Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > „Frage der Machtverhältnisse“: Politiker zu US-Einstellung über „unwürdiges“ Syrien

„Frage der Machtverhältnisse“: Politiker zu US-Einstellung über „unwürdiges“ Syrien

Nikki Haley, US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen

Der Chef des Ausschusses für Informationspolitik im russischen Föderationsrat (Parlamentsoberhaus) Alexej Puschkow hat die jüngste Erklärung der US-Botschafterin bei der Uno Nikki Haley über Syrien kommentiert. Sie hat mitgeteilt, dass Damaskus der Verhandlungen mit Washington unwürdig ist.

„Haley hat Syrien als ‚unwürdig‘ bezeichnet, um mit den USA zu verhandeln. Zuvor war Nordkorea unwürdig. Mit einer Atombombe wurde es würdig. Eine Frage der Machtverhältnisse“, schrieb der Politiker via Twitter.

Zuvor hatte Haley gegenüber dem Sender CBS eine Möglichkeit der direkten Gespräche zwischen Damaskus und Washington abgelehnt. Sie äußerte außerdem, dass Syrien es nicht verdiene, die Möglichkeit eines direkten Dialogs mit den USA zu bekommen.

Am Samstagmorgen hatten die USA, Großbritannien und Frankreich Raketenangriffe auf syrische Regierungsobjekte geflogen, die vermeintlich für die Herstellung von C-Waffen genutzt werden. Von 2:42 Uhr bis 4:10 Uhr MESZ hatten die drei Staaten mehr als 100 Marschflugkörper und Luft-Boden-Raketen gegen Syrien eingesetzt. Die meisten davon wurden von den syrischen Luftabwehrkräften abgeschossen. Die russischen Streitkräfte beteiligten sich nicht daran, überwachten jedoch alle Raketenstarts.

Der russische Präsident, Wladimir Putin, hat die Schläge als Aggressionsakt gegen einen souveränen Staat verurteilt. Der angebliche chemische Angriff, der als Vorwand für die Schläge gedient hatte, wurde weder von den russischen Militärexperten noch von den Bewohnern der Stadt Duma bestätigt.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20180416320352500-haley-usa-syrien-verhandlungen/

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s