Startseite > Aktion, Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Erdogan: US-Militärpräsenz in Syrien richtet sich gegen Türkei, Russland und Iran

Erdogan: US-Militärpräsenz in Syrien richtet sich gegen Türkei, Russland und Iran

Recep Tayyip Erdogan (Archivbild)

Nach dem Sieg über die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) ist die Militärpräsenz der USA in Syrien aus der Sicht des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gegen die Türkei, Russland und den Iran gerichtet.
…..

„Man fragt uns, wann wir unsere Operation in Syrien beenden. Und habt ihr (die USA – Anm. d. Red.) schon Afghanistan und den Irak verlassen?“, fragte Erdogan bei seiner Rede vor dem Parlament am Dienstag. „Ihr sagt, dass es den IS nicht mehr gibt. Warum bleibt ihr denn dort? Also habt ihr wohl Pläne gegen die Türkei, den Iran, und womöglich auch gegen Russland.“

Die Türkei werde nicht zurückweichen, bis der Terror ihre Sicherheit nicht mehr gefährde.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20180206319411683-erdogan-syrien-usa-russland-tuerkei-militaer/


siehe auch:
Erdogan droht USA: „Verlasst Manbidsch in Syrien, wir werden es dem wahren Besitzer zurückgeben“

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/64719-erdogan-droht-usa-verlasst-manbidsch/

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s