Startseite > Aktion, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik, Rechtslage, Video > Hilferuf junger deutscher Familie

Hilferuf junger deutscher Familie

Verzweifelter Hilferuf! Jetzt ist es passiert!

Polizisten haben meinen Partner abgeholt. Von Zuhause vor den Augen seiner kleinen Vorschulkinder und vor mir, seiner im 8. Monat schwangeren Partnerin. Er soll für 220 Tage ins Gefängnis oder 11.160 Euro zahlen. Diese Summe verlangt das Gericht, weil mein Partner auf seine Rechte bestand. Wer in der BRD die Einhaltung der Gesetze fordert und auf sein Recht besteht, z.B. rechtskräftige Unterschriften einfordert, wird gnadenlos verfolgt und mit konstruierten Verfahren überzogen und verurteilt zur Zahlung von Geld. So ist es auch hier gewesen. Ich alleine bin nicht in der Lage, neben der Versorgung meiner Familie auch noch eine derartig hohe Summe aus dem Boden zu stampfen. Ich bitte um Eure Hilfe! Jeder noch so kleine Betrag trägt dazu bei, die Summe aufzubringen und meinen Partner schnell wieder aus dem Gefängnis freizukaufen. Unsere Kinder vermissen ihren Papa so sehr!
Mit jeden 50 € schenkt ihr Hans Christian 1 Tag Freiheit Hier der Link zum Spendenkonto: https://www.leetchi.com/c/pool-von-ca…

  1. 2. Oktober 2017 um 18:07

    Diese Systemverbrecher sollten keinen müden Cent bekommen, stattdessen mal Bekanntschaft mit der DO-Waffe machen!
    Heil OKR!!!

  2. KHS
    2. Oktober 2017 um 19:06

    Das erpresste Geld geht sofort ins Ausland,meistens Lichtensteiner Konten ! Die Kosten für die Unterbringung der Bio Deutschen in der JVA trägt der Steuerzahler ! Einfach perfekt pervers !!!

    • 2. Oktober 2017 um 20:40

      Erste Empfehlung:
      -paar Euro „unter Vorbehalt“ rüberreichen…
      – auf der verlinkten Webseite ist ein Komentar dass “ Ratenzhlung“ nicht akzeptiert wird
      „…Das Angebot der Ratenzahlung wurde erstmal nicht angenommen und es wurde meinem Mann mitgeteilt, dass Lockerungen erst nach 3 Monaten möglich seien. DAs heißt wir können ihm wirklich nur mit Spenden helfen. ..“

      Ich weiss nicht genau was hier, vielleicht mangels eigenen Hintergrundwissen, für Fehler gemacht wurden, aber so wie es sich jetzt darstellt generiert sich hier eine lukrative Einnahmequelle der „Bevökerungsbewirtschafter“ und der Appetit wird mit jeder erfolgten Zahlung gesteigert.
      …(mit der Drohung des Kindesentzugs könnte man noch mehr „Einnahmen“ generieren…
      😦 )
      – Und auch an Mollath denken!
      – Und die Modellautosache !!
      – Der ganze Sumpf naggscher Kaiser ist nicht mehr mit Pseudogesetzen zu bändigen

      – Und noch etwas:
      Wenn sich einer vor mir aufbaut und mir grinsend sagt dass „er da auch nichts machen könnte…und nur „seine Arbeit machen tut“…(Rechtsbruch auf Zuruf?) – dann kann ich Dasjenige nur als ferngesteuerten Bedrohungsautomat und nicht mehr als Mensch klassifizieren…


      PS: Hatten die verurteilten DDR- Mauerschützen
      (es gab ja keinen Schiessbefehl, alles nur Eigeninitiative)
      eigentlich `ne private „Diensthaftpflichtversicherung“ ?

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: