Startseite > Aktion, Enthüllungen, Flüchtlinge, Kommentar, Lug&Trug, Manipulation, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Merkel und Drehhofer erklären Europa den totalen Migrationskrieg

Merkel und Drehhofer erklären Europa den totalen Migrationskrieg

9. Oktober 2017

Gesten vereinbarten das Reptil Merkel und ihr Vasall Horst „Tsipras Drehhofer“ Seehofer die totale Außerkraftsetzung aller Migrations-Gesetze, um eine neue galaktische Flutwelle zur Verschlingung des weißen Europas vorzubereiten. Merkel und Drehhofer wurden im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen von Ge-rald Knaus, Chef des Soros-Instituts „ESI, Europäische Stabilitätsinitiative“, beraten. Knaus „berät“ im Auftrag von Soros Merkel zur Hereinholung der parasitären Flutmassen, genannt „Flüchtlinge“ und „Asylsuchende“. In den Medien wird Soros‘ rechte Hand in der BRD, Gerald Knaus, auch „Merkels Einflüsterer“ genannt. Knaus entwarf laut Wikipedia auch den „Merkel Plan“, wonach von den in der Türkei aufgestauten „Flüchtlingen 500.000 aus der Türkei direkt nach Deutschland transportiert werden sollen“.
Dass 500.000 aufgestaute Parasiten mit heimlichen Luftbrücken aus der Türkei in die BRD geholt werden, wurde den Deutschen natürlich verschwiegen. Die Koalitions-Vereinbarung zwischen Merkel und Drehhofer soll ebenfalls nach einer Knaus-Anweisung zustande gekommen sein, wie gestern von Insidern hinter vorgehaltener Hand mitgeteilt wurde.
Merkel und Drehhofer haben vereinbart, die offiziellen Gesetze wie Grundgesetz 16a sowie das EU-Dublin-Abkommen offiziell außer Kraft zu setzen, denn es wurde vereinbart, dass unberechtigte Invasoren, „die aus einem EU-Land kommen, an der Grenze nicht abgewiesen werden“, wie es das Dublin-Abkommen und das Grundgesetz 16a vorschreiben bzw. zumindest erlauben. Und Drehhofers „Obergrenze“, die ohnehin schon ein Vernichtungsprogramm gewesen wäre (denn mit Familiennach-zug würden jährlich an die 1,5 Millionen zusätzlich gekommen), wurde im Koalitionsabkommen nicht berücksichtigt. Der BRD-Depp soll mit der Formulierung „unser Ziel ist es, die Aufnahme auf 200.000 Migranten im Jahr zu begrenzen“ ruhig gestellt werden. Wenn die Politik den Begriff „Ziel“ gebraucht, steht dahinter immer ein verborgener Plan, nämlich das Gegenteil des formulierten „Ziels“ durchzusetzen. Das „Ziel“ wird dann halt nicht erreicht, „trotz bestem Willen“. Noch zynischer ist, dass selbst dieses Ziel schon in der von Soros ausgearbeiteten Koalitionsvereinbarung gleich wieder außer Kraft gesetzt wird, denn je nach der Größe von weltweiten Flüchtlingsströmen gilt dieses Ziel ganz offiziell nicht mehr. Und sofern durch „Abschiebungen“ oder „freiwillige Rückkehr“ das Ziel von 1,5 Millionen (200.000 plus Familiennachzug) unterschritten werden sollte, wird die entstandene Lücke mit neuen Parasiten immer wieder aufgefüllt…..

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/10_Okt/09_10.10.2017.htm

  1. Kleiner Grauer
    9. Oktober 2017 um 15:11

    Da ist wieder einmal bewiesen: Wahlen ändern nichts! Zur Sicherheit hatten DIE die AfD verwaulwurft und bei den Schranzen Parteien die Stimmen der letzten 12 Jahr mit dazu gezählt. Es wird bald „lustig“ in der BRiD die Fachleute an der Klappklinge werden bald mit Teddybären beworfen.

  2. KHS
    9. Oktober 2017 um 15:11

    ….ich glaube wenn das noch FJS erlebt hätte,der hätte die beiden Spasten tot geschlagen!!!

    • 9. Oktober 2017 um 15:21

      Bin gespannt, wie lange diese satanischen Hochverräter und Völkermörder noch frei rumlaufen…

    • OKR
      9. Oktober 2017 um 17:15

      Jo, der hätte den in den Ofen gedreht !!! 😜

    • KHS
      9. Oktober 2017 um 19:35

      FJS,leider Geil,(1986) !

      • OKR
        9. Oktober 2017 um 19:56

        Jo, so schaut‘s aus, aber kurz danach wurde er Ermossaded !!!
        Der FJ hätte so einen Linkskommumist wie den Hochverräter Drehhofer durch eine MTU Turbine eines A 300 schredern laSSen !!! 😂

  3. 9. Oktober 2017 um 15:23

    Und bald wird die Merkel sich als ungekrönte Kaiserin nach Paraguay verpissen, wetten?

    • OKR
      9. Oktober 2017 um 20:01

      Und der Spahn wird‘s. Wetten daß ?
      Dann aber … IS ausgeschwult in Old Germany !

    • 9. Oktober 2017 um 21:08

      Ausgerechnet Paraguay…! Diese satanische reptiloide Unperson könnte ihr grenzdebiles Begriffsvermögen nicht besser dokumentieren! Warum nicht gleich nach NSL…!?

  4. 9. Oktober 2017 um 17:56

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

  5. 9. Oktober 2017 um 18:44

    Hat dies auf pressefreiheit24 rebloggt.

  6. KHS
    9. Oktober 2017 um 21:45
  7. KHS
    11. Oktober 2017 um 08:53

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: