Archiv

Archive for 13. November 2017

ISLAMISCHER STAAT IST BESIEGT – ASSAD RUFT FLÜCHTLINGE ZURÜCK – Familienzusammenführungen? Ja, aber bitte in Syrien!

13. November 2017 2 Kommentare

Am 13.11.2017 veröffentlicht

Pegida in Fürth am 9. November 2017 auf der Hardhöhe. Auszug der Rede von Michael Stürzenberger, Autor bei Politically Incorrect (PI-News) und Mitglied der wiedergegründeten Weißen Rose von 2012, über die völlig verfehlte Flüchtlingspolitik der etablierten Parteien.

Endstadium-Signale

13. November 2017 12 Kommentare

Merkel und Ihre JAMAIKA-Täter wissen genau, dass ihre Zeit abläuft. Sie wollen mit einer JAMAIKA-Regierungs-Clique den verbliebenen Restdeutschen den ethnischen Garaus machen. Der schwule Jens Spahn, der sich als Anti-Migrantist gebärt, stellte nun das originär grüne Programm für die CDU vor, nennt den grünen Hartkern-Migrantisten Jürgen Trittin sogar schwul-liebevoll „eine echt coole Socke“. Da die Hälfte aller bei uns Eingefallenen mittlerweile „legalisiert“ wurden, die restlichen Millionen nach 8 Monaten „illegalem“ Aufenthalt ebenfalls „legalisiert“ sind und künftig sämtlich Invasoren durch das geplante JAMAIKA-Einwanderungsgesetz ohnehin „Legale“ sein werden, sollen gemäß Spahn alle Invasions-Parasiten ihre Großfamilien in jährlicher Millionenzahl nachholen dürfen, so wie es die Grünen von Anfang an verlangten. Spahn gemäß Focus von heute:
„Wer legal ins Land kommt, soll auch dauerhaft bleiben dürfen und erleichtert die Möglichkeit zum Familien-nachzug erhalten. Die Forderungen nach einem Einwanderungsgesetz sind grundsätzlich kombinierbar. Lasst uns beides zusammenbringen!“ Es stört Grün-Spahn auch nicht, dass gerade jetzt enthüllt wird, dass der erste große Invasions-Massenmord mit 130 Toten am 13. November 2015 in Paris von Merkels „Flüchtlingen“ aus der BRD heraus koordiniert wurde.WELT heute„IS-Terror Spur zu Paris-Anschlägen führte nach Nordrhein-Westfalen. Es gibt starke Indizien für eine Koordinierungs-, Führungs- oder Unterstützungsfunktion in oder aus Deutschland.“
Die JAMAIKA-Clique weiß, dass ihr die EU unter den Füßen zusammenkracht. Nicht nur bringen die BRD-Steuerdeppen jährlich bereits 100 Mrd. Euro für die feindlichen Flüchtlings-Invasionen auf, auch die EU benötigt jährlich dafür zusätzlich 140 Mrd. Euro mehr. Obwohl die BRD offiziell bereits für 20 Prozent des EU-Haushaltes aufkommt, derzeit wären das 28 Mrd. im Jahr, reicht das nicht mehr, künftig soll die BRD also jährlich auch noch mindestens 60 Mrd. Euro für die Parasiten nach Brüssel schicken. Natürlich sind die wirklichen Tributleistungen viel höher, werden aber in die Schattenhaushalte verschoben. Damit die Flut erhöht werden kann, braucht die EU nun doppelt so viel Geld wie vorher, und so fordert EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani ganz offiziell eine EU-Steuer mit der die Parasitenflut alimentiert werden soll. WELT heute:
„EU-Parlamentspräsident fordert Einführung von EU-Steuern zur Verdoppelung des EU-Haushalts. Seinen Plan begründet der Parlaments-präsident unter anderem mit den Kosten für die Bewältigung der Flüchtlingskrise.“….

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/11_Nov/13.11.2017.htm

Aufregung um Prinz Charles: Kampfbegriff “jüdische Lobby“ weckt schlafende Hunde

13. November 2017 1 Kommentar

…….Wie unter anderem die britische DailyMail aktuell berichtet, habe Charles im Jahr 1986 einen Brief an seinen damaligen Mentor Laurens van der Post verfasst, in welchem er einige recht entlarvende Aussagen zu Papier brachte. In Großbritannien ist durch diesen Brief eine aufgeregte Debatte angestoßen worden und die Gazetten und Boulevardblätter diesseits und auch jenseits des großen Teichs echauffieren sich entsprechend.

Da hiesige LeiDmedien, wie die Welt, mal wieder schlafen und sich eher die Frage stellen, wie man den passenden BH findet oder es für eine Meldung halten, dass US-Präsident Donald Trump in Manila die Hände seiner Nebensteher kreuzweise nicht ordentlich zu greifen bekam (ohne zu erwähnen, dass Russlands Ministerpräsident Medwedew schlicht auf das Kreuzen der Arme verzichtete – als einziger …), dürfte fraglich sein, ob die Meldung von hierzulande überhaupt Erwähnung findet.

Aus genau diesem Grund hier zunächst die von Charles verfasste Notiz und im Anschluss die Übersetzung: …..

Ich weiß, dass es so viele komplexe Themen gibt, aber wie kann es jemals ein Ende des Terrorismus‘ geben, wenn die Ursachen dafür nicht eliminiert werden?

Gewiss muss doch irgendein US-Präsident den Mut haben, sich zu erheben und es mit der jüdischen Lobby in den USA aufzunehmen?…..

Quelle und komplett: Aufregung um Prinz Charles: Kampfbegriff “jüdische Lobby“ weckt schlafende Hunde

Russlands Armee bekommt einmaligen Spionagesatelliten

13. November 2017 2 Kommentare

Satellit in Umlaufbahn (Symbolbild)

Der neue russische Spionagesatellit „Repej“ wird Geheiminformationen eines potentiellen Feindes abfangen können. Dies berichtet die Zeitung „Iswestija“ unter Berufung auf den Generalstab der russischen Luftstreitkräfte.
Der erste derartige Raumkörper soll im kommenden Jahr gestartet werden. Er wird Radaranlagen, Sendegeräte, Raketenstarts sowie Strahlungen aller anderen Arten von Militärtechnik auffinden können. Somit werden es diese modernsten Satelliten der russischen Armee Experten zufolge erlauben, operative Informationen über das Vorgehen von beliebigen Truppen in jeder Region der Welt zu sammeln und zu analysieren.

Die USA verfügen bereits über ähnliche Satelliten unter dem Namen „Mentor“. Sieben solche Geräte befinden sich bereits in der Erdumlaufbahn.

Quelle: https://de.sputniknews.com/technik/20171113318264673-russland-einmaliger-spionagesatellit/

Damaskus plädiert an Uno: „Kriegsverbrechen“ der US-Koalition müssen gestoppt werden

13. November 2017 11 Kommentare

Situation in DamaskusDas syrische Außenministerium hat am Sonntag UN-Generalsekretär Antonio Guterres und den UN-Sicherheitsrat in Briefen aufgefordert, Maßnahmen zur Einstellung der „Kriegsverbrechen“ der internationalen US-geführten Anti-Terror-Koalition zu ergreifen.

….

„Die syrische Regierung ruft den UN-Sicherheitsrat auf, unverzüglich die grausamen Verbrechen dieser rechtswidrigen Koalition gegen unschuldige Zivilbürger zu stoppen und Maßnahmen zu ergreifen, um große Verbrechen gegen das syrische Volk und die Souveränität Syriens zu verhindern“, heißt es in einer Erklärung des syrischen Außenministeriums.

Ferner wird betont, dass die Handlungen der US-Koalition auf die Schaffung von Hindernissen für die syrische Armee und ihre Verbündeten im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ (IS, auch Daesh) abzielen würden.

„Die syrische Regierung verurteilt eindeutig die Aggression der ‚internationalen Koalition‘ sowie Kriegsverbrechen, die jene gegen die syrische Zivilbevölkerung in den Provinzen Deir ez-Zor und Rakka begeht“, geht aus der Erklärung weiter hervor.

Zuvor hatte die ständige Vertretung Syriens bei der Uno ähnliche Briefe verfasst, in denen sie der Koalition vorwarf, den Rückzug der IS-Kämpfer aus Rakka und Deir ez-Zor während der Operation zur Befreiung dieser Städte geschützt zu haben.Am Sonntag hatte die Agentur Sana gemeldet, dass zehn Zivilisten bei einem Luftangriff der US-geführten Koalition auf das syrische Dorf Duadschi in der Provinz Deir ez-Zor an der Grenze zum Irak ums Leben gekommen seien.

In Syrien herrscht seit 2011 Krieg. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh, al-Nusra-Front und andere gegenüber. Die russische Luftwaffe unterstützt seit 2015 auf Bitte der Regierung in Damaskus die syrischen Regierungstruppen im Kampf gegen die Terroristen. Die USA und die von ihnen angeführte internationalen Anti-Terror-Koalition agieren in Syrien allerdings ohne Zustimmung der legitimen Regierung in Damaskus.

Ende Oktober hatte die Koalition den Tod von 786 Zivilisten im Ergebnis ihrer Schläge in Syrien und dem Irak seit Beginn ihrer dortigen Militäroperation im August 2014 eingestanden.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20171112318263136-kriegsverbrechen-koalition-zivilisten-verbrechen-souveraenitaet-kampf-befreiung/

Kategorien:Nachrichten

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

13. November 2017 3 Kommentare
Kategorien:Nachrichten