Fonds möglich zu machen, damit die Menschheit ihre Flügel ausbreiten und fliegen kann.

Die Individuen, die mit kriminaltechnischen Forschungsmethoden als diejenigen ausgemacht wurden, die die Herausgabe der Fonds für das Neue Zeitalter blockieren, sind Janet Yellen an der FED, Mario Draghi an der EZB, Haruhiko Kuroda an der BOJ und Augustin Carstins an der BIZ. Spezialkräfte müssen jetzt SOFORT dorthin geschickt werden, um diese Personen zu verhaften, und die Computer-Zentralen zu besetzen, um die Freigabe der Fonds für den Planeten Erde sicherzustellen.

Sobald diese Computer und die Parasiten, die sie kontrollieren, beseitigt sind, werden, wie viele Quellen gemeinnütziger Stiftungen erklären, nicht nur Billionen, sondern tatsächlich Billiarden von Dollars freigegeben werden, mit denen ein Ende der Armut und der Umweltzerstörung finanziert werden können, genauso wie die Forschung, Unsterblichkeit zu erreichen, und die unbegrenzte Expansion in das Universum…..

Quelle und weiter als PDF: Deutsch — Benjamin Fulford — 27-03-2017

US-Raketenabwehr in Europa schafft Bedingungen für Atomschlag auf Russland – Moskau

Die US-Raketenabwehrsysteme in Europa und auf Schiffen nahe der russischen Grenzen schaffen laut dem russischen Generalstab ein starkes Potenzial für einen plötzlichen Atomschlag auf Russland.

„Die Stationierung der US-Raketenabwehrsysteme in Europa sowie der auf Schiffen installierten Abwehrsysteme nahe des russischen Territoriums schafft ein gewaltiges verborgenes Potenzial für einen plötzlichen Atomschlag auf Russland“, sagte der Vize-Chef des russischen Generalstabs, Viktor Posnichir, bei der Abrüstungs-Konferenz in Genf am Dienstag.

Die USA provozieren mit ihren Raketenabwehrsystemen ein neues Wettrüsten in der Welt, betonte Posnichir. „Die Raketenabwehr ist ein Symbol der Aufrüstung des Raketenpotenzials in der Welt und provoziert ein neues Wettrüsten.“

Die USA nutzen laut dem Vize-Generalstabchef die Eindämmung des Iran und Nordkoreas als Vorwand, um ein strategisches System aufzustellen, das zur Zerstörung der russischen und chinesischen ballistischen Raketen gedacht sei. Die USA verfügten zudem bereits über das Abfang-Potenzial für solche Raketen……

https://de.sputniknews.com/politik/20170328315065883-usa-raketenabwehr-europa-russland-atomschlag/

Schoigu informiert über Artilleriedivisionen großer Leistung in Zentralrussland

28. März 2017 3 Kommentare

Selbstfahrender 240-mm-Mörser Tjulpan (Tulpe)In Zentralrussland werden derzeit Artilleriedivisionen großer Leistung aufgestellt. Wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Montag mitteilte, soll damit die Kampffähigkeit der Raketen- und Artillerietruppen erhöht.

Die neuen Verbände würden mit Berufsmilitärs komplettiert, sagte Schoigu in einer Sitzung des Kollegiums seines Ressorts. „Im ersten Quartal wurden rund 5.000 Mann unter Vertrag genommen. Der Plan wurde zu 100 Prozent erfüllt“, sagte Schoigu, ohne auf Details einzugehen.

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170327315060756-schoigu-artillerie-divisionen-aufstellung/

Trump lässt US-Truppen in Syrien einmarschieren

27. März 2017 1 Kommentar

US-Präsident Donald Trump lässt erstmals reguläre US-Truppen mit Schützenpanzern und schwerer Artillerie in Syrien einmarschieren.

Von Daniel McAdams

Obwohl die syrische Armee mit Unterstützung verbündeter russischer Truppen im Laufe der letzten Wochen bedeutende Erfolge gegen den ISIS erzielt hat, lässt Präsident Trump nach einem in der Washington Post veröffentlichten Bericht erstmals reguläre US-Kampftruppen in Syrien einmarschieren. Das ist eine beispiellose Ausweitung der US-Einmischung in den Krieg in Syrien, und sie erfolgt nicht nur ohne Beschluss des US-Kongresses, sondern auch ohne Zustimmung der Vereinten Nationen und der Regierung Syriens. Diese Invasion ist also in dreifacher Hinsicht illegal.

Nach Angaben der Washington Post sind die US-Marineinfanteristen von einem im Mittelmeer patrouillierenden US-Kriegsschiff gekommen, um einen Vorposten auf syrischem Gebiet zu errichten; sie sollen mit Artillerie das „ISIS-Hauptquartier“ in Raqqa beschießen. In der Washington Post ist dazu noch zu lesen :

„Die Marineinfanteristen verfügen über schwere Geschütze des Typs M777 Howitzer, die Granaten des Kalibers 155 mm verschießen können; diese sensible Information stammt von zwei US-Offiziellen, die anonym bleiben wollten. Das gelandete Expeditionsteam vom 1. Bataillon des 4th Marines Regiment soll mit den USA verbündete lokale Kräfte bei ihrem Angriff auf die Stadt Raqqa mit Artillerie unterstützen. Infanteristen der gleichen Einheit sollen den Einsatz absichern.“

Bereits am 5. März hat RT über einen US-Militärkonvoi berichtet, der in der Nähe der Stadt Manbij / Manbidsch auf syrisches Gebiet vorgestoßen ist. Die Mainstream-Medien der USA haben dieses Video fast alle links liegen lassen, nur die Washington Post hat bestätigt, dass sich in den Stryker-Schützenpanzern Soldaten des 75th Ranger Regiments der U.S. Army befanden.

Mit der plötzlichen Ausweitung ihres militärischen Engagements in Syrien hofft die US- Regierung Raqqa vor den syrischen Regierungstruppen einnehmen zu können, damit die Stadt nicht wieder an Assad fällt. Mit dieser Operation will die US-Regierung keinesfalls den ISIS aus dem Osten Syriens vertreiben; mit Raqqa will sie sich nur einen dauerhaften Vorposten verschaffen, weil sie hofft, den von US-Neokonservativen gemeinsam mit Israelis und Saudis entwickelten Plan für einen „Regimewechsel in Syrien“ doch noch umsetzen zu können…..

Quelle und weiter mit allen Links: LP04817_270317

Spannungen und Aufrüstung in Asien: Süd-Korea und Taiwan rüsten auf, Trump-Regierung schickt Waffen

Spannungen und Aufrüstung in Asien: Süd-Korea und Taiwan rüsten auf, Trump-Regierung schickt Waffen In Asien zeichnen sich immer deutlicher regionale Lager in einem Machtkampf ab: Die neue US-Regierung befeuert die Aufrüstung ihrer alten Alliierten. Besonders Nord-Korea und das Südchinesische Meer bieten Anlässe für militärische Eskalation.

von Malte Daniljuk

Als der amerikanische Außenminister in der vergangenen Woche erstmals China besuchte, bemühte er sich darum, seinen Gastgebern zu versichern, dass man die selbe Sprache spreche. Rex Tillerson zitierte mehrmals Xi Jinpings Wortschöpfung von einem „neuen Modell der Beziehungen zwischen den großen Mächten“ und versicherte, die USA würden keinen Konflikt suchen. Die Rede war von „stillem Respekt“ und „Win-Win-Situationen“.

Gleichzeitig lässt sich nur mit sehr großer Mühe übersehen, dass die neue US-Regierung ihre vermeintlichen Interessen in Asien noch weniger diplomatisch, das heißt, noch stärker militärisch durchsetzen wird. Gerade bevor er die Volksrepublik China erreichte, machte Rex Tillerson einen Stop auf der koreanischen Halbinsel. Dort hatte er kurzerhand die bisherige Korea-Politik der USA für gescheitert erklärt. Die „Politik der strategischen Geduld“ habe nun ein Ende.

Die USA haben erneut alle diplomatischen Beziehungen mit Nord-Korea auf Eis gelegt. Die Zeit der Worte ist vorbei, heißt das augenscheinlich. Bei der kommunistischen Regierung in Pjöngjang scheint man sich ohnehin nicht viele Illusionen über die Verhandlungsbereitschaft der amerikanischen Regierung zu machen. Das Land scheint, Medienberichten zufolge, konsequent ein Waffenprogramm voranzutreiben, dass jeden potentiellen Angreifer abschrecken soll…

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/asien/48179-usa-korea-aufrustung-china-asien/