MIR – LUFTIGE HÖHEN

11. Februar 2018

„Luftige Höhen“

Wir wissen ja alle und bekommen es in Schulen und von den medien in die Köpfe gedröhnt, dass Hai-Tech aus Amärrika kommt („Hai“ wie in „gierige Konzerne“). Hai-Tech Super Flieger (die unbrauchbar sind), Super Schiffe (die unbrauchbar sind) und vieles mehr an Super (in der Regel unbrauchbarem) Hai-Tech. Immer und alles aus idiotistan mit gelegentlich mal Krümeln aus einem anderen wertewestlichen Vasallen-Land. Ein aktuelles und wichtiges Beispiel dafür sind all die unbemannten Fahrzeuge, Drohnen, usw, die die amis – natürlich. Sind ja amis – ziemlich durchgängig als Mordmaschinen entwickeln, bauen und einsetzen.

Bei den Russen, so muss man wohl glauben, werden höchstens Fehlprodukte aus Holz und Rost gebaut und von besoffenen Leuten fehlbedient…

Foto Sputnik – Russian Helicopters

Nun, nicht ganz: Die Russen haben gerade ohne viel Tamtam und Lärm eine (Welt!) Neuheit serienreif gemacht und in die Produktion gebracht. Einen unbemannten Hubschrauber. „Hat der wertewesten schon lange!“ wird vielleicht jemand anmerken und dabei an den österreichischen Schiebel S-100 denken. Stimmt, nur dass diese (übrigens unverdient weithin unbekannten) Geräte gerade mal ca. 30 kg transportieren können und relativ primitiv sind (was keineswegs die Leistung der Ösis schmälern will).

Der russische unbemannte Hubschrauber hat eine Nutzlast von ca. 150 kg und kann die ca. 600 km weit transportieren….

Quelle Text und weiter: http://vineyardsaker.de/2018/02/08/mir-luftige-hoehen/#more-624