Startseite > Aktion, Enthüllungen, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Lug&Trug, Manipulation, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Schlagzeilen! Handelskrieg, Dritter Weltkrieg, Staatspleite, alles wird möglich

Schlagzeilen! Handelskrieg, Dritter Weltkrieg, Staatspleite, alles wird möglich

Die Giftgaslüge

Immer wieder Gaslügen: Beide Weltkriege gegen das Deutsche Reich wurden damit begründet. Der Erste Irakkrieg wurde ebenfalls mit Giftgaslügen begründet, der Zweite Irakkrieg zum Teil. Und selbstverständlich wurden in aller Regelmäßigkeit die Giftgaslügen zur Begründung des schrecklichen Schlachtens in Syrien benutzt.
Am 7. April 2017 brauchte US-Präsident Donald Trump die Giftgaslüge, um einen Verpuffungs-Raketenangriff auf den verlassenen syrischen Militärstützpunkt Shayrat zu landen, womit er die heimischen Kriegstreiber kurzfristig zufrieden stellte und im Windschatten der Kriegseuphorie seinen Mann für den Obersten Gerichtshof durchbekam. Die aktuelle Giftgaslüge gegen Syrien und Russland besitzt aus verschiedenen Gründen weit mehr Explosionskraft, denn es wird jetzt offen zugegeben, dass es um den Bestand Israels geht, wofür sich Trump ja stark macht.
Als Präsident Trump am 29. März in Richfield (Ohio) den vollständigen Abzug des US-Militärs versprach, und zwar „sehr, sehr bald“, sah sich Israel zum ultimativen Handeln gezwungen. Mit dem Abzug aus Syrien würden die USA de facto den Mittleren Osten aufgeben, was gleichbedeutend mit dem Ende Israels wäre. Höchstwahrscheinlich wäre Trump diese „Endlösung“ ebenso sympathisch wie Präsident Putin, aber noch sind die Juden in den USA sehr mächtig, kaum anders als zu Adenauers Zeiten, der als erster BRD-Kanzler die „Wiedergutmachungsleistungen“ damit erklärte, dass halt „die Juden eine so große Macht, besonders in Amerika“ seien.
Auf jeden Fall bedarf es nunmehr einer gewaltigen militärischen Anstrengung gegen Russland, um Israel nicht untergehen zu lassen. Im Klartext: Russland muss besiegt werden, damit der Iran und die Hezbollah ebenfalls ausgeschaltet werden können. Und so bombardierte Israel zur Einstimmung auf den gewünschten Krieg am 8. April 2018 den syrischen Militärstützpunkt Taifur. Parallel dazu wurde am 6. April die neueste Giftgaslüge gegen Syrien in Umlauf gebracht, um Trump unter Druck zu setzen, seinen geplanten Truppenabzug aus Syrien aufzugeben.
Tatsache ist„Der russische Außenminister Lawrow hat am 14. März, also bereits nach dem Skripal-Anschlag und zwei Tage, nachdem Theresa May Russland beschuldigt hatte, davon gesprochen, dass syrische Rebellen in Ost-Ghouta einen Anschlag mit Chemiewaffen planen, um die US-geführte Koalition zu einem Gegenschlag auf Damaskus zu provozieren.“ Zunächst ist Trump darauf eingestiegen, beschuldigte sogar Putin der Mittäterschaft und kündigte Vergeltung an, die ja wohl nur militärisch vorstellbar ist. Trump„Präsident Putin, Russland und Iran sind verantwortlich für die Rückendeckung des Tieres Assad. Es wird ein hoher Preis zu zahlen sein.“
Dass die neue Giftgaslüge einem großen Krieg für Israel dient, wird mittlerweile von hohen jüdischen Militärkreisen eingeräumt. Was ebenfalls eingestanden wird ist, dass Präsident Putin das Lavieren mit den Juden zugunsten seiner Allianz mit Syrien, Iran und Hezbollah aufgibt, indem er erstmals Israel des Angriffs auf den syrischen Militärstützpunkt beschuldigte……

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/04_Apr/10.04.2018.htm 

  1. KHS
    10. April 2018 um 10:03

    Genau auf den Punkt gebracht !!! Die wichtigsten Punkte auf der Welt :

    GAS! GAS und nochmal GAS !!!

    Und natürrrlich nicht vergessen :

    I S R A E L !!!

  2. 10. April 2018 um 10:03

    Als unsere ostgermanischen Volksgenossen am 15. September 2015 in Syrien gegen die vom satanischen Westen unterstützten Terroristen eingriffen, wäre Netanjahu natürlich liebend gerne seinen Schützlingen zu Hilfe gekommen. Damals legte ein einziger russischer Kampfhubschrauber elektromagnetisch die gesamte Luftflotte Israels lahm! Und solches könnte man natürlich – falls es wirklich notwendig sein sollte – mit den USA und anderen Staaten jederzeit wiederholen…

  3. 10. April 2018 um 10:16

  4. KHS
    10. April 2018 um 12:54

    Jo,Lügen machen breite Beine(oder so ähnlich) !!!

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20180410320267789-kriegshetze-im-westen/

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s