Startseite > Astronomie, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik > „Kartoffel“-Asteroid droht mit Erdsatelliten zusammenzustoßen

„Kartoffel“-Asteroid droht mit Erdsatelliten zusammenzustoßen

Asteroiden (Symbolbild)Ein „Kartoffel“-Asteroid rast auf die Erde zu. Der Himmelskörper 2012 ТС4 hat die Form einer Kartoffel und könnte den Erdbewohnern Probleme bereiten, wie das Nachrichtenportal Vesti berichtet.

Mit einem Durchmesser von 15 Metern ist dieser Asteroid mit dem Meteoriten von Tscheljabinsk vergleichbar, der im Februar 2013 über dem Ural explodiert war und Hunderte Menschen verletzt hatte.

Die Distanz zwischen 2012 ТС4 und der Erde, die am Montagabend noch zwei Millionen Kilometer betrug, wird in den beiden nächsten Tagen auf nur noch 43.000 bis 48.000 Kilometer schrumpfen.

Um 07.00 Uhr am 12. Oktober wird 2012 ТС4 zwischen der Erde und dem Mond vorbeisausen. Nach Angaben des Sankt Petersburger Pulkowo-Observatoriums liegt die Wahrscheinlichkeit seiner Kollision mit der Erde zwar unter einem Prozent, aber die Flugbahn des Kartoffel-Asteroiden ist nur 10.000 Kilometer höher als die Kreisbahn von geostationären Satelliten. Es sei zudem nicht auszuschließen, dass der 2012 entdeckte Asteroid einen Schweif aus Steinen und Staub hinter sich herziehe.

Quelle: https://de.sputniknews.com/wissen/20171010317795202-kartoffel-asteroid-erde-satelliten/

  1. KHS
    10. Oktober 2017 um 13:37

    …….Kartoffelsalat wär auch nich schlecht……

  2. OKR
    10. Oktober 2017 um 13:37

    Ob die Kartoffel 🥔 einen Antrieb hat ?
    DO schaun‘ mer mOL !
    Stecken bestimmt die As dahinter !
    OB der einschlägt ?

  3. OKR
    10. Oktober 2017 um 13:48

    Jo es duumt ALLer Orten,
    trinkt noch schnell einen
    Verporten ! 😝

    https://www.rt.com/news/406184-doomsayer-nibiru-chaos-planetx/

  4. Kleiner Grauer
    10. Oktober 2017 um 17:43

    Wusste ich es doch! Die Kartoffel ist Ausserirdisch, manchmal kommt Sie im Hosenazug.

  5. 11. Oktober 2017 um 11:11

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: