Archiv

Archive for the ‘Lug&Trug’ Category

ARD-Plusminus bestätigt NJ nach 10 Jahren – die Globalisten machen uns kaputt

15. Dezember 2017 3 Kommentare

Seit gut 20 Jahren prangern wir auf NJ-Publikationen das globale, von Juden erfundene System an. Alles Geld und Gold der Menschheit soll ohne Arbeit den Besitzer wechseln. Das Geld der arbeitenden Menschen wird, wie es in den Protokollen geschrieben steht, durch Wetten (früher nannte man es Spekulation) in die eigenen Taschen umgeleitet.
Seit der von der jüdischen FED geplanten Finanzkrise von 2008, wo Billionen als Wettsummen nach Übersee transferiert wurden, haben wir vom NJ dieses einmalige Verbrechen angeprangert, analysiert und darüber aufgeklärt, wie es kein anderes Medium tat (NJ-Beispiel aus 2008). Keine Partei, noch nicht einmal eine nationale Partei, fand es wert, diese Welt-Wettverbrechen aufzugreifen. Auch die AfD nicht. Das liegt wohl daran, dass die Vorstellungskraft für ein solches Verbrechen fehlt. Man denke an den CSU-Klagehansl Peter Gauweiler, der zigmal vor das Verfassungsgericht wegen der rechtswidrigen Euro-Rettungen und anderer Delikte zog, nur um sich jedes Mal eine Abfuhr zu holen. Damit wurde das System gestärkt. Wer ein Systemgericht anruft, der muss dann auch die Systemverbrechen anerkennen.
Die meisten Bankan- und Staatsschulden in der EU sind Wettschulden. Für die Staatskredite müssen CDS-Wettverträge unterschrieben werden, die die Kreditsummen um bis zum 1000-fachen erhöhen. Als wir 2008 damit begannen, über dieses größte Ausraubungsstück der Menschheitsgeschichte aufzuklären, erhielten wir Emails von besonders „klugen“ Mitmenschen, es seien doch keine Wetten, sondern Investments, obwohl alle sahen, wie die Altersvorsorge von Millionen Dank Lehmann- und Islandinvestments verbrannten. Niemand, kein nationaler Politiker, Systempolitiker schon gar nicht, wagt es, dieses Verbrechen zum Wahlkampfthema zu machen. Sie sind gelähmt vor Angst, nicht genug darüber zu wissen, wo alleine die Ergebnisse ausreichen würden, zu argumentieren. Ja, die CDS-Verträge sind geheim und umfassen, wie die CBL-Verträge, über 5000 Seiten. Niemand liest die Verträge, kein Politiker, kein Banker. Sie wissen lediglich, dass sie bei Aufforderung bezahlen müssen.
In der gestrigen PLUSMINUS-Sendung wurde erstmals das Welt-Wettsystem hintergründig behandelt, womit unsere 10-Jährige Aufklärung voll und ganz bestätigt wurde. Allerdings beschränkte sich die Sendung auf die wegen ihrer Wetten mit der Wall-Street pleitegehenden Banken: Im Bankrott-Amerika wird quasi jeder Autokauf finanziert. Aber, wie bei den Schundhypotheken, gibt es keine Kreditprüfungen. Alle erhalten einen Autokaufkredit. Normalerweise wäre das nicht möglich, jede Bank würde daran Pleite gehen, da die Kredite nicht zurückgezahlt werden können. Das Volumen dieser Schundkredite ist in diesem Jahr auf eine Billion Euro angewachsen. Das Problem wird dadurch gelöst, indem jüdische Hedgefonds diese Kredite gebündelt kaufen und als Wetten (z.B. ABS, Asset-Backed-Securities) an EU-Banken verhökern…….

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/12_Dez/14.12.2017.htm

Recherche unerwünscht: Betrügerische Online Broker

13. Dezember 2017 1 Kommentar

Nachdem sie selbst auf einen betrügerischen Broker hereingefallen war, nahm Claudia Zimmermann zunächst Kontakt mit einem CIA-Mitarbeiter auf, der die kriminellen Praktiken untersuchte sowie zu einigen Journalisten in Israel, wo viele solcher Broker beheimatet sind. Eines Tages gelang es ihr, einen Insider für sich zu gewinnen. Dieser lieferte ihr viele wichtige Informationen über die Vorgänge in den Call-Centern. Schon bald wurde Zimmermann den betrügerischen Online-Brokern ein Dorn im Auge. Trotz zahlreicher Einschüchterungen und Drohungen setzte die Journalistin ihre Recherche fort und fasste diese in ihrer dreiteiligen Buchreihe „Terroristen der Finanzmärkte“ zusammen. Gegenüber RT Deutsch schildert Zimmermann ihre Erlebnisse und wie diese Erfahrungen ihren Alltag verändert haben.

Die Wandlung des „größten historischen Ereignisses der Nachkriegsgeschichte“ zur größten Katstrophe der gesamtdeutschen Geschichte

12. Dezember 2017 13 Kommentare

Von Michael Mannheimer, mit Ergänzungen durch Peter Helmes („MM“ und „PH“)

VOM TAG DER FREUDE – ZUM TAG DES BEGINNS DES UNTERGANGS DEUTSCHLANDS UND DES EUROPÄISCHEN ABENDLANDES

Der 9. November 1989, gefeiert von aller Welt als einer der größten historischen Tage der deutschen und europäischen Geschichte (sowohl MM als auch PH haben den Mauerfall mit eigenen Augen gesehen), gefeiert von freudetrunkenen Ossis wie Wessis, die sich in Berlin weinend in den Armen lagen, gefeiert – wegen des abzusehenden Untergangs des Sowjetunion und des damit verbundenen Weltkonflikts wegen des Kalten Krieges gar als „das Ende der Geschichte“ (Politikwissenschaftler Francis Fukuyama in einen Artikel und einem Buch mit diesem Titel ) – markiert (das können wir 28 Jahre danach sagen) in Wahrheit das Ereignis des Endes Deutschlands. Denn der kleine sozialistische Fisch fraß den großen Frisch der Freiheit.

EINE FOLGE DER WIEDERVEREINIGUNG:

NICHT DER GROSSE FISCH FRAß DEN KLEINEN, SONDERN DER KLEINE VERSCHLANG DEN GROßEN.

Von Linken als feindliche Übernahme der DDR durch die BRD gegeißelt, war es genau umgekehrt: Die kleine DDR übernahm in den nächsten Jahren sukzessive die weitaus mächtiger BRD.

Wie konnte dies geschehen?

Es ist einfach zu erklären: Die politisch bestens trainierten Kader der SED und STASI begannen in den Folgejahren, die Bundesrepublik Deutschland und damit Gesamtdeutschland systematisch zu unterwandern. Da aufgrund des Einigungsvertrags weder die SED, noch die Stasi, ebensowenig DDR-Verbrecher aus Politik und Justiz angeklagt werden durften (dies bildete die Voraussetzung der Zustimmung der Volkskammer zum Einigungsvertrag), befand sich plötzlich inmitten Gesamtdeutschlands eine sozialistisch bestens trainierte Macht, der Westdeutschland ideologisch nicht das Mindeste entgegenzusetzen hatte an politischer Überzeugung und dem Willen, den Sozialismus zur erneuten Macht zu verhelfen.

Von „PDS“ zu „Linkspartei“

Die SED taufte sich zweimal um: Zuerst in die PDS, dann in die Linkspartei. Am Personal und der Ausrichtung der Partei hat sich damit nichts geändert. Beide – PDS und Linkspartei – sind die direkten Rechtsnachfolger der SED – weswegen man ohne Probleme die Linkspartei als SED2.0 bezeichnen darf.

Doch sie bekam massive Verstärkung: Ein Teil der von Schröders HartzIV-Politik aus der SPD getriebenen Genossen verband sich mit der Linkspartei, und die westdeutschen sozialistischen Organisationen unterstützten diese linksaußen gestrickte Partei nach besten Kräften….

Quelle und weiter als PDF: Die Wandlung des „größten historischen Ereignisses der Nachkriegsgeschichte“ zur größten Katstrophe der gesamtdeutschen Geschichte

Fake News – Pentagon brüstet sich mit Sieg über ISIS (I)

12. Dezember 2017 3 Kommentare

Fake News – Pentagon brüstet sich mit Sieg über ISIS (I)In Syrien wurde der „Islamische Staat“ weitgehend von der Armee mit der Unterstützung Russlands zerschlagen. Die USA schreiben sich den Sieg über die Terrormiliz nun auf die eigenen Fahnen.

Jahrelang haben die USA die Bekämpfung ihres Geschöpfes ISIS nur vorgetäuscht. In den letzten Jahren wurde der Schwindel immer offensichtlicher. Die extrem brutale ISIS-Kreation diente Washington als nützlicher Feind, der in Irak und Syrien militärisch und politisch die Ziele Washingtons bediente.

von Rainer Rupp

Kaum war klar, dass es nur noch wenige Tage, wenn nicht sogar Stunden sein würden, bis auch die letzte syrische Ortschaft, die noch von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS bzw. ISIS) besetzt war, von der  Syrisch-Arabischen Armee mit Unterstützung der russischen Luftwaffe befreit sein würde, da erklärte sich am 5. Dezember das US-Verteidigungsministerium vor aller Welt als alleiniger Sieger im Kampf gegen den IS-Terrorismus. Damit war Pentagon-Sprecher Eric Pahon dem Generalstabschef der russischen Streitkräfte, Valeri Gerassimow, um einen Tag zuvorgekommen. Der erklärteam 6. Dezember, dass „alle terroristischen Einheiten des IS auf syrischem Boden zerstört und das vom IS gehaltene Territorium komplett befreit“ worden sei.

Mit diesem Griff in die Kiste der hinterhältigen Propagandatricks des Pentagon ist es Sprecher Pahon immerhin gelungen, zumindest in westlichen Mainstream-Medien die Zerschlagung der IS-Terroristen in Syrien einzig und allein als Verdienst der siegreichen, US-geführten Koalition zu reklamieren. Gegenüber der russischen Nachrichtenagentur RIA Novostiverstieg er sich sogar zu der absurden Aussage, dass „das syrische Regime und Russland gar keine ernsthaften Anstrengungen zur Zerstörung des ,Islamischen Staates‘ gezeigt“ hätten.

Die Russen hätten „nur einen kleinen Teil der Einsätze durchgeführt. Der Großteil des Territoriums, welches im Irak und in Syrien befreit wurde, wurde dank den Bemühungen der internationalen (US)-Koalition und ihrer Partner befreit“, so Sprecher Pahon. Mit dieser Erklärung ist das Pentagon mal wieder extrem sparsam mit der Wahrheit umgegangen, was, diplomatisch ausgedrückt, für eine faustdicke Lüge steht……

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/meinung/62038-fake-news-pentagon-brustet-sich-mit-sieg-is/

NJ-Schlagzeilen! Wie das Lügensystem seine Gegner krank- und sich selbst gesundzubeten versucht

Wir leben im schmutzigsten System der Menschheitsgeschichte, weil dieses System vollkommen von der Lüge durchdrungen ist und das grausame Ziel verfolgt, durch Migrationsfluten und Schulden-Tsunamis zu vernichten und nochmals zu vernichten. Alles was die Europäer, insbesondere die Deutschen, erarbeitet und aufgebaut haben, ist de facto zerstört, sogar ihre Zukunft ist dem Tod geweiht. Um davon abzulenken, auch weil sie nicht mehr weiterwissen, versuchen die menschheitsgeschichtlich an boshafter Dummheit Unübertroffenen, die Systeme der schöpfungsgerechteren Menschenförderung und ihre Führer krank-, und das eigene todgeweihte System gesundzubeten.
Beispiel China: Lügen und Krankbetung!
„In einem fiktiven, ’sehr ungünstigen‘ IWF-Krisenszenario, würden bei Chinas Banken durch Kreditausfälle Kapital in der Höhe von etwa 300 Milliarden Dollar oder 2,5 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung ausfallen. Dieses Niveau sei im internationalen Maßstab ’sehr hoch‘, so der IWF“. (FAZ, 08.12.2017, S. 20)
300 Mrd. Dollar Bankverschuldung Chinas sei also „sehr hoch“, so die Krankbeter vom Weltsystem. Wie ordnen sie dann die BRD-Bankenverschuldung ein? Tatsache ist: „1.500 Mrd. Euro schulden die deutschen Banken dem Ausland.“ Die chinesischen Banken haben keine Auslandsschulden, somit besteht ihre „Verschuldung“ aus einer nationalsozialistischen Wirtschaftsförderung, ohne Gefahr für die Volkswirtschaft. Darüber hinaus besitzt China immer noch über 3.000 Mrd. Dollar als Währungsreserven, womit alle Bankenverpflichtungen mit einem Federstrich zu begleichen wären, während die BRD bei einer fünfmal höheren Bankenverschuldung (noch dazu Auslandsverschuldung) nur 196 Mrd. Dollarreserven besitzt (15 Mal weniger Reserven als China), also hoffnungslos verloren ist. Die mehr als fünfmal höhere Bankenverschuldung der BRD von 1,5 Billionen Euro nimmt bereits die Hälfte des geschätzten BIP für 2017 von 3,30 Billionen Dollar ein, während Chinas geschätztes BIP für 2017 sich auf 12 Billionen US-Dollar beäuft. (Quellen: de.statista.com) Hinzu kommt, dass die BRD auch noch für die Schulden aller anderen EU-Länder im Rahmen der Euro- und Bankenrettungsverbrechen haftet, und da sieht es noch tödlicher aus: „Allein Spanien hat mit einer Billion Euro so viel Außenschulden wie alle anderen Krisenländer (Griechenland, Irland, Italien, Portugal, kurz GIIP) zusammen. Insgesamt stehen an Staats- und Bankenschulden der GIIP-Staaten 12 Billionen Euro im Feuer.“ (Hans-Werner Sinn, Ex-Ifo-Chef, Focus 03.11.2015) Das war 2015, heute ist es schlimmer.

Beispiel Trump: Lügen und Krankbetung!……

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/12_Dez/09.12.2017.htm

Netanyahu-Trump Verschwörung, Jerusalem zu Israels souveräner Hauptstadt zu machen –

6. Dezember 2017 15 Kommentare

als Herausforderung der Muslime, Vorbereitung auf Krieg mit Iran und um Netanjahu zu retten!

Posted on December 5, 2017 Anders

Mit Israel als der Spinne im Netz spitzt sich die Lage in Nahost rasch zu und hier, während das CFR/Rothschild-Echo Hillary Clinton dem Trump in diesem Punkt zustimmt: Wir müssen für Israel Syrien und Präs. Assad vernichten”!!

Reuters 5 Dec. 2017  Präsident Donald Trump sagte den arabischen Führern am Dienstag, dass er beabsichtige, die US-Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen, was mit der jahrzehntelangen US-Politik brechen und weitere Unruhen im Nahen Osten nach sich ziehen würde.
Der jordanische Monarch sagte Trump, dass der Umzug der Botschaft “gefährliche Auswirkungen” für die Region hätte
Die Türkei hat am Dienstag gedroht, diplomatische Beziehungen zu Israel abzubrechen, falls Trump Jerusalem anerkennt.
“Herr Trump, Jerusalem ist die rote Linie der Muslime,” sagte der türkische Präsident Tayyip Erdogan.

Sputnik 5. Dez. 2017: US Botschaft verbietet Beamten, in die Innenstadt Jerusalems sowie in die West Bank zu reisen und zwar aus Furcht  vor Rache-Aktionen nach Trumps Entscheidung, die US-Botschaft nach jerusalem zu verlegen.

Global Res. 5 Dec. 2017 Der israelische Premierminister Binyamin Netanyahu, der offenbar kurz vor der Anklage wegen Korruption steht, wird immer desperater, seine angebliche Finanzkriminalität zu vertuschen. Seine Strategie, die Aufmerksamkeit abzulenken, besteht darin, sich mit der Familie Trump zusammenzuschließen, um den Status Jerusalems (wie  er dem jüdischen AIPAC versprochen hat) von einer “internationalen Stadt, die Zugang für alle  Glaubensrichtungen hat”, zur politischen Hauptstadt Israels zu machen .

Es wird auch behauptet, dass er mit dem Weißen Haus kollaboriert, um Vorbereitungen für den Angriff israelischer Streitkräfte auf den Iran zu treffen, vermutlich zusammen mit US-Truppen und amerikanischen F-35-Kampfflugzeugen. Das wäre ein katastrophaler politischer und militärischer Fehler, der schwerwiegende Folgen sowohl für den Nahen Osten als auch für Europa hätte.

Russia Today 3 Dec. 2017:  Tausende von Menschen sind empört über eine neue Gesetzesvorlage, die den israelischen Ministerpräsidenten vor dem öffentlichen Aufschrei in Verbindung mit zwei Korruptionsproben schützen würde. Sie strömten am Samstag in die Innenstadt von Tel Aviv, wo die Proteste seit Beginn der Ermittlungen am größten waren.

Eine große Menschenmenge strömte auf den zentralen Rothschild Boulevard und marschierte auf den Habima-Platz zu, laut Plakaten, die von Aktivisten getragen wurden und  Netanyahu als “Kriminalminister” beschuldigten. Die verärgerten Demonstranten waren mit Lautsprechern  bewaffnet und skandierten “Bibi ist eine Schande” und riefen ihn dazu auf, “nach Hause zu gehen” oder ins Gefängnis zu kommen, und für die Wiederherstellung der Rechtsordnung zu sorgen.

Israels Kanal 10 und Reuters meldeten die Anzahl der Demonstranten bei etwa 20.000 Menschen, eine Beteiligung, die zuvor bei den wöchentlichen Demonstrationen, die jeden Samstagabend seit der Eröffnung der Sondierung gegen Netanjahu im Dezember 2016 stattfanden, zuvor nicht gesehen wurde…..

Weiter als PDF: Netanyahu – TRUMP

Quelle und weiter: http://new.euro-med.dk/20171205-netanyahu-trump-verswchworung-um-jerusalem-zu-israels-souveraner-hauptstadt-als-herausforderung-der-muslime-und-vorbereitung-auf-krieg-mit-iran-und-um-netanjahu-zu-retten.php

NJ – Schlagzeilen! Die multikulturelle BRD – explosionsreif wie ein Super-Gülletank

6. Dezember 2017 1 Kommentar

Gerne gebrauchen die Deutschen als Ausdruck ihres multikulturellen Leids den Ausdruck „multikultureller Sumpf“ oder „multikulturelle Abwasser/Gülle-Grube“, angelehnt an Präsident Donald Trumps Rede, wo er das Washingtoner System als „Abwasserbecken“ bezeichnete. Aber der Begriff „explosive multikulturelle Güllegrube“ ist nicht ganz falsch, doch keinesfalls sollen die einzelnen Menschen der unzähligen Ethnien in der BRD als Gülle bezeichnet werden. Die Invasoren ihrerseits bezeichnen uns gerne als eine „Unteridentität“, doch wir möchten mit dem Gülle-Begriff nur plastisch vor Augen führen, was geschieht, wenn nicht miteinander harmonisierende Bestandteile in einem Sammelbecken zusammenkommen. In einem Güllekeller entsteht ein hochexplosives Gemisch, weil sich dort Ammoniak- und Methangase sowie die tödlichen Giftgase Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff ansammeln. TOPAGRAR„Ein einziger Funke in den Güllekeller kann die hoch explosiven Güllegase entzünden und den ganzen Stall abzufackeln.“
Ähnlich das multikulturelle Sammelbecken, von dem die Hassmedien, die Lügenpresse-Vertreter, berichten, dass die BRD wegen ihres multikulturellen „Gülle“-Charakters in die Luft fliegen wird. Doch hetzen sie unablässig gegen all jene weiter, die die Deutschen noch retten wollen. Beispiel SPIEGEL Nr. 47/2017:
„Es ist eine breite identitäre türkische Bewegung entstanden … Die türkische Pegida, die türkischen Identitären, setzen den europäischen Identitären ihre eigenen Ideale entgegen: die Treue zum Vaterland. Und damit ist nicht Deutschland gemeint.“ Dann heißt es im Beitrag, dass Präsident Erdogans Machtappart die Türken in der BRD dazu erzieht, sich als Überidentität zu begreifen, während über die Deutschen als eine Unteridentität geherrscht werden soll. Erdogans Berater, Mustafa Şen, gemäß SPIEGEL vor Türken in Hamburg: „Es gibt die Unterscheidung in die übergeordnete und die untergeordnete Identität. Türke zu sein, das ist die übergeordnete Identität, Alles andere – in Deutschland zu leben – gehört zur untergeordneten Identität. Die eigene Identität zu schützen, bedeutet, sein Vaterland zu verteidigen.Vermischung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.“ Dann bestätigt der SPIEGEL: „Es ist eine Gegengesellschaft entstanden, die aktiv und aggressiv unsere Werte bekämpft. Und in den Moscheen, wie z.B. in der Kölner Zentral-Moschee des Ditib-Verbandes, der von Merkel mit Millionen finanziert wird, heißt es in den Predigten: ‚Egal welche Probleme es in der Türkei gibt, es wird immer der Ort sein, an dem unser Herz hängt. Wenn wir nicht dazu bereit sind, für unsere Kinder, unser Vaterland, unsere Nation und unsere Flagge Opfer zu bringen, dann werden wir selbst zu Opfern.“ Die BRD gibt mittlerweile zu, dass wir einen feindlichen, fremden Staat auf unserem Boden herangezüchtet haben, der gefährlicher ist als damals der subversiv tätige Sowjetgeheimdienst auf unserem Boden. Im SPIEGEL heißt es: „Die deutschen Sicherheitsbehörden sehen die Spitzeleien der Türken deshalb als bedrohlicher an als etwa die Aktivitäten russischer Spione im Kalten Krieg, denn Sie arbeiteten in Ausländerbehörden, beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, bei der Polizei, in Sicherheitsunternehmen, in der Privatwirtschaft oder für Ditib.“……

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/12_Dez/06.12.2017.htm