Archiv

Autor-Archiv

Star Wars – Das Erwachen der Macht

22. Oktober 2016 8 Kommentare

Die jüdisch dominierte Filmindustrie zeigt uns immer wieder ihre abartige Weltsicht und wird nicht müde, nahezu bei jeder Gelegenheit den amerikanischen Pathos als das einzig Gute im Kampf gegen das Böse zu intonieren.

Im 7. Teil, d.h. also im ersten Teil der dritten Trilogie zeigt sich dies, wie schon in den vergangenen sechs Episoden der Star Wars Trilogie:

Selbst die verwirrende Nummerierung der „Trilogien“ verrät schon die jüdische Handschrift.

Die Handlung selbst ist mal wieder mit überdeutlichen Assoziationen zum Dritten Reich gespickt und suggeriert das angebliche Unrecht als Ganzes im Reich und der Dritten M8.

sw7_1sw7_2

sw7_3

sw7_6

So wird der imperiale Kommandant vom Obersten Führer, welcher gut und gerne  als Wolfang Schäuble – Verschnitt durchgehen könnte, angewiesen, ganze Planeten zu zerstören, indem sie die Kraft einer Sonnen abziehen und so als Waffe nutzen. Dieser Kommandant hält vor den Raumtruppen eine glühende Ansprache und erinnert natürlich an die kraftvollen Reden Adolf Hitlers, allerdings muss stets der böse Charakter unterstellt werden, indem er die übelsten teuflischen Grimassen zieht.

Weiterlesen …

Süßes oder Saures – von Wien bis Berlin!

20. Oktober 2016 Kommentare aus

Bedienstete in beiden Ländern genießen Recht. Vor allem eines zum Funktionieren. Das verpflichtet allerdings auch. Vor Allem zum „Remonstrieren“, wenn der Sachverstand oder das Bauchgefühl der wackeren Amtsperson signalisiert, dass da ein paar wichtige Antworten insbesondere auf haftungsrechtliche Fragen buchstäblich in der Luft hängen. Dann wird das so genannte „Recht“ sogar zur Pflicht.

Leider scheint dieses Recht oder besser Verpflichtung entweder kaum bekannt oder bewusst zu sein. Offenbar will man es vorsätzlich ausblenden, indem man sich nicht ernsthaft fragt:

Remontrationpflicht – was ist das überhaupt ? Ein Recht? Eine Pflicht? Bekommt ein remonstrierender Bedienstete etwa mehr Pension oder Bonuspunkte, wenn er das Wortungetüm pflichtgemäß anwendet?

Weiterlesen …

„KO“-alition

1. November 2015 14 Kommentare

Schicksalsstunden einer Kanzlerin?

Diese Stunden mögen es zeigen, ob Horst Seehofer seinen Worten auch Taten folgen lässt. Im Prinzip stehen iMutti und iHorsti mit dem Rücken zur Wand und können beide nicht riskieren, ihr Gesicht zu verlieren. Doch verloren haben beide schon längst, denn die Stimmung ist unumkehrbar gekippt!

Viel zu spät kommt das zögerliche Gegensteuern einerseits und die stoische Sturheit am Festhalten des größten politischen Fehlers in der so genannten Nachkriegszeit. iMutti umgibt sich nur noch mit ihren Schleimspurassistenten, die wohl noch nie den Blick für die Realität gehabt haben oder blind Befehlen und Weisungen unserer lieben Freunde mit guten Draht zum Zentralrat folgen.

Bereits jetzt schon wird immer lauter über die Nachfolge Merkels diskuTIERT. Schäuble wird hier genannt. Doch wen juckt das schon? Das Ende des Misstrauens in die Politik ist keine Frage einer Person, sondern eine des Systems! Dieses ist alternativlos gescheitert. Schon jetzt setzen sich Bürgermeister und Landräte sowie viele in den Behörden über die dienstliche Anordnung und das Unwort „Vergatterung“ hinweg und merken nun vielfach selbst, dass ihnen das Hemd näher ist, als die Hose.

Das Ziel der Spaltung unserer Gesellschaft durch Ungerechtigkeit und Aufteilung in Gutmensch oder Rechtsextremist von deutschfeindlichen Kräften wird die Spaltung des Systems zur Folge haben und somit den Status-Quo eines gerade im Kino laufenden Satire-Streifens über den wiedergekehrten medialen Hitler-Star mit unzähligen Youtube-Klicks bei Weitem übertreffen.

Die Folgsamkeit der Exekutive steht offen auf der Kippe, erste Tendenzen einer verdeckten Verweigerungshaltung sind deutlich erkennbar, bis hin zu hinter vorgehaltener Hand ausgesprochenen Putschgedanken.

Weiterlesen …

„Wir schaffen das“ (Ende aller Tage?) Wach auf, wach auf du deutsches Land!

18. Oktober 2015 11 Kommentare

Kanzlerin Merkel als „Handlangerin des Bösen“

merkel krieg

Ein mutiger Pastor bleibt aufrichtig und predigt unverblümt die Wahrheit im Zusammenhang mit Zuwanderung und den politischen Motiven hinter der apokalyptischen Flüchtlingsinvasion.
Dieser Mut verdient unsere Anerkennung und Unterstützung, denn der Pastor steht nun unter öffentlichem Beschuss und wird zum Opfer einer Hetzkampagne. Geben daher auch WIR ihm Halt, damit er weiter seine Kraft für uns alle geben kann! Unser Land braucht Menschen wie ihn.

Seine Predigt in einer Kurzzusammenfassung (Die zweiteilige Originalpredigt kann vollständig über die Verweise am Ende des Beitrages angehört werden):

Wahrhaftigkeit und Freiwilligkeit seien die wesentlichen Grundvoraussetzungen für eine freie Gesellschaft. Die wesentlichen, von gerade einmal einer handvoll Personen gesteuerten Medien berichten nur einen Bruchteil der Wahrheit und verheimlichen maßgebliche Fakten. Wahrhaftigkeit suchen wir dort also vergebens. Und mit der Freiwilligkeit ist es ebenfalls nicht weit her, denn Merkel zwingt einem Volk einen Weg auf, welchen der Großteil der Bevölkerung so überhaupt nicht gehen wollte. Sie tut dies mit TEUFLISCHER Gewalt.

Weiterlesen …

Hollywood – Schaukel

3. Oktober 2015 13 Kommentare

Amis wollen uns Verschaukeln. Doch nicht mit UNS!

WIR schaukeln Hollywood!

Demnächst im „True-life-Cinemascope“:

„Alle NEUNE“

WestCoastImpact

Kategorien:Erdveränderungen, leserhinweis Schlagwörter: , ,

VW: Ab ! Gas ! Frei !

30. September 2015 2 Kommentare

VW und die „VolksKlagen“:

Von Hintergründen, politischen Zusammenhängen und der tief sitzenden Angst der USA vor deutscher Technologie.

Phase II der VW – Schlacht ist angelaufen: Nachdem die Hauptschuldigen Normenmacher, wie nicht anders erwartet, mit dem Finger auf andere zeigten und zunächst ungeschoren davon kommen zu glauben, offenbart sich nun die wahre Dimension des aktuell geführten US-Wirtschaftskrieges gegen Deutschland.
Es beginnt der Versuch der Vernichtung des wirtschaftlichen Fundaments Deutschlands. Die Automobilindustrie wird daher weiter frontal angegriffen und sämtliche Hersteller sind im Visier. Volkswagen soll also ausgelöscht werden, was Deutschland ins Mark treffen soll. Die völlig gleichgeschalteten Massenmedien berichten keineswegs objektiv sondern treiben die sinnbildliche Sau durchs Dorf:

Abgas – Betrug! Doch dieser reißerische Vorwurf lässt völlig außer Acht, dass die Tests in so genannten Fahrzyklen, welche genau (nach US-Gesetzen bzw. EWG – Richtlinien) definiert sind, von den angeblich manipulierten Fahrzeugen erfolgreich bestanden wurden! Niemand klagt die wahren Verursacher an, die völlig realitätsfremde Testverfahren durchgehen ließen um nun mit weißer Weste dastehen wollen.

VW_CorrectoOffen fordern erste Stimmen bereits eine Auslieferung der angeblich verantwortlichen VW-Manager an die USA! Doch könnten sich die Hetztriaden auch als Rohrkrepierer erweisen, hat doch der dramatische Kursverfall der VW-Aktie auch zu einer Verschiebung der Eigentumsanteile zu Gunsten der Porsche – Holding und somit auch dem „Alten“ geführt. VW wird gestärkt aus der Krise gehen und den Markt durch die neue künftige Transparenz das Fürchten lehren, nach dem Motto: Jetzt erst recht!

Während hier die Heimat mit zahllosen Flüchtlingen ethnischer Problemgruppen weiter zu „gemüllt“ wird, fürchten sich bereits sogar erste „SPD“ – Leute wie der Bürgermeister der sächsischen Kleinstadt Hainichen, Dieter Greysinger, angesichts des Flüchtlingsandranges vor einem AUFSTAND der BÜRGER.

Weiterlesen …

VW – Schlacht um Volkswagen

24. September 2015 30 Kommentare

Kriegsakt: USA wollen mit VW die Deutsche Autoindustrie versenken!

22.09.15: Zuerst die Migrationswaffe, jetzt die Klima- und Emmissonswaffe. Was blasen denn die ganzen Boeings und McDonells in die Atmosphäre? Etwa süßes Chemiegift? Sollten wir die F16er, F18er, F22er , sowie all die anderen luftverpestenden Dreckschleudern der Amis in Europa dann auch mal zur AU schicken, um sie danach zu versenken?

VWvsUSAFür die etwas gemütlicheren Damen und Herren in den hinteren Regierungsreihen, die noch nicht erfasst haben sollten, dass Volkswagen ein deutsches Vorzeigeunternehmen ist, welches in der Geschichte des Dritten Reiches eine nicht unerhebliche Rolle spielte und bis heute in der Technologie eine führende Rolle einnimmt und nun als Flaggschiff durch den Frontalangriff der USA versenkt werden soll:

Deutschland ist im Krieg mit den USA/VSA!

Nicht nur VW ist im Fadenkreuz der US – Angreifer, sondern die gesamte europäische Automobilindustrie zusammen mit dem Rest der Welt!

Dies ist der Gegenangriff des Feindes USA für den wachsenden Ungehorsam der der Deutschen gegenüber der Besatzungsmacht USA!

Die US-Strategie wird klarer, wenn über den mutmaßlichen Tatbestand tiefer nachgedacht wird:

Weiterlesen …

Kategorien:Politik, Wirtschaft Schlagwörter: , , , ,