Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Technik > Erster Verlust bei amerikanisch-südkoreanischen Übungen: F-22 Raptor defekt

Erster Verlust bei amerikanisch-südkoreanischen Übungen: F-22 Raptor defekt

F-22 RaptorBei einem Jagdflugzeug F-22 Raptor der US-Luftwaffe ist während der gemeinsamen Übungen der amerikanischen und der südkoreanischen Luftstreitkräfte ein Problem mit dem Bugfahrwerk aufgetreten, wie die Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag meldet.

Nach Angaben der Agentur ist eines der vier amerikanischen F-22-Kampfjets nach der Ausführung seiner Aufgaben auf der Basis Gwangju gelandet, hat das Ende der Landebahn erreicht, nicht aber auf die Rollbahn hinausfahren können. Die Maschine wurde mithilfe von Spezialtechnik in die Flughalle geschleppt. Die Panne ist vermutlich auf eine Störung im Bugfahrwerk zurückzuführen.Die gemeinsamen Übungen sollen bis zum 8. Dezember dauern. Laut südkoreanischen Medienberichten sollen rund 230 Flugzeuge, darunter F-22-Jäger, sowie 12.000 US-Soldaten bei den Manövern eingesetzt werden.

Quelle: https://de.sputniknews.com/technik/20171205318573233-uebungen-f-22-raptor/

  1. KHS
    6. Dezember 2017 um 20:21

    Die Antwort von Kim IS Perfekt :

    Jede Menge Muni für die neue Kartoffel Kanone !!!!

    • KHS
      6. Dezember 2017 um 20:23

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: