Startseite > Nachrichten > ⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

21. Dezember 2017
Kategorien:Nachrichten
  1. 21. Dezember 2017 um 09:15

    Neue Artikel – dieUnbestechlichen.com – Donnerstag, den 21.12.17

    Guten Morgen!

    Deutschland, wo wir unter Umständen gut und gerne leben könnten

    Angela Merkels Wahlkampfmotto „Deutschland – wo wir gut und gerne leben“ bot mehr als genug Gelegenheit, sarkastische Anmerkungen und bittere Witze darüber zu machen. Ein neuer Bericht des französischen Ökonomen Thomas Piketty und weiteren 100 Ökonomen klingt wie ein höhnisches Echo auf Merkels bräsiges Selbstlob. Gut leben würden viele gern in Deutschland, können es aber […]

    https://dieunbestechlichen.com/2017/12/deutschland-wo-man-unter-umstaenden-gut-und-gerne-leben-koennte/

  2. KHS
    21. Dezember 2017 um 09:36
  3. KHS
    • 21. Dezember 2017 um 22:36

      Hinweis von Bodie dazu;

      Merkels Generalsekretär ernsthaft erkrankt

      Er leide an einer entzündlichen Darmerkrankung und werde Mitte Januar operiert, sagte Tauber der „Fuldaer Zeitung

      Merkels Arschkriecher hat nun wohl selbst Probleme am Hinterausgang, weshalb wollen wir lieber mal nicht spekulieren……

  4. 21. Dezember 2017 um 22:38

    noch ein Hinweis von Bodie:

    Afrikaner-Protest in Deggendorf: „Die Welt soll erfahren, wie wir in Deutschland behandelt werden“

    Wenn es dann mal so weit ist, dass solche ein Kretins „angemessen behandelt“ werden soll dies die Welt ruhig erfahren um weitere Schmarotzer abzuhalten auch nur an eine Umsiedlung ins Deutsche Reich zu denken.

    Der aktuelle ISTzustand ist ja die reinste Werbung für weitere Invasionen sollten diese davon erfahren wie Ihren Kumpanen der Zucker in den schwarzen A…. geblasen wird.

  5. 21. Dezember 2017 um 22:39

    und noch einer:

    Alice Weidel: Scharia-Recht hat in Deutschland nichts verloren!

    Berlin, 21. Dezember 2017. Der Europäische Gerichtshof hat ein deutsches Gerichtsurteil kassiert, in dem ein Münchner Gericht eine Scheidung nach Scharia-Recht anerkannte.

    Dazu die AfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Alice Weidel: „Es ist ein Skandal, dass in Deutschland überhaupt darüber debattiert wird, das islamische Scharia-Recht auch nur teilweise anzuerkennen. Dass ein deutsches Gericht gar zu dem Schluss kommt, eine solche Rechtsprechung sei legitim, verdeutlicht einmal mehr die Situation, in die uns die Politik der letzten Jahre geführt hat.“

    Weidel weiter: „Dass erst der Europäische Gerichtshof der deutschen Justiz Einhalt gebieten muss, ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Während die deutsche Politelite sich standhaft weigert, die Gefahren der muslimischen Zuwanderung zu erkennen, schafft die Justiz diesbezüglich Fakten – indem sie ein Rechtssystem akzeptiert, das mit unserem auch nicht im Geringsten kompatibel ist.

    Da kann man nur noch sagen „Wahnsinn“!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.