Archive

Archive for the ‘Kommentar’ Category

Christen, sagt euch vom Teufel von Rom los

24. Februar 2017 2 Kommentare

papst-satan


Der Mann, der Papst Franziskus genannt wird, genießt in kirchlichen Erweckungskreisen den Ruf, „Stellvertreter Satans auf Erden“ zu sein. Mehr noch als sein Vorgänger Ratzinger, wird er zu den Vertretern der talmudistischen Weltverschwörung gerechnet, die eine Weltregierung auf der Grundlage der vernichteten ethnischen Schöpfungsordnung errichten will. Seit Franziskus das „Zepter der Hölle“ im Vatikan in Händen hält, wird in den täglichen Frühmessen Luzifer angebetet, nach kirchlicher Lehre der Satan. Franziskus hat immer wieder die Hände von jüdischen Groß-Talmudisten geküsst, und zwar als Zeichen seiner Unterwerfung. Genauso hat er die Füße von potentiellen Migrationsmördern und aktuell verurteilten Mördern im Auftrag von Soros-Merkel gewaschen und geküsst. Alles Zeichen dafür, dass eine böse Welt, die Welt Satans, mit allen Mitteln geschaffen werden soll. Als neuen Höhepunkt seines satanischen Wirkens kann man Franziskus‘ Botschaft an die Teilnehmer des von Soros finanzierten internationalen Forums für „Migration und Frieden“ sehen. Seine Botschaft lautet, dass mit neuen nationalen und internationalen Gesetzen die einheimischen Völker total entrechtet und die Völker der Welt berechtigt werden sollen, über uns herzufallen. Wörtlich sagte der sogenannte Papst:

„Die Ablehnung von Migranten liegt in einer Ichbezogenheit verwurzelt und wird durch populistische Rhetorik verstärkt. Unsere Ansichten müssen sich ändern, um die Gleichgültigkeit und die Angst zu überwinden. Das erreichen wir durch ein generelles Willkommenheißen gegenüber allen, die an unsere Tür klopfen……

Quelle und weiter: nj-schlagzeilen_23-02

Und die Kahane hetzt weiter…KenFM mit Markus Fiedler auf Sehrohrtiefe.

23. Februar 2017 8 Kommentare

Fiedlers zweiter Streich „Die dunkle Seite von Wikipedia“ stellt die gängige Zensurpraxis bei der scheinbar unabhängigen Netzseite bloß und zeigt, wie tief die Antifa mit großen Teilen der linken Szene darin verstrickt sind. Im verdeckt staatlichen operierenden Auftrag ist sogar eine offen gegen die Grundrechte der Meinungsfreiheit verstoßende Stiftung genannt:

Die Amadeu Antonio Stiftung, unter der Leitung der bereits in der DDR als „Fleißige “ Denunziantin bekannt gewordenen Annette Kahane. Sobald es gegen offen Andersdenkende geht ist ihr kein Fäkalbegriff zu schade. Ihr Gebärden gleicht eher einer linken Heulboje und unter ihrer Federführung darf oft unter Berufung auf anonyme Quellen aus allen Rohren mit Kanonen auf Spatzen geschossen werden.
Dubiose Quellen, wie das psiram Portal, das als Denunzierungsplattform ebenso wie manipulierte Wikipedia Artikel als fragwürdige Beweisquellen herhalten müssen dienen klar der grundrechtsverletzenden Ächtung von allen, die sich bei der Hinterfragung von Dingen meist unabsichtlich mit dem Machtsystem in Konflikt begaben. Dann läuft die „AH“, wie sie wohl intern abgekürzt wird, mit ihrem diabolischen Kahane-Zorn zur Höchstform auf.
Nur wenige wissen, dass diese Amadeu Antonio Stiftung und somit alle deren Agitatoren sogar noch maßgeblich von den Steuergeldern der fleißigen Bürger bezahlt werden.

Weiterlesen …

Welche Rolle spielt Donald Trump wirklich?

23. Februar 2017 19 Kommentare

Wer ist der Watschenmann 2017? Richtig, Donald Trump! Alle Welt spricht über ihn, kaum jemand gut. Irgendwie komisch, oder? Doch wer glaubt, der neue US-Präsident mache das Gegenteil von dem, was seine Vorgänger, die US-Präsidenten Obama, Clinton und Bush taten, der irrt sich.

Im Gegenteil: Wie man nun erkennen kann, führt er nur jenes Programm fort, welches von langer Hand geplant wurde. Die Frage sei deswegen gestellt: Welche Rolle spielt eigentlich Donald Trump? Gehört der Watschenmann etwa zum großen Spiel? Es spricht nicht viel dagegen.
Nehmen wir den inzwischen weltweit diskutierten muslim-ban, also den 90-Tage währenden Einreisestopp gegen Bürger aus sieben vorwiegend muslimischen Ländern. Vor kurzem schrieb ich dazu auf meiner Webseite:

.
Quelle und weiter: http://www.eva-herman.net/welche-rolle-spielt-donald-trump-wirklich/

Anderwelt: Hat die AfD ausgedient und zerlegt sich deshalb selbst?

23. Februar 2017 1 Kommentar

Von Peter Haisenko 

SPD und CDU vertreten mittlerweile Positionen in der Migrationspolitik, für die noch vor Jahresfrist nicht nur die AfD als rassistisch, rechtspopulistisch und fremdenfeindlich beschimpft wurde. Die LINKE hält sich da ambivalent und einzig die Grünen stehen mit Claudia Roth nach wie vor fest zur unbegrenzten und unkontrollierten Zuwanderung. Dafür werden sie in Umfrageergebnissen abgestraft mit einem Absturz auf sieben Prozent. Die AfD hat ihr Kernthema der letzten Jahre verloren an die Wendehälse der „Volksparteien“.

In der letzten Sendung mit Maischberger ist eine Umfrage vorgestellt worden, welcher Standpunkt zur Migration in Deutschland präferiert wird. Wieder einmal war die Präsentation tendenziös. Es wurde zwar herausgestellt, dass 55 Prozent keine weitere Zuwanderung von Muslimen wünschen, aber geflissentlich ausgelassen, dass weitere 25 Prozent das eher neutral sehen und nur 20 Prozent diese befürworten. Die Granden von SPD und CDU haben das wohl richtig erkannt und so darf man sich wundern über Positionen, die eine direkte Rückführung von Mittelmeermigranten nach Afrika fordern. Auch die populistisch demonstrativen Abschiebungen nach Afghanistan von Thomas de Maizière hätten zu einem „Shitstorm“ geführt, wenn sie von einem AfD-Politiker auch nur angedacht worden wären. Einzig Frau Merkel hält sich zu diesem Thema komplett bedeckt, denn sie will unter allen Umständen vermeiden, ihre faktisch vollzogene Kehrtwendung zuzugeben.

Eine klare Linie ist derzeit bei der AfD nicht erkennbar

Quelle und weiter: http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2017/hat-die-afd-ausgedient-und-zerlegt-sich-deshalb-selbst/

US-Heimatschutzminister: USA wollen Kontrolle über südliche Grenze zurückgewinnen

Der Regierung gehe darum, wieder über die südliche Grenze der USA die „Kontrolle zu erlangen“, sagte Heimatschutzminister Kelly am Mittwoch bei einer Pressekonferenz während eines Besuchs in Guatemala. „Wir werden keine Massenabschiebungen tätigen“.
Die USA streben nach den Worten von Heimatschutzminister John Kelly mit ihren verschärften Einwanderungsregelungen keine „Massenabschiebungen“ von Migranten an. Es gehe darum, wieder über die südliche Grenze der USA die „Kontrolle zu erlangen“, sagte Kelly am Mittwoch bei einer Pressekonferenz während eines Besuchs in Guatemala. „Wir werden keine Massenabschiebungen tätigen“, sagte der Minister…..
Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/welt/us-heimatschutzminister-usa-wollen-kontrolle-ueber-suedliche-grenze-zurueckgewinnen-a2055498.html

Die „KOSCHER NOSTRA“ in München !!!

23. Februar 2017 17 Kommentare

koscherschorschRothschild, Soros und Rockefeller: Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz – Macht-steuert-Wissen.de

http://www.macht-steuert-wissen.de/2092/rothschild-soros-und-rockefeller-teilnehmerliste-muenchener-sicherheitskonferenz/

 

Wer den Informationen der Mainstreammedien traut, könnte glauben: Auf der Münchener Sicherheitskonferenz treffen sich Spitzenpolitiker die miteinander diskutieren, wie die Welt ein Stück weit friedlicher werden kann.

Um das zu überprüfen, sollte man sich einmal anschauen, wer wirklich dort teilgenommen hat. Die Teilnehmerliste stellt so ziemlich alle Treffen der sogenannten Elite, die in den letzten Jahren stattfanden, in den Schatten. Mit anderen Worten: Die wirklich Mächtigen, die die Strippen der Politmarionetten ziehen, haben dort getagt.
Heute früh meldete sich ein Insider, der sich bereits im Mai 2015 an uns wandte. Damals ging es um brisante Informationen zum Bilderbergertreffen. Dort standen neben dem Ukraine-Konflikt, die Förderung der Flüchtlingsströme nach Europa ganz oben auf der Agenda. Hier geht es zum Artikel.
So war beispielsweise der Multimilliardär George Soros anwesend, der bereits über seine „Open Society Foundation“ die Farbenrevolution in Ägypten und der Ukraine finanziert hat.  Bei dem „Marsch der Frauen“, einen Tag nach Donald Trumps Vereidigung in Washington, zog er ebenfalls die Fäden.
Auffällig ist diesmal, dass der Rothschild-Clan anwesend war, die sich ansonsten immer dezent im Hintergrund hält.
Sollten die uns zugespielten Informationen zutreffen, dann sind die bürgerkriegsähnlichen Zustände in Paris und Stockholm kein Zufall, sondern nur der Anfang. Gezielt sollen nämlich ähnliche Szenarien auch in anderen europäischen Ländern provoziert werden. Dazu gehört auch Deutschland. Außerdem gehört zu den uns zugespielten Informationen, dass Martin Schulz als „ihr“ Kanzler aufgebaut werden soll.
Weiterlesen …

Trump schmeißt alle kriminellen Ausländer raus

22. Februar 2017 9 Kommentare

Trump schmeißt alle kriminellen Ausländer raus (Bild: AP/Susan Walsh, AP/Charles Reed)Mehr Abschiebungen

In den USA müssen künftig die meisten illegal eingewanderten Menschen mit ihrer Abschiebung rechnen. Wie aus neuen Richtlinien des Heimatschutzministeriums hervorgeht, sind davor nur Einwanderer geschützt, die schon als Kinder von ihren Eltern ins Land gebracht wurden. Ihre Zahl beträgt 750.000, während sich Schätzungen zufolge insgesamt elf Millionen Menschen illegal in den USA aufhalten. Sorgen, dass massenhafte Deportationen nun das Ziel von Präsident Donald Trump seien, wies sein Sprecher Sean Spicer am Dienstag zurück. Spicer betonte jedoch auch, dass jeder, der illegal im Land sei, jederzeit ausgewiesen werden könne.

Mit den neuen Richtlinien vom Dienstag konkretisiert die neue Regierung von Präsident Trump einen Erlass, der bereits im Jänner unterzeichnet wurde. Trump hatte im Wahlkampf versprochen, stärker gegen die illegale Einwanderung vorzugehen und eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen. Er begründet seine Schritte mit dem Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus.

Das Heimatschutzministerium erklärte nun, jeder Einwanderer, der sich illegal in den USA aufhalte, könne abgeschoben werden. Priorität hätten aber Personen, die als Bedrohung eingestuft würden. Dazu gehören Einwanderer, die erst kürzlich einreisten, und Personen, die wegen einer Straftat verurteilt oder angeklagt worden sind….