Startseite > Aktion, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Trump will unter Obama verkündete Beschränkungen für den US-Drohnenkrieg und US-Kommandounternehmen aufheben

Trump will unter Obama verkündete Beschränkungen für den US-Drohnenkrieg und US-Kommandounternehmen aufheben

Nach einem Bericht in der New York Times will die Trump-Regierung unter Obama verfügte Beschränkungen bei Drohnenangriffen und Kommandounternehmen aufheben.

 

Von Charlie Savage und Eric Schmitt

WASHINGTON – Nach Angaben an internen Überlegungen Beteiligter will die Trump-Regierung unter Obama verfügte Beschränkungen bei Drohnenangriffen und Kommandounternehmen außerhalb von US-Kampfgebieten aufheben. Durch diese Veränderungen würde die Bekämpfung von Terroristen auch in Staaten möglich, in denen die USA bisher noch nicht versucht haben, islamistische Kämpfer zu töten oder festzunehmen.

Wichtige Sicherheitsberater des Präsidenten Trump hätten vorgeschlagen, zwei Regelungen zu lockern. Erstens sollen das US-Militär oder die CIA nicht mehr nur hochrangige Zielpersonen töten dürfen, die eine „ständige und unmittelbar drohende Gefahr für US-Amerikaner“ darstellen, sondern auch einfache dschihadistische Kämpfer ohne spezielle Fähigkeiten oder Führungsfunktionen. Zweitens sollen geplante Drohnenangriffe und Kommandounternehmen künftig ohne Sicherheitsüberprüfung auf höchster Ebene erfolgen können.

Eine wichtige Beschränkung soll aber erhalten bleiben: Es soll „nahezu Gewissheit bestehen“, dass dabei keine unbeteiligten Zivilisten zu Tode kommen können…..

Quelle und weiter als PDF: LP16317_091017

  1. 9. Oktober 2017 um 11:35

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

  2. Kleiner Grauer
    9. Oktober 2017 um 13:00

    Also wird die BriD bombardiert, hier sind die meisten Terroristen untergekommen. Alle Attentate gingen doch von hochgradig Gläubigen aus die in der BRiD Zuflucht gefunden hatten.

  3. feld89
    9. Oktober 2017 um 13:23

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: