Archiv

Archive for 10. Februar 2018

Moscow Declares “Imminent Threat” After US Actions Down Russian-Israeli-Turkish Aircraft Over Syria

10. Februar 2018 3 Kommentare

Moskau erklärt „unmittelbar bevorstehende Bedrohung“ nach US-Maßnahmen wegen russisch-israelisch-türkischer Flugzeuge Syrien   googleübersetzt

Von: Sorcha Faal   

Ein erschreckender neuer Bericht des Verteidigungsministeriums ( MoD ), der heute im Kreml zirkuliert, stellt fest, dass die Vereinigten Staaten nach den in der Militärdoktrin der Russischen Föderation dargelegten Bestimmungen eine “ unmittelbare Gefahr der Aggression “ für den Unionsstaat (Russland-Weißrussland) darstellen ) aufgrund seiner unprovozierten “ bewaffneten Angriffe “ in der syrischen Arabischen Republik ( SAR ), die in der vergangenen Woche zum Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs und zum Tod seines Piloten , zum Abschuss eines türkischen Militärhubschraubers und zum Tod seines Flugzeugs geführt haben zwei Piloten , der Abschuss eines israelischen Kampfflugzeugs, dessen Piloten Schicksal unbekannt ist , und ein Luftangriff der US- Armee auf syrische Regierungskräfte, die legal innerhalb ihrer Grenzen operieren und eine unbekannte Anzahl russischer Auftragnehmer-Berater töteten .

Demnach sind die Vereinigten Staaten ein eindringender nationalstaatlicher Akteur, dessen Streitkräfte und Nachrichtendienste jetzt in Syrien tätig sind und gewesen sind, was völkerrechtswidrig war – und deren einzige Rechtfertigung für dieses illegale Vorgehen in einem Geheimnis steckt Ein 7-seitiges Memo, das von Präsident Donald Trump unterschrieben wurde und vom amerikanischen Volk oder dem US-Kongress, der sie vertritt, nicht gesehen werden darf .

Öffentliche Erklärungen von US- Beamten darüber, warum sie illegal in Syrien einmarschierten, heißt es in diesem Bericht weiter, dass ihre Aktion (en) islamische Staaten ( ISIS / IS / IS / ISH ) terroristisch besiegen sollten – aber den Tatsachen, die die USA zeigen, wird entgegengewirkt Tatsächlich hat sie niemals langfristige Aktionen gegen die ISIS- Terroristen durchgeführt, die sie selbst geschaffen haben , sondern ihre militärischen und nachrichtendienstlichen Bemühungen auf die Schaffung verschiedener terroristischer Gruppen konzentrieren, die darauf abzielen, die legitime, von den Vereinten Nationen anerkannte Regierung zu destabilisieren.

Quelle und weiter: http://www.whatdoesitmean.com/index2487.htm

Neuer russischer Botschafter: Die Beziehungen zu Deutschland sind vorrangig

10. Februar 2018 1 Kommentar

Am 10. Februar feiert Russland den Tag des Diplomaten. Das Außenministerium würdigt diesen Tag mit einem großen Veranstaltungsprogramm. Der Berufsfeiertag der Diplomaten ist ein guter Anlass, als erstes Medium in Deutschland mit dem neuen russischen Botschafter Sergej Netschajew zu sprechen. Der 64-Jährige löst Wladimir Grinin in diesem Amt ab, der nach mehr als sieben Jahren als Botschafter in Deutschland in Rente geht. Der Feiertag geht auf den Tag der Gründung des ersten russischen Außenamtes zurück – durch Posolskij Prikaz im Jahr 1549.

Mehr auf Webseite: https://deutsch.rt.com/

Die jüdische Welt, wie wir sie kannten, verschwindet immer mehr

10. Februar 2018 1 Kommentar

Putin und Chabad-JudenGlobaljuden beschuldigen Putin, er benutze Juden zur Weltbeherrschung und setze sie zum Ausspionieren der Globaljuden in USA ein!

Die meisten Nationalisten konnten die Welt recht einfach erklären. Auf der einen Seite die verhassten Juden, die allen Menschen Feind sind und immerzu Böses wollen, auf der anderen Seite sozusagen der nichtjüdische Rest der Mensch-heit mit den weißen Menschen als Hauptopfer des jüdischen Vernichtungswillen. Und diese Einschätzung traf fast zu 100 Prozent zu. Aber heute stimmt das nicht mehr ganz. Nicht nur beginnen die Seiten sich zu verkehren, sondern auch das Oben wird oft mit dem Unten ausgetauscht.
Wie ist das zu erklären? Dazu mehr in einem tiefschürfenden, umfangreichen NJ-Investigativ-Beitrag in den kommenden zwei Wochen. Für heute begnügen wir uns mit der Tatsache, dass nach dem vedischen Weltwissen der Weltenzyklus Kali-Yuga (das dunkle Zeitalter) zu Ende geht. Diese Zyklen dauern gemäß Hindu-Wissen 6000 Jahren, und der Kali-Yuga-Zyklus begann vor 6000 Jahren, als nach jüdischem Kalender auch das Judentum in die Welt hineinzuwirken begann, was der Welt beispielloses Leid und Verderben bescherte. Alle großen Kriege, der Weltgeld-Betrug zur Menschenversklavungalle großen Ausrottungen(der Ausrottungs-Bolschewismus) sowie das größte Welt-Sklavenleid geht ursächlich auf Juden zurück.
Mit dem Erscheinen von Wladimir Putin in der Weltpolitik begann sich das Judenbild zu verändern, denn er ließ das Gesetz gegen die jüdischen Globalverbrecher walten, nannte das globale Judentum sogar „ein Bakterium“, verbündete sich aber mit Juden, die seiner Auffassung nach einen nationalstaatlichen Kurs förderten – die Chabad-Lubavitscher Juden. Aber überdeutlich wurde die veränderte Judensituation in der Welt erst mit dem Eintreten von Donald Trump in die Weltpolitik sichtbar. Trump ist Nationalstaatler, Anti-Globalist und „Nationaler Sozialist“, Verbündeter des „Nationalstaates“ Israel.
Diese Tatsache stiftete unter vielen Nationalen Verwirrung, das alte, einfache Judenbild war so nicht mehr sichtbar. Alles drehte sich, die alten Einsichten, das alte Wissen war nicht mehr ganz aktuell. Aber eigentlich begann der Erneuerungs- und Spaltungsprozess der Juden schon mit Theodor Herzl, der die Idee des Judenstaates nicht nur verkörperte, sondern unsterblich machte. Doch Theodor Herzl wollte keinen Staat nach dem Jüdischen Gesetz (Talmud und Tora), sondern einen jüdischen Nationalstaat, eigentlich einen frühen nationalsozialistischen Staat. Das waren auch Adolf Hitlers Bewegründe, für die Juden eine Heimstätte in Palästina zu schaffen. Hitlers Judenpolitik hieß Auswanderung, nicht Ausrottung, was vom heutigen Premierminister Israels, Benjamin Netanjahu, bestätig wurde.
Das alles belegt die vedische Weltweisheit, dass das „Dunkle Zeitalter“ (Kali-Yuga) zu Ende gehen und wahrscheinlich das „Goldene Zeitalter“ beginnen wird, denn nur durch die Spaltung des Judentums, die Abkehr von wichtigen Judenströmen vom talmudistischen Menschenhass, kann eine neue Zeit erstehen lassen…..

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/02_Feb/10.02.2018.htm

US-Verteidigungsminister widersetzt sich anti-iranischer Trump Order ??

10. Februar 2018 2 Kommentare

US-Verteidigungsminister widersetzt sich anti-iranischer Trump OrderWashington (ParsToday) – Der US-amerikanische Verteidigungsminister James Mattis hat sich einer Order von US-Präsident Donald Trump widersetzt, der zufolge er Pläne für einen Militärschlag gegen Iran ausarbeiten sollte.

Dies schrieb die amerikanische Tageszeitung Washington Post am Donnerstag unter Berufung auf einige US-Verantwortungsträger.

„Trump sei ein Präsident, der eilige und nicht überdachte Entscheidungen trifft“, habe Mattis dem Bericht zufolge erklärt.

Wie die Zeitung weiter berichtete, sei laut US-Verantwortlichen das Thema bereits am 10. Mai 2017 zur Sprache gekommen, nachdem Trump den Sicherheitsberater des Weißen Hauses H.R. McMaster und dessen Büro damit beauftragt hatte, eine militärische Option gegen Iran auszuarbeiten. Bei einer darauffolgenden Video-Konferenz zwischen McMaster und US-Verteidigungsminister James Mattis, hatte Mattis diese Forderung jedoch abgelehnt.

Viele amerikanische Politiker haben auf die kriegslüsternen Aktionen und die auf Krieg ausgerichtete Rhetorik des US-Präsidenten in der Außenpolitik insbesondere gegen Iran, mit Ablehnung reagiert.

 

Quelle: http://parstoday.com/de/news/iran-i36885-us_verteidigungsminister_widersetzt_sich_anti_iranischer_trump_order

Als Reaktion auf Luftschläge: Syrien schießt israelische Militärjets an – Medien

10. Februar 2018 21 Kommentare

Luftabwehr in Syrien (Symbolbild)

Die syrische Luftabwehr hat einige israelische Jets angeschossen, die Militärobjekte der syrischen Armee im Zentrum des Landes angegriffen haben. Dies berichtete die staatliche Nachrichtenagentur SANA unter Vereis auf eine Armeequelle.

„Am heutigen Morgen haben gegnerische Flugzeuge Israels erneut eine Aggression unternommen und eine Militärbasis im Zentrum des Landes angegriffen. Unsere Luftabwehr eröffnete das Feuer und einige Flug zeuge wurden angeschossen“, so die Quelle.

Zuvor hatte die Pressestelle der israelischen Armee berichtet, dass das israelische Militär in der Nacht auf Samstag ein iranisches unbemanntes Luftfahrzeug abgefangen habe, das den israelischen Luftraum von Syrien aus verletzt hatte. Im Gegenzug seien „iranische Ziele in Syrien“ attackiert worden. Später gab der Pressedienst der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte den Absturz eines Kampfflugzeuges vom Typ F-16 im Norden Israels bekannt.
…..

Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20180210319468417-syrien-luftabwehr-israel-flugzeuge-angeschoissen/
…..

siehe auch:
Syrische Luftabwehr wehrt neue israelische Attacke ab – Medien

Syrische Armee befreit Hama und Aleppo vollständig von IS-Terroristen

10. Februar 2018 1 Kommentar

Aleppo, Syrien

Die syrische Regierungsarmee hat die Provinzen Hama und Aleppo vollständig von Kämpfern der Terrormiliz IS (auch Daesh, Islamischer Staat) befreit.

Dies teilte die Agentur SANA unter Berufung auf die Armeeverwaltung mit.

…..

„Das ist ein strategischer Erfolg, weil dies die vollständige Befreiung der Provinzen Aleppo und Hama von der IS-Gruppierung und die Vernichtung der meisten Dschebhat an-Nusra-Kämpfer im Süden der Provinz Aleppo bedeutet“, hieß es seitens der Armee.

In Syrien dauert der Krieg seit 2011 an. Gegen die Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad kämpfen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh, die Al-Nusra-Front und andere. Die russische Luftwaffe fliegt seit September 2015 auf Bitte der Regierung in Damaskus Luftangriffe gegen die Terroristen in Syrien.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am 11. Dezember bei seinem Überraschungsbesuch auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in Syrien angeordnet, den größten Teil des russischen Kontingents aus Syrien nach dem Sieg über die IS-Terroristen abzuziehen. Später erklärte auch US-Präsident Donald Trump, dass fast 100 Prozent der von den IS-Terroristen eroberten Territorien in Syrien und im Irak befreit seien, jedoch die US-Präsenz in diesen beiden Ländern aufrechterhalten bleibe.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20180209319467486-hama-aleppo-is-befreit/

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

10. Februar 2018 9 Kommentare
Kategorien:Nachrichten