Startseite > Historisches > Feuersturm auf Dresden: 13.02.1945 bis 15.02.1945

Feuersturm auf Dresden: 13.02.1945 bis 15.02.1945

13. Februar 2018

dresdenfire.jpg.pagespeed.ce.-rcKUwDQ8iEin wirklicher Holokaust:
Etwa 500.000 Menschen wurden in nur einer Nacht “demokratisch” ausgerottet!

“Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen.”

Reverend Ludwig A. Fritsch, Ph. D., D. D. emer., Chicago, 1948

…..

Lied mp3 Bomber über DRESDEN   ! Dresden Gedenken !

……

Auszug aus: Haager Landeskriegsordung (gefunden bei Wikipedia)Artikel 25
Es ist untersagt, unverteidigte Städte, Dörfer, Wohnstätten oder Gebäude, mit welchen Mitteln es auch sei, anzugreifen oder zu beschießen.

……..

Augen auf „Neues“ (250) –
∞ Die „vollständige Verbrennung“ der Flüchtlingsstadt Dresden am 13.Februar 1945
Gedenket den Opfern des Branntopfers von Dresden!
*Diese Dokumentation wird vielen die Augen öffnen…*
Ein Verbrechen gegen die deutsche Bevölkerung, welche sich in Dresden aus Flüchtlingen, verletzen Kriegsopfern , Frauen alten Leuten und Kindern zusammensetzte!
Kein Vergessen!
Gedenket den über 500.000 Opfern!

siehe auch: Höllensturm Kurzversion 

Deutsche Vollversion:
https://www.youtube.com/watch?v=0N77i…
NEUE VERSION:
http://youtu.be/7DhwNyTu-OA

 

Kategorien:Historisches
  1. 13. Februar 2018 um 02:28

    Es geht nicht um das Würstchen welches nachfolgende Zeilen verfasst hat und heute in einer anderen Manege das Äffchen macht, sondern um die Art WIE Fakten für ein gewünschtes Ergebnis ignoriert werden.
    In Dresden lebte vor drei Monaten noch mindestens Einer (Jetzt vielleicht schon nicht mehr…. 😦 ) der als 16jähriger zur Seuchenvorsorge auf dem Altmarkt verpflichtet wurde.
    Es ist irre wenn das eigene Erleben durch solche laut plärrenden Leierkastenäffchen „zwangskorrigiert“ wird.

    Die Dresden-Lügen
    http://www.trend.infopartisan.net/trd0603/t100603.html
    „…Dezember 1993 wurden vom Stadtarchiv Dresden bisher unerschlossene Akten aufgefunden, die diese Angaben bestätigen. Es handelt sich hierbei um die Bestattungslisten der städtischen Friedhöfe, die – deutsche Gründlichkeit – auch nach dem Chaos der Februartage penibel geführt wurden.
    ..Demnach wurden auf den beiden Hauptfriedhöfen bis zum 12.Juli 1945 insgesamt 21.271 Leichen registriert. Der Dresdner Stadtarchivar Friedrich Reichert schreibt weiter: „Für die Zahl der Bestattungen auf anderen Friedhöfen liegen lückenhafte Belege vor. Die Zahl dürfte kaum 2.000 überschritten haben….
    ..Keinen Eingang in die Bilanz der Geschichtsfälscher findet das Schicksal der Dresdner Juden: Am Morgen des 13. Februar kam der Befehl, die letzten 70 von ihnen zu deportieren. Wer von ihnen die Nacht überlebte, konnte im allgemeinen Chaos der Gestapo entkommen. Anders gesagt: Was den Deutschen als „Apokalypse“ erscheint, brachte einem Teil der Juden die Rettung vor der Apokalypse. ..!“

    ..und damit man die „Windrichtung“ der Woche erahnt:
    xxtps://ura-dresden.org/?p=3194
    .-(

  2. 13. Februar 2018 um 06:02

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt.

  3. 13. Februar 2018 um 08:29

    In der Geistigen Welt hat das deutsche Volk einen bezeichnenden Namen: das gekreuzigte Volk!

    • 13. Februar 2018 um 11:25

      Lieber Sirius, wann wird dem deutschen Volk endlich Gerechtigkeit widerfahren?

      • 13. Februar 2018 um 17:36

        Liebe Julia,
        der Opfergang des deutschen Volkes diente offenbar
        der Vorbereitung auf die große Aufgabe, die es jetzt
        im 3. Jahrtausend zu übernehmen hat (siehe: Die
        spirituellen Hintergründe der Weltpolitik,
        2 Vortragsreihen auf YouTube von Axel Burkart) und
        zugleich der energetischen Transformation, die dazu
        auf diesem Planeten noch zur Voraussetzung
        derselben ansteht und derzeit mit Unterstützung der
        Geistigen Welt u.a. von Putin und Trump sehr effektiv
        durchführt wird: die totale Ausschaltung der
        satanischen Dunkelmächte und ihrer Jahrtausende langen
        Herrschaft (siehe den aktuellen Beitrag auf
        http://www.einsseinmitderurquelle.wordpress.com).
        Da solches keine bloßen Ankündigungen der Geistigen Welt
        mehr sind, wie sie in der Vergangenheit unsägliche, geradezu unerträgliche
        Male scheinbar wirkungslos blieben und
        speziell bezüglich des verlautbarten Datums scheinbar
        ereignislos verstrichen sind, sondern inzwischen tatsächliche,
        vehement und entschlossen durchgeführte Abläufe – ça. 100000
        (!!!) Vertreter der Dunkelmächte sind bereits verhaftet
        worden! – , dürften in den nächsten Wochen und Monaten
        die größten positiven Veränderungen der Weltgeschichte
        zu erwarten sein – auch in Deutschland…

  4. 14. Februar 2018 um 12:24

    Oberstleutnant a.D. E. Matthes
    niedergeschrieben 09/89 – 10/92

    Die militärischen Ereignisse in und um Dresden von Jan. 1945 bis Mai 1945 als PDF ca. 7 MB

    Dresden 13.+14.02.1945-min

    MfG
    aus Paraguay

  5. 14. Februar 2018 um 13:53

    Ach ja, noch Was zum „ordnungsgemäß“ geplanten Feuertornado;

    US-Geheimprojekt Teststadt für den Feuersturm
    http://www.spiegel.de/einestages/us-geheimprojekt-a-947518.html
    „..Über 97 Prozent der Brandbomben, die die amerikanischen Luftstreitkräfte in den letzten eineinhalb Kriegsjahren über Deutschland abwarfen, waren vom Typ AN-M50, der zuvor in Dugway getestet worden war. Die Verwüstung, die dieser neue Waffentyp anrichtete, war gewaltig. Eine amerikanische Kommission von Militärangehörigen, Feuerwehrleuten und Versicherungsexperten, die nach Kriegsende Bilanz zog, stellte fest: „Es kam zu Feuerstürmen; die großflächige Feuer erzeugten einen gewaltigen, hurrikanähnlichen Sog, der andere Feuer fütterte und alle Versuche, die Lage unter Kontrolle zu bringen, zum Scheitern verurteilte.“..“

  6. KHS
    14. Februar 2018 um 18:00

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.