Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Putin wird Ägypten und Türkei besuchen

Putin wird Ägypten und Türkei besuchen

10. Dezember 2017

ASuR: Während Trump sich wie ein Elefant im Porzellanladen benimmt und einen Scherbenhaufen nach dem anderen im Nahen Osten verursacht, Amerika in den Augen der moslemischen Länder als völlig unglaubwürdig und machtlos aussehen lässt, wächst der Einfluss und das Ansehen Russlands in der Region stetig an. Washington wird nicht mehr ernst genommen, dafür Russland um so mehr. Die USA stehen für Konflikte und Krieg, Russland für Koexistenz und Frieden. Ohne Russland läuft nichts mehr im Mittleren Osten, speziell jetzt wo es Dank der russischen Militärintervention in Syrien gelang, die ISIS zu vernichten. Um diese Tatsache zu unterstreichen wird Präsident Wladimir Putin am Montag den 11. Dezember nicht nur Ägypten besuchen, sondern auch die Türkei für Gespräche mit Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Laut Kreml werden Putin und Erdogan bilaterale Themen besprechen, einschliesslich Energieprojekte, sowie den Konflikt in Syrien und die Situation im Mittleren Osten.

Laut Quellen die Erdogan nahe stehen wird auch die veränderte Lage was Jerusalem betrifft ein Gesprächsthema sein. Ein Hinweis auf die Spannungen und Demonstrationen nachdem Trump entschieden hat, ganz Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen.

Bei der Verkündung von Putins Besuch von Ägypten hat der Kreml am 7. Dezember gesagt, dass er und Präsident Abdel Fattah al-Sisi unter anderem auch die Stabilität und Sicherheit im Mittleren Osten besprechen werden.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Putin wird Ägypten und Türkei besuchen 

%d Bloggern gefällt das: