Startseite > Kommentar, Nachrichten, Politik, Prophezeiungen > „Wie kann sich die Menschheit davor retten, gänzlich unmenschlich zu werden“

„Wie kann sich die Menschheit davor retten, gänzlich unmenschlich zu werden“

23. Oktober 2017

NJ Schlagzeilen:
Liebe NJ-Leser, wir veröffentlichen heute den Eleison-Kommentar Nr. 536, seiner Exzellenz, Bischof Richard Williamson. Wer mit Religion sonst nichts anfangen kann, wird in dieser bischöflichen Mitteilung die politischen Kernprobleme unseres Daseins aus einer anderen Sicht tief empfinden. Es dürfte wohl kaum einen Kirchenmann geben, einen Bischof schon gar nicht, der derart hochpolitisch denkt und argumentiert, mit spiritueller Erleuchtung zu uns spricht, wie Bischof Richard Williamson. Wenn das Wort „Gottesmann“ je auf einen katholischen Bischof zutraf, dann auf diesen Mann – auf den Bischof Richard Williamson.
Hier sein Eleison Kommentar Nr. 536 vom 21.10.2017:

La Salette, von Heute
Alle Prophezeiungen sind mysteriös, einschließlich des berühmten Geheimnisses von La Salette, das einem französischen Bauernmädchen anno 1846 in den ostfranzösischen Alpen offenbart wurde. Allerdings stimmt dieses Geheimnis sicherlich mit den von dem ehrwürdigen Pater Bartholomäus Holzhauser gezeichneten Umrissen des fünften, sechsten und siebten Zeitalters der Kirche überein, sodass sich ein großer Teil davon auf das Ende des fünften Zeitalters bezieht, welches sich in unseren Tagen abspielt. Wir geben zunächst in Fettschrift (bold) einen längeren Auszug aus dem betreffenden Teil des Geheimnisses wieder; anschließend schildert ein Priester des Widerstands, welche Gestalt das Ende jener Epoche in unseren eigenen Tagen annimmt.
Hier unsere Frau von La Salette:
„Es werden sich allenthalben außergewöhnliche Wunder ereignen, weil der wahre Glaube ausgelöscht worden ist und ein falsches Licht die Welt erhellt. (… ) Der Stellvertreter meines Sohnes wird viel zu leiden haben, denn eine Zeitlang wird die Kirche einer großen Verfolgung anheimfallen: Es wird die Zeit der Finsternis sein; die Kirche wird eine furchtbare Krise durchmachen. Da Gottes heiliger Glaube vergessen ist, wird jeder Mensch sein eigener Herr sein und sich über Seinesgleichen erheben wollen. Die staatliche und die kirchliche Autorität wird abgeschafft werden; jede Ordnung und jede Gerechtigkeit werden mit Füssen getreten werden. Man wird nur Mord, Hass, Eifersucht, Lüge und Zwietracht sehen, ohne Liebe zum Land oder zur Familie. (…) Die staatlichen Regierungen werden allesamt ein und dasselbe Ziel haben, das darin bestehen wird, jedes religiöse Prinzip abzuschaffen und verschwinden zu lassen, um den Weg frei für den Materialismus, den Atheismus, den Spiritismus und Laster aller Art zu machen.“….

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/23.10.2017.htm

  1. OKR
    23. Oktober 2017 um 13:45

    Die Worte von Bischof Williamson sind Balsam für Erzengel Michael !!!

    SIEG HEIL BISCHOF !!! 🙋

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: