Startseite > Kommentar, Nachrichten, Politik > Willy Wimmer: „Wenn Frau Merkel eine Frau von Ehre wäre…“

Willy Wimmer: „Wenn Frau Merkel eine Frau von Ehre wäre…“

An die AfD im Bundestag wird man sich nach Ansicht von Ex-Staatssekretär Willy Wimmer langsam gewöhnen müssen. Die Partei werde Druck machen und durchaus einen Teil der Bevölkerung vertreten. Der Kanzlerin würde Wimmer den Rücktritt nahelegen.

Herr Wimmer, die Kanzlerin hat es wieder geschafft. Die ewige Kanzlerin. Allerdings dürfte die kommende Wahlperiode ihre schwierigste werden, oder?

Wenn Frau Merkel eine Dame von Ehre wäre und eine Persönlichkeit, die die politische Verantwortung ernst nimmt, hätte sie schon in der letzten Nacht zurücktreten müssen.

Jetzt bleibt sie weitere vier Jahre an der Macht, vermutlich sekundiert von der FDP und den Grünen.

Wenn die CDU wirklich mit den Grünen koalieren sollte, ist die CSU in Bayern erledigt. Gerade in der Flüchtlingsfrage haben CSU und Grüne völlig entgegengesetzte Auffassungen.

Aber es wird doch trotzdem zu Jamaika kommen, oder?

Das wird man sehen. Warten wir erst einmal die niedersächsische Landtagswahl in wenigen Wochen ab. Wenn auch das die Altparteien gnadenlos versemmeln, dann muss man noch mal neu rechnen.

Die AfD muss das alles nicht kümmern. Sie wollen frischen Wind in den Bundestag bringen.

Der Deutsche Bundestag tut sich ja schon seit mehreren Legislaturperioden dadurch hervor, dass der Mund gehalten wird, um eine Regierungsmehrheit zu unterstützen. Das deutsche Volk hatte keine Chance, über diesen Deutschen Bundestag gehört zu werden. Das muss sich ändern. Und alleine schon die Bereitschaft einer Partei, ein offenes Wort zu praktizieren, wird dazu beitragen, dass bei den anderen die Scheuklappen fallen werden und wir kriegen einen Deutschen Bundestag als Kampffeld, wie wir ihn lange nicht erlebt haben. Wir zerlegen uns jetzt selbst für die politische Misswirtschaft, die die Regierung Merkel zuvor betrieben hat…….

Das komplette Interview zum Nachhören:

  1. 25. September 2017 um 19:09

    Mailweiterleitung: Rücktritt von Merkel erforderlich

    Frau Prof. Dr. Karola Wille, Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks

    Sehr geehrte Frau Professor Wille,
    in den gestrigen Sendungen des MDR wurde das eigentliche Thema der Bundestagswahl leider nicht erwähnt.

    Deutschland befindet sich in einem Kulturkonflikt mit dem antisemitischen Islam. Mohammed, Vorbild eines jeden Moslem, hatte in Medina ein Judenpogrom veranstaltet. Islamische Funktionäre wollen in Deutschland herrschen, was sie teils durch Gewalt, teils durch Unterwanderung anstreben.

    Frau Merkel hat den verfassungsfeindlichen Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Frau Merkel bemüht sich um die illegale Einwanderung von Millionen Moslems. Die innere Sicherheit hat Frau Merkel drastisch gesenkt. Frau Merkel will einen europäischen Bundesstaat im Stile der einstigen Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken.

    „Populistisch“ heißt „volksfreundlich“ (populus = Volk). „Rechts“ bedeutet abendländische Werte wie Wahrheit, Freiheit, Gerechtigkeit. Der NS-Staat war links. Der Islam ist keine Rasse, deshalb ist Islamkritik kein Rassismus. Die AfD ist die einzige Partei, die laut Grundsatzprogramm den demokratischen Rechtsstaat gegen die Diktatur des Islam verteidigt. Sachsen ist das klügste Bundesland. Allerdings müssen die Fehler der AfD überwunden werden.

    Frau Merkel wird von drei Vierteln der Wahlberechtigten abgelehnt. Frau Merkel hat keinen Bündnispartner zur Regierungsbildung. Frau Merkel sollte zurücktreten.

    Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens. Siehe auch http://www.fachinfo.eu/wille.pdf.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner

  2. KHS
    25. September 2017 um 19:23

    ……ja Willy,Juden haben keine Ehre! KZ,das Zauberwort für die „Deutsche“ Zukunft??? Die wollen uns wie Kleinkinder traktieren! Anscheinend sind die Deutschen auch noch dankbar,dass alles so bleibt wie es ist! Sicher wird alles so bleiben wie es ist,totsicher !!!!!

    Allen deutschen Frauen empfehle ich in Zukunft zum Schutz vor ungewollter Schwangerschaft von dunkel pigmentierten Eindringlingen einen „Sicherheitsgürtel“ zu tragen.
    (Die werden dann ja wohl nicht mit einem Schweissbrenner hinter einer Joggerin her sein)!!!

  3. 25. September 2017 um 20:05

    Merkel und Ehre ha ha haaa. Allein diese beiden Worte in eienm Satz zu nennen ist lächerlich. Ich empfehle den Merklern sich an die ganzen rotgrünen Schlampen zu halten welche als Wählerin von schwarzt-rot-grün für Flüchtlingsanliegen sicher immer offen sind.
    Schließlich ist Frau ja keine Rassistin oder gar AfD Germanin.

  4. 25. September 2017 um 21:33

    So isses HL

  5. 25. September 2017 um 23:25

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt.

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: