Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Prophezeiungen > Armageddon ist verschoben: Nächster Halt, 21. Oktober 2017

Armageddon ist verschoben: Nächster Halt, 21. Oktober 2017

Armageddon ist verschoben: Nächster Halt, 21. Oktober 2017David Meade, ein US-Numerologe und Buchautor, war zuletzt führend in der Panikmache um den 23. September 2017 und einem vermeintlichen Einschlag des Planeten “X“/Nibiru auf der Erde an diesem Tag. Der Weltuntergangsprophet hatte anhand christlicher Numerologie das Armageddon vorausgesagt und nachdem dieses nun offensichtlich ausgeblieben ist, muss er ja verschoben worden sein – von wem auch immer.

Wie FoxNews berichtet, hatte Meade sich dahingehend geäußert, dass es sich bei dem Datum 23. September 2017 um ein »Missverständnis« gehandelt habe und nun soll “es“, also der Weltuntergang, am 21. Oktober seinen Anfang nehmen. Demnach sollen an diesem Tag die 7 Jahre Trübsal beginnen, verbunden mit Not, Leid, Hunger, Gewalt und Kriegen, und nach den 7 Jahren Trübsal kehre dann endlich eine Zeit des Friedens ein.

Nun mag man über Leute wie Meade denken, was man will, zugegebenermaßen sind die zuletzt analysierten Daten um das Zeitfenster von der Sonnenfinsternis in den USA am 21. August 2017 bis zum “Sonnenweib“ am 23. September 2017 mindestens kurios und luden zu allerlei Spekulationen ein. Die Verwüstungen durch Hurrikans fielen in dieses Zeitfenster, mehrere zum Teil schwere Erdbeben, wie auch ein unerwartet starker Sonnensturm und einige geopolitisch in den Vordergrund gerückte Ereignisse im Illusionstheater.

Doch der 23. September verging, nichts geschah – zumindest auf den sichtbaren Ebenen – und die Tags drauf abgehaltene Wahl in der BRD hat eine unmögliche politische Situationzur Folge, deren Auswirkungen sich erst vorsichtig beginnen zu zeigen. Ja, wir leben in bewegten, aufreibenden Zeiten und es ist unverkennbar damit zu rechnen, dass Veränderungen in einem Ausmaß auf die Welt zukommen, wie sie von der unbedarften und ahnungslosen Hamsterrad-Masse niemals für möglich gehalten werden.

Es wird ein “Welt“untergang werden, denn die “Welt“ ist keineswegs das, was wir als das uns Umgebende wahrnehmen, sondern ein künstliches Konstrukt, propagiert und betrieben von Medien und Großgeld – diese “Welt“ ist eine Illusion, gar eine Fiktion und diese “Welt“ wird untergehen. Es ist keine Frage des Ob, sondern des Wann. Doch die Zeichen dafür, dass die Zeit bald abgelaufen ist, mehren sich exponentiell und wer es erkennen will, der sieht es auch. Tick … Tack … Tick … Tack …

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Quelle: http://n8waechter.info/2017/09/armageddon-ist-verschoben-naechster-halt-21-oktober-2017/

  1. KHS
    27. September 2017 um 08:52

    Der hat ja einen guten Kumpel,den Ö_streicher Eichelkratzer von Weichgeld !

  2. KHS
    27. September 2017 um 09:34

    …..Kriech oder nich Kriech,daSS IS hier die Frage ……..,da sind wohl die Uki`s vom Doppelblitz getroffen worden !!!!

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170927317610515-brand-ukraine-munitionslager-winnyzja/

  3. 27. September 2017 um 15:09

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  4. OKR
    27. September 2017 um 17:21

    Wieder eine Milliarde als Feuerwerk verpufft, ob das war der Eichelzwerg mit nixi MH 370 Bluff ?

    • OKR
      27. September 2017 um 17:21

      Jo, DO haben die Ukis ein Beben,
      wenn so ein Teil mal Ramschstein
      oder die anderen Muni-Lager in Deutschland trifft, dann gut N8
      und die M8 l8 !!! 😜😂

  5. 27. September 2017 um 18:57

    siehe auch hier mit viel Text dazu bei Russland.news. :

    Spektakuläres Feuerwerk – ukrainisches Munitionsdepot fliegt in die Luft

    Ein kolossaler Feuerball erhellte nach mehreren Detonationen den Westen des Landes. In der Ukraine ereignete sich ein Vorfall, bei dem das größte Munitionsdepot des Landes zum Teil zerstört wurde. Beinahe 200.000 Tonnen Munition sollen sich zum Zeitpunkt des Unglücks in dem Arsenal befunden haben. Das Gebiet wurde weiträumig evakuiert.

    Serienweise seien Artilleriegranaten explodiert, sagte ein Sprecher der Polizei gegenüber der Nachrichtenseite Ukrainskaja Prawda. Am Dienstagabend gegen 22.00 Uhr Ortszeit sei von einem Wachtposten des Munitionsdepots Kalyniwka im Gebiet der 370.000 Einwohner zählenden Stadt Winnyzja, rund 200 Kilometer südwestlich von Kiew entfernt, ein verdächtiges Geräusch bemerkt worden. Daraufhin hätten sich mehrere Explosionen ereignet, schrieb der Präsidentenberater Juri Birjukow auf seinem Facebook-Account. Zudem mutmaßte er, dass das Depot von einer Drohne angegriffen worden sein könnte. Zusätzlich schrieb der Berater in seinem Posting von Festnahmen, die es daraufhin gegeben hätte….

    http://www.russland.news/spektakulaeres-feuerwerk-ukrainisches-munitionsdepot-fliegt-in-die-luft/

     

  6. 27. September 2017 um 21:23

    Sputnik meldet dazu noch:
    Sawtschenko: Brand in Munitionsdepot sollte Spuren von Waffendiebstahl vernichten

    Der jüngste Brand in einem Munitionsdepot im Raum der westukrainischen Stadt Winnyzja hätte organisiert werden können, um Spuren des Waffendiebstahls zu vernichten. Das erklärte Nadeschda Sawtschenko, Abgeordnete der Werchowna Rada (Parlament) der Ukraine, am Mittwoch in Kiew.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170927317623598-ukraine-winnyzja-munitionsdepot-sawtschenko-waffendiebstahl-spuren-verwischen/

  7. OKR
    27. September 2017 um 22:01

    Jo was fliegt den DO ?
    Hot der DIETER-Lauser RECHT, oder IS dat nur ein rechter
    FluchBogen ?

    [video src="https://sohowww.nascom.nasa.gov/data/LATEST/current_c2.mp4" /]

  8. 27. September 2017 um 22:23

    Hier als Bildschirmfoto

    • OKR
      27. September 2017 um 22:36

      Danke V !!!

      Sieg Heil !!!

      🙋

  9. OKR
    27. September 2017 um 22:26

    Wenn wir, wegen dem Armageddon, < Ein Scheiß juden Wort, in Deutsch; Weltuntergang, hoffentlich endlich einmal unsere DOs gegen die As in Germanistan einsetzen dürfen, also für die Deppen; auf deutschem Boden, wäre das Geil. Aber wie.
    Die schweren RKG sind sowas von KB und warten nur auf den Befehl. Dann knallt‘s im Kanal, und von den As bleibt,
    wenn überhaupt, nur Rauch übrig, der sich in‘s All verflüchtigt.

    😝🤣

  10. OKR
    27. September 2017 um 22:56
  11. 27. September 2017 um 23:58

    Lassts Krachen OKR….allein von so blessierten Nasen wie Klaus von Bananyi Donanyi befreit zu sein ists wert

  12. 28. September 2017 um 10:16

    ⚡️⚡️💥    💥⚡️⚡️

    Die Wetterlage VSA

    http://www.ssd.noaa.gov/goes/east/nwatl/h5-loop-wv.html

     

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: