Startseite > Aktion, Kommentar, Nachrichten, Politik, Rechtslage, Systemkrise > Wahl in Niederösterreich zeigt, dass die Menschen mehr „Nazis“ wollen Will Netanjahu aus der Lüge heraus, um mit den Nationalen gegen Soros klarzukommen?

Wahl in Niederösterreich zeigt, dass die Menschen mehr „Nazis“ wollen Will Netanjahu aus der Lüge heraus, um mit den Nationalen gegen Soros klarzukommen?

Yair Netanjahu zeigt Soros als Reptil

Das war auf der Facebook-Seite von Yair Netanjahu, Sohn des israelischen Premierministers. Laut Bildtext Netanjahu-Facebook, stellt das Reptil Soros dar.

Zwei Ereignisse in den vergangenen Tagen machen die nicht mehr aufzuhaltende Neuordnung der Welt deutlich. Einmal die Spaltung des Judentums in Globalisten (Talmudisten) und Antiglobalisten (Nationalisten, Originär-Zionisten). Der Globaljude George Soros will mit seinen Milliarden die Völkervernichtung durch Migration erreichen. Die natürlichen Ethnien der Welt sollen durch eine künstliche Welt-Mischrasse ersetzt werden. Das Israel als Staat fortbestehen möchte, hat man erkannt, dass das nur auf nationalstaatlicher Basis gelingen kann. Soros will kein nationalistisches Schaufenster Israel erlauben, das den neu erwachenden Nationalismus befeuern könnte, weil Juden ja nicht kritisiert werden dürfen. Deshalb arbeitet Soros schon seit geraumer Zeit mit seinen NGOs daraufhin, den Judenstaat zu zerstören, weshalb er mittlerweile in Israel als Feind des Judenstaates gilt. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat nicht nur die ungarische Kampagne gegen Soros unterstützt, vielmehr ließ er seinem Amtskollegen Viktor Orbán sogar Geheimdienstmaterial zukommen, das Soros‘ Verschwörungspläne entlarvt. „Die Likud-Partei von Premierminister Netanjahu stellte Geheimmaterial für die ungarische Anti-Soros-Kampagne zur Verfügung.“ (JPOST, 18.12.2017) Außerdem dürfen 120 Führungskräfte von Soros-NGOs nicht mehr in Israel einreisen. „Zusammen mit Ungarn, das gegen Soros vorgeht, will auch Israel sein eigenes Soros-Gesetz schaffen, das gab Miki Zohar von Netanjahus Likud-Partei bekannt. Jede Wer an Organisationen spendet, die im Verdacht stehen, mit Soros zusammenzuarbeiten, wird bestraft. Zohar: ‚Es ist Zeit, mit den Links-Organisationen, die mit Soros zusammenarbeiten, aufzuräumen, denn sie wollen unserem Staat schaden‘.“(Haaretz, 11.07.2017) Mehr noch, Premierminister Netanjahus Sohn Yair bildete auf seiner Facebook-Seite Soros ab, wie er als Reptil ab (s.o.) Illuminaten und Freimaurer dirigiert, die wiederum für Geld Premierminister Netanjahu bekämpfen. Israel-24-News berichtet am 09.09.2017 wie folgt: „Die Karikatur, die Yair Netanyahu auf Facebook veröffentlichte, ist weitverbreiteten Verschwörungs-Darstellungen entnommen, dass Soros als Reptil die Welt beherrschen will.“
Kein Wunder, dass der sehr bekannte Rabbi Yosef Ben Porat in Reden und auf Video sagt: „Hitler und Wagner hatten recht …“Netanjahu weiß, die Existenz des Nationalstaats Israel wird von Globalisten bekämpft, nur in einer Welt nationalstaatlicher Ordnung kann Israel bestehen. Aber dazu benötigt Israel im ersten Schritt die Populisten und im zweiten die Nationalisten, was scheitern muss, wenn die Weltlüge bestehen bleibt. Ende 2015 versuchte Netanjahu einen Ausbruchsversuch, als er sagte: „Hitler wollte damals die Juden nicht ausrotten, er wollte die Juden nur vertreiben“, doch dann hätte  Großmufti Haj al-Husseiniei im November 1941 von ihm verlangt, die „Juden zu verbrennen“. Der Globaljude Alan Posener machte deshalb am 21.10.2015 als WELT-Kolumnist mobil, wobei er aber die bis dahin gültige Lüge vernichtete, Hitlers Plan sei gewesen, die Juden auszurotten. Posener gibt zu: „Tatsächlich ging Hitler bis Ende 1941 davon aus, die ‚Judenfrage‘ durch Vertreibung zu lösen …“ Es war natürlich Auswanderung mit gewaltigen Finanzhilfen. Aber Posener erklärte, warum Netanjahu die Holo-Lüge am liebsten beseitigen möchte, weil er nämlich damit die Populisten als Allianz gegen die Migration gewinnen wolle. Posener: „Indem Natanjahu die Deutschen entlastet und dafür einen Moslem belastet, hofft er, Freunde unter Europas Islamophoben zu gewinnen.“…..

Quelle und weiter: www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/01_Jan/30.01.2018.htm

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s