Startseite > Nachrichten > ⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

Kategorien:Nachrichten
  1. KHS
    2. April 2018 um 10:13

    Ostern IS wech,nun wird es warm,daSS schlächt den Eichelburg auf den Darm…….

    https://bilder.bild.de/fotos/naechste-woche-kommt-der-turbo-fruehling–200744654-55263208/Bild/3.bild.

    • KHS
      2. April 2018 um 10:15

      • KHS
        2. April 2018 um 10:36

    • 2. April 2018 um 11:24

      Der Burgeichel immer noch Angriffs-Modus (11:00) https://hartgeld.com/revolutionen.html

      Auf jeden Fall sollten wir heute noch den Auslöser für den Moslem-Angriff sehen, Sehr wahrscheinlich wird es der Tempelberg-Einsturz sein. Das sagt man uns sogar in TV-Serien. Vermutlich danach am Dienstag der Grossterror. Denn am Dienstag sind wieder alle Börsen geöffnet.WE.

  2. 2. April 2018 um 20:00

    Winnie Mandela, die Frau von Nelson Mandela, ist Tot.
    Ein Stück Dreck weniger.
    Fok dich Winnie Mandela.

    So lebte herrschte Winnie Mandela, Reifen, Benzin und Streichholz.
    Ihre eigenen Neger behandelte sie so.

    • 2. April 2018 um 22:11

      Kommentar von Bodie:

      https://www.epochtimes.de/politik/welt/farmmorde-in-suedafrika-regierung-sieht-keinen-grund-zur-sorge-sind-im-prozess-der-landumverteilung-a2390509.html?latest=1

      Farmermorde in Südafrika: Regierung sieht „keinen Grund zur Sorge“ – sind im „Prozess der Landumverteilung“

      Südafrikas Regierung sieht in den Farmermorden keinen Grund zur Sorge – und die Medien schweigen.
      Südafrikas Regierung: „Es gibt keinen Grund zur Sorge“
      Es gebe keinen Grund anzunehmen, „dass ein Teil der Südafrikaner durch ihre demokratisch gewählte Regierung in Gefahr“ sei, hieß es in einer weiteren Stellungnahme des Ministeriums. Eine solche Bedrohung „existiert nicht“.

      „Es gibt keinen Grund zur Sorge“, sagte auch die Sprecherin des südafrikanischen Ministers für internationale Beziehungen und Zusammenarbeit, Lindiwe Sisulu, dem britischen „Guardian“.

      Interessanter Artikel über dieses verlogene kriminelle schwarzen Rattenpack

  3. 2. April 2018 um 20:01

    Eine Kerze für Winnie Mandela

  4. 2. April 2018 um 20:03

    Ein Sarg für Winnie Mandela

  5. 2. April 2018 um 22:09

    Hinweis von Bodie:

    Focus: UN-Organisation siedelt 16.000 afrikanische Flüchtlinge aus Israel in Westen um

    UN-Organisation siedelt 16.000 afrikanische Flüchtlinge aus Israel in Westen um. Israel hat die Umsiedlung zahlreicher afrikanischer Migranten unter anderem nach Deutschland, Kanada und Italien angekündigt. Dies teilte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Montag mit.“
    Und wo bleibt jetzt da der empörte Aufschrei von Merkel und Ihren rotgrünen Kumpanen sowie Ihrer Lügenmedien???

    Komisch wenn Ungarn oder Polen sich weigern Kulturfremde Eindringlinge bei sich auf zunehmen, kennt die Empörung unserer Diktatorin und Ihrer Helfer keine Grenzen, handelt es sich aber um Ihre jüdischen Glaubensbrüder dann ist das völlig in Ordnung die armen notleidende traumatisierten Flüchtlinge rauszuwerfen, bzw. man siedelt Sie gerne auch noch in Deutschland an. da gibt es nicht ein böses Wort, nicht mal Soros radaliert und droht mit Umsturz der gewählten Regierung.

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s