Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Erst Mond dann Mars: Trump-Regierung ändert Zielrichtung der NASA

Erst Mond dann Mars: Trump-Regierung ändert Zielrichtung der NASA

Die USA wollen erst zum Mond zurückkehren und dort eine Präsenz errichten, bevor es zum Mars gehen soll. Das kündigte US-Vizepräsident Mike Pence an und forderte, dass sein Land wieder die Führung im Weltraum übernehmen solle.

Die Vereinigten Staaten sollen erst wieder Menschen zum Mond schicken, bevor sie zur ersten Nation werden soll „die die Menschheit zum Mars bringt“. Diese neue Zielrichtung für die US-Weltraumbehörde NASA hat Vizepräsident Mike Pence nun vorgegeben und damit die vielen Indizien der vergangenen Monate bestätigt. War unter Präsident Barack Obama noch der Mars das vorrangige Ziel gewesen, soll nun erst einmal der Mond im Fokus stehen. Insgesamt soll eine Vorherrschaft der USA im Weltraum erreicht werden: „Unter Präsident Trump wird Amerika im Weltraum wieder die Führung übernehmen“, erklärte Pence in einem Gastartikelim Wall Street Journal.

Die Rückbesinnung auf den Mond – den zuletzt 1972 ein Mensch im Rahmen von Apollo 17 betreten hatte – war in den Monaten seit der Amtsübernahme von Donald Trump als US-Präsident absehbar geworden. Das Statement von Pence konkretisiert das nun. So zielt die gegenwärtige US-Regierung demnach auf eine Präsenz direkt auf dem Mond und nicht nur in dessen Orbit. Das sei im grundlegenden strategischen Interesse der Vereinigten Staaten. Außerdem spricht er klar davon, dass die USA „die erste Nation“ werden sollten, die Menschen zum Mars bringen werden. Das klingt nicht nach der internationalen Kooperation, die sich im Fall der Internationalen Raumstation ISS bewährt hat und die wohl auch bei der Mondstation vorgesehen ist.

Die Ankündigung der großen Wende in der US-Raumfahrt ist außerdem gespickt mit Warnungen vor anderen Nationen, die den USA schaden würden. „Unsere Feinde entwickeln aggressiv Stör- und Hackingtechnik, die unsere militärische Überwachung, Navigation und Kommunikation lahmlegen könnten“, schreibt Pence. Gleichzeitig bezahle sein Land Dutzende Millionen US-Dollar jedes Jahr für Transfers zur ISS, weil es keine eigene Rakete gebe. Amerika müsse deswegen im Himmel so dominant werden, wie auf der Erde. Um das zu erreichen, solle auch die Privatwirtschaft eingebunden werden, kündigt Pence mit Blick auf SpaceX und andere Raumfahrtkonzerne an.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Erst-Mond-dann-Mars-Trump-Regierung-aendert-Zielrichtung-der-NASA-3850936.html

  1. OKR
    6. Oktober 2017 um 00:08

    GRÖÖÖÖHL !
    Er der trump ändert die Richtung. Jo, wir auch. 🤣
    Die As haben echt den Vollschuss.
    Echt geil As, leider Super Heil !!! 🙋🏻

    FUCK YOU UNITED STATES OF FUCK AMERIKA !!! 👈🏿

    • KHS
      6. Oktober 2017 um 01:57

      DaSS Mondgesicht bleibt deutsch !!!

    • sarraziner2012
      6. Oktober 2017 um 17:30

      Das Trumpeltierchen scheint gewisse Wahnehmngsstörungen zu pflegen, vor ALLem immer dann, wenn ALLmächtige Kräfte die Wettersuppe für den einen oder anderen Hurrikan anrichten.
      Der Wind, der Wind und das Himmlische Kind sind für seine Mondrakten schon ein Start- oder Flugproblem, wenn ein Vogel im Umkreis von 1000 Metern Blähungen hat.

      Wie ein besoffner Santa Claus durch den Schornstein poltert, trampelt Trump als funktionsgestörter Elefant in seinen apokalyptischen Drohungen blind wie ein Maulwurf durch die Weltgegend und übersieht, wer tatsächlich das Sagen hat.

      Trump ist es freilich noch nie gewesen und wird es auch nie sein. Verrat und paranoide Großmannssucht gepaart mit einem narzisstischer Alphatierechengehabe sind seine Kennung und späterer Untergang..

      Trotz der Föhnwelle: So sehen keine Führer aus, so sehen Irre aus, die beim Bungeejmping noch zu blöd sind, das Seil auf die richtige Länge zu kürzen.

      Trumps Genius ist eminent gepaarter Wahnsinn mit den Hollywoodphantastereien von dumpfbackenen Actionfilmproduzenten die längst die reale Erdung verpolt haben. SchuSS und SchluSS:

      Kurzsch(l)uSS!

  2. 6. Oktober 2017 um 03:33

    Haben die schon ein Visum beantragt…?

  3. luederitzbucht
    6. Oktober 2017 um 08:01

    Die frohe MARSMÄNNCHENBOTSCHAFT geht an Minderbemittelte und KOMATÖSE.
    Wir befinden uns schließlich im finalen Akt des WELT-ILLUSIONS-THEATERS.

  4. OKR
    6. Oktober 2017 um 08:08

    Jo As, ihr schafft das schon … .

    • OKR
      6. Oktober 2017 um 08:27

      Gröööhl !!! 😝🤣

      Das getrumpel Trampel furzt wieder mal Einen in den Äther ! 😝

      US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag ein Treffen mit hochrangigen Militärs im Weißen Haus als „Ruhe vor dem Sturm“ bezeichnet, schreibt die Zeitung „Politico“.

      Auf die klärende Frage einer Journalistin antwortete Trump: „Ihr werdet es herausfinden.“ 😂🤣

      https://de.sputniknews.com/politik/20171006317743271-trump-treffen-militaers/

    • OKR
      6. Oktober 2017 um 08:34

      In BeeRDisstan IS schon die RuheIF (8) nach dem 💨 !

    • OKR
      6. Oktober 2017 um 08:44

      ÜberALL Sturm. Windsturm. Föhnsturm (trumpeltrampel) Feuersturm und Shitsturm !

      Lauserin Monika Gruber zog sich einen „Shitstorm“ zu, wie Wikipedia zu berichten weiß:

      Im September 2017 reagierten ihre Fans entsetzt mit einem Shitstorm über Ihr Facebook-Post gegenüber Martin Schulz. Sie teilte eine Fotomontage, die Martin Schulz am Straßenrand liegend zeigte. In der Hand eine Flasche Wein. Über dem Bild stehend: „Einen guten Roten erkennt man am Abgang“. 😂😂🤣🤣 In Anspielung auf seine ehemaligen Alkoholprobleme.[18][19][20]

      LEIDER SUPER GEIL GRUBERLAUSERIN !!! 😝

      SIEG HEIL MONIKA !!! 🙋

      • OKR
        6. Oktober 2017 um 08:47

        „HundsverschiSSene Politiker“ … 🤣🤣🤣 !!!

      • OKR
        6. Oktober 2017 um 08:58

        Die Gruberin wird im neuen Reich neben RAK und der VRA
        in der Burg in Salzburg sitzen und die Siebte von Neun sein,
        bzw. genannt werden, den Rang einer Oberstgruppenraumführerin 卐 erhalten und mit diesem Rang im Reich wirken !!! 🙋

    • OKR
      6. Oktober 2017 um 09:37

      Wendelstein X7 läuft und schnurrt wie ein Kätzchen
      und das ohne die Mond-, Mars- SturmAsstanen !!!
      Die sollten lieber Schwimmwägen entwickeln,
      dat bringt denen mehr !!! 😂🤣

  5. OKR
    6. Oktober 2017 um 10:17

    😜

  6. OKR
    6. Oktober 2017 um 10:17

  7. OKR
    6. Oktober 2017 um 10:18

    6.3er in Made in Japan !

  8. 6. Oktober 2017 um 12:50

    Die Gruberin, gute Wahl.

  9. OKR
    6. Oktober 2017 um 13:26

    Der trampeltrump redet von Sturm und die 380er Piloten
    und der Luftbus legen eine Supergeile Sturmlandung auf die Piste !!!

  10. KHS
    6. Oktober 2017 um 17:53

    Alle Wetter !!!

  11. OKR
    6. Oktober 2017 um 23:08
    • OKR
      6. Oktober 2017 um 23:11

      westfale, Kommentator an der TG Festungsmauer gescheitert, wiSSen Sie was ?

      Diesen hier: 👈🏿

      Und Diesen: 🖕🏿

  12. OKR
    6. Oktober 2017 um 23:59

    RKK MOSKAU 卐 und sein RKG STEINER
    seit Stunden über Moskau in VGB und Schutz
    geankert !!!

    SIEG HEIL MOSKAU & RUSSLAND !!! 🙋

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: