Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Schlagzeilen! „Ihre Politik, Frau Merkel, ist Rechtsbruch als Dauerzustand“

Schlagzeilen! „Ihre Politik, Frau Merkel, ist Rechtsbruch als Dauerzustand“

22. März 2018

Gauland antwortet MerkelGauland nennt Merkels neue „Regierungs-Kriegserklärung“ einen „RECHTSBRUCH ALS DAUERZUSTAND“

Merkels erneute „Regierungs-Kriegserklärung“ mit Abkanzlung ihres Hanswurstes Seehofer und ihr „RECHTSBRUCH ALS DAUERZUSTAND“

Würden wir uns als Volk nicht im Todeskampf mit Merkels In-vasionsfluten befinden, hätte man „Drehhofers“ Geschwätz von „der Islam gehört nicht zu Deutschland“ als gelungene Lachnummer abtun können. Aber es geht um unser aller Leben, unsere Lage ist todernst. Merkel widersprach zwar gleich ihrem Innenminister „Drehhofer“, obwohl dieser mit seiner Luftaussage nur die Rettung der CSU bei der kommenden Landtagswahl, nicht aber die Rettung der Deutschen im Sinn hatte. Doch Merkel geht es nicht um eine der üblichen Lachnummern von „Drehhofer“, sie will Rache an ihm nehmen. Obwohl sie „Drehhofer“ sofort öffentlich widersprach, wartete sie für den richtigen Schlag gegen ihren Lieblingsfeind bis zu ihrer gestrigen Regierungserklärung, wo sie ihren Innenminister als „Super-Drehhofer“ der Lächerlichkeit preisgab. Sie „murkste“ den neben ihr hilflos kauernden Seehofer für die Bayernwahl zynisch ab. Merkel„Der Islam ist inzwischen ein Teil Deutschlands geworden.“ DIE WELT nannte das eine „Beispiellose Rüge für den neuen Innenminister. Was sie sagt, sorgte dafür, dass die CSU-Abgeordneten nicht klatschen.“
Merkel nimmt Rache dafür, dass sie von Seehofer am 20. November 2015 auf öffentlicher CSU-Parteitagsbühne in München beispiellos gedemütigt wurde. Das Reptil strebt ohnehin eine künftige Regierung von CDU und Grünen an, ohne CSU. Indem Merkel „Drehhofer“ gestern im Parlament derart erniedrigte und Seehofer sich nicht zu wehren wagte, dürfte die Bayernwahl für die CSU in der Tat gelaufen sein. Auch Seehofers Nachfolger als Ministerpräsident, die „Dumpfbacke“ Markus Söder, wurde von Merkel gleich mitgeschlachtet. Ekel-Söder tat sich nämlich gleich nach Seehofers „der Islam gehört nicht zu Deutschland“ hervor,indem er beipflichtete„Diese Aussage stimmt ja“. Da Söder den charakterlichen Pegelstand von Seehofer besitzt, vielleicht noch darunter, wird das für ihn das Wahl-Todesurteil in Bayern werden. Schon deshalb, weil er es war, der in der Ditib-Moschee von Nürnberg 2012 bekannte„Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns“. Dass gestern nach Merkels „Schlachtfest“ CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt noch einmal hilflos säuselte„der Islam gehört trotzdem nicht zu Deutschland“, hinterließ nur noch mitleidsgeschwängertes Seufzen unter den Journalisten.
Brutal, ganz ihrem Reptilien-Charakter entsprechend, ging Merkel gestern mit vorgeschützter Selbstkritik zum Endkampf gegen die Deutschen über. Merkel„Es hat sich in unserem Land offenkundig einiges verändert. Die Debatte über die Flüchtlingskrise hat unser Land gespalten. Die Libanon-Entwicklung hat diese große Zahl an Flüchtlingen provoziert, das darf nie wieder passieren.“ ….

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/03_Mar/22.03.2018.htm

  1. 22. März 2018 um 13:57

    Man darf gespannt sein, wie lange diese schwerkriminelle Satanistin noch weiterhin an der Zerstörung Deutschlands arbeiten kann. Vermutlich gehört sie aber zu den 18888, die demnächst auch in Deutschland verhaftet werden…
    Die AfD könnte derweil schon mal thematisieren, was ihr bei den nächsten Wahlen – die aber höchstwahrscheinlich durch den sehr baldigen Systemzusammenbruch ohnehin nicht mehr stattfinden werden ! – die absolute Mehrheit sichern würde: die Rückführung von den 10 – 20 Millionen, die hier in Deutschlands nichts verloren haben…

  2. 22. März 2018 um 15:55

    Bevor der Alten nicht das Relais durchbrennt passiert da nix Sirius…aber falls zu meiner Überraschung doch, bitte die Amigos der CSU (Charakterloser SaUhaufen) nicht vergessen. Wäre die CSU eine anständige christliche Partei hätte sie viel Unheil von Deutschland abwenden können.

  3. 23. März 2018 um 09:43

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.