Startseite > Enthüllungen, Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Technik > Bilder veröffentlicht: Nordkorea baut an U-Boot mit ballistischen Raketen – Agentur

Bilder veröffentlicht: Nordkorea baut an U-Boot mit ballistischen Raketen – Agentur

Ein U-Boot (Symbolbild)Nordkorea hat den Bau seines ersten U-Boots begonnen, das mit ballistischen Raketen ausgerüstet werden soll. Dies meldet die Agentur Reuters unter Verweis auf ein Forschungsinstitut in den USA.

„Das, was Teile des Druckkörpers eines U-Bootes zu sein scheinen, deutet auf den Bau eines neuen U-Bootes hin, möglicherweise des SINPO-C-U-Bootes mit ballistischen Raketen – des Nachfolgers des aktuellen U-Bootes der SINPO-Klasse mit experimentellen ballistischen Raketen“, berichtet Reuters.

Auf den Fotos sind laut Reuters zwei große rundliche Objekte zu sehen, die Teile des Druckkörpers eines U-Boots sein könnten. Diese sollen außerdem größer sein, als es für ein nordkoreanisches U-Boot der ROMEO-Klasse nötig sei.

Ferner heißt es, dass im laufenden Jahr Aktivitäten auf zwei Bauflächen registriert wurden, die neben den Konstruktionsräumen in der Mitte der Werft liegen.

Der Agentur zufolge arbeitet Nordkorea an der Schaffung einer Rakete mit Nuklearwaffen, die die USA erreichen kann. Diesbezüglich sagte US-Präsident Donald Trump, dass alle Varianten der Regelung des Konflikts mit Nordkorea, darunter auch militärische, betrachtet würden.

Quelle und komplett: https://de.sputniknews.com/politik/20171118318347647-ballistische-raketen-u-boot-aktivitaeten-nuklearwaffen-regelung/

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: