Startseite > Aktion, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Madrid leitet Stopp der Selbstverwaltung Kataloniens ein – Premier Rajoy

Madrid leitet Stopp der Selbstverwaltung Kataloniens ein – Premier Rajoy

Mariano Rajoy

Die spanische Regierung leitet den Verfassungsartikel ein, der die Selbstverwaltung Kataloniens stoppt, sagte am Mittwoch Premierminister Mariano Rajoy.

„Die Regierung wird von der Regierung Kataloniens eine Erklärung fordern, ob die Unabhängigkeit verkündet wurde“, so der Premier.

Ihm zufolge ist diese Forderung notwendig, um den 155. Artikel der Verfassung einzuleiten.

„Auf diese Weise wollen wir den Bürgern Sicherheit verschaffen“, betonte Rajoy.

Die Antwort Kataloniens werde dabei die Entscheidungen bestimmen, die Madrid in den nächsten Tagen treffen werde, fügte er hinzu.

Der 155. Verfassungsartikel ermöglicht es, Katalonien teilweise die Selbstverwaltung zu entziehen.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20171011317811991-madrid-selbstverwaltung-katalonien/

  1. Kleiner Grauer
    11. Oktober 2017 um 17:03

    Das ist alles nur einen Frage des Geldes! Wer das beste Angebot macht, für den fliegt die L. Condor(:-))
    Die S. Zinken lassen keinen aus der EUSrael. A B E R man trifft sich immer zwei Mal.

  2. luederitzbucht
    11. Oktober 2017 um 21:33

    Die Medien-Huren entdecken die Spanische Verfassung. Die gibt es ja auch erst seit
    Jahrzehnten. Egal, der Drops ist gelutscht.
    Die Spanier lassen sich seit dem schrecklichen Bürgerkrieg nicht mehr von den
    linken Vergiftern auf der Nase herumtanzen, geschweige denn verarschen.
    Und mit der Schutzmacht sind sie auf der sicheren Seite.
    Immer mehr Länder widersetzen sich dem NWO-Knebel.

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: