Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Nachtrag zur Bundestagsqual vom 24.09.2017:

Nachtrag zur Bundestagsqual vom 24.09.2017:

Aus der rechten unteren Ecke der Republik, Bayern, kam der Blattschuss für die nächste Regierungsbildung.
Haben doch die von der rechten Flanke, Zitat Seehofer, dem Selbigen gezeigt wo der Hammer hängt. Siehe da, Heute ist die Bunte Brunzrepublik eine Andere.

Erstaunlich war, das doch deutlich mehr Stimmberechtigte zur Qual gegangen sind. Sollte für die Mobilisierung dafür TG in die Verantwortung gezogen werden, dann gerne. Es war uns eine Ehre, wenn es auch „nur“ Einer gewesen wäre, dafür gekämpft zu haben. Doch der Kampf ist nicht vorbei, denn er wird weiter ausgefochten werden, damit das Land wieder eine Zukunft hat!

Auf den Unteren Ebenen wurde erstaunlich präzise und korrekt ausgezählt, die Weitergabe zu den jeweiligen Landratsämtern war soweit auch Einwandfrei. Was aber schon ab 14 Uhr mit den Umschlägen der Briefwahl passierte erschließt sich uns nicht.
Da könnte der Betrug in sehr großem Umfang stattgefunden haben, nach dem gleichen Ablaufplan wie in Österreich, vergangenes Jahr.

Unserer Meinung gehören die Briefwahl, das Zweitstimmenprinzip, sowie die Überhangsmandate sofort abgeschafft, denn das öffnet die Türen für den Betrug.

Zurück zur aktuellen Lage und einem weiteren Hammer aus Bayern:

Bayerns Innenminister verpasst den Bundestagseinzug und Seehofer stellt die Schwesternfrage um dann an der Koalition mit der CDU festhalten zu wollen.

Blanke Panik, in welcher das letzte Wort längst noch nicht gesprochen ist: Zerfällt das Unionsbündnis oder wird das medial herbei geflehte Jamaika-Bündis durch gepeitscht? Wenn nein, wird es dann Neuwahlen geben?

Immer deutlicher wird, dass Merkel wankt, ob mit oder ohne CSU – Störfeuer. Sobald der von der AfD initiierte Untersuchungsausschuss seinen Pflichten nachkommen muss, könnte Merkels Immunität sogar aufgehoben werden, mit allen rechtlichen Konsequenzen.

Frauke Petry hat sich entschieden und jede Entscheidung ist zugleich eine neue Chance. Doch all die hoch bezahlten systemtreuen Medien wollen den Fall Petry ausschlachten, was allerdings mißlang. Die souverän geführte AfD Pressekonferenz zeigt einen professionellen Umgang.

Der mediale Umgang mit der AfD ist dagegen eine einzige Katastrophe:

KEIN einziger privater und öffentlich rechtlicher deutscher Sender hat die AfD Pressekonferenz in der vollen Länge übertragen! KEINER!  Ausgerechnet über ein russisches Nachrichtenportal wurde diese in ganzer Länge gezeigt!

Die ARD Zensoren vom Schlage Thomas Baumann ließen nach der Entscheidung von Frauke Petry ausblenden und nebelte die Zuschauer mit seinem Gesülze mit  Etablierten Politfuzzies  in seine feuchten Jamaika-Träume  ein.

Ohne auf Augenhöhe mit ALLEN zu reden ist dieses Land verloren und die Hauptschuld tragen die Medien. Die berichten über einen Soll-Zustand und nicht über den Ist-Zustand. Ein Kardinalsfehler, der sich nun bitter rächt.

🙋

  1. 25. September 2017 um 17:34

    Guten Abend, OKR – was gedenkt Ihr jetzt zu tun? Die letzten Patrioten, die noch nicht „übernommen“ wurden von KI, smartphone etc. sterben mittlerweile aus – die Wissenden finden kaum noch Möglichkeiten, ihr Wissen weiterzugeben. War jetzt alles umsonst? Ich verweise nochmals auf das Schicksal von Antje-Sophia….wie geht es jetzt weiter, konkret?
    Ich spreche stellvertretend für Alle in vergleichbarer Lebenssituation. Es hat u.U. eine Verschiebung der Zeitlinien zum Negativen für uns alle gegeben – wenn Ihr nicht bald eingreift, werdet Ihr nur noch verbrannte Erde und Tote vorfinden, wollt Ihr das?

  2. 25. September 2017 um 18:04

    Wenn die Wahlen gefälscht worden sind, was kann das Volk dafür? Woher sollen die es wissen. Warum werden diese Dinge nicht mit Eurer Hilfe veröffentlicht, aber so, dass es jedem bewusst wird. Immer die Schuld dem angeblich verblödeten Volk zu geben finde ich nicht fair und auch nicht gerecht. Ich denke diesmal wollten es viele anders machen als bisher.

  3. 25. September 2017 um 19:07

    Steht das noch? https://terragermania.com/2017/08/23/warnung-an-deutschland/ oder war das nur heiße Luft. Wir sind schon sehr abgekühlt vielleicht merken wir sowas nicht mehr Ich meine damit warme Luft vielleicht ist unser Kern schon im Permafrost zustand. Aber mein Kurzzeit Apparat arbeitet noch einwandfrei. Mein Langzeit Apparat versucht das grade zu verarbeiten. Wird Zeit mal Flagge zu zeigen falls es euch überhaupt gibt. Literatur hilft nur zum nachdenken, gebt Gas.

  4. 25. September 2017 um 19:10

    Hallo liebe Terra-Gemeinde, dieser Kommentar ist speziell an das Ork gerichtet. Ich bin schon seit U-com dabei; und gehöre der Generation an, der von seinen Eltern in punkto Deutscher-Geschichte und speziell der Kriege, die dem Volk der Deutschen aufgezwungen wurde, aufgeklärt. Mein Vater hat den ganzen Polen- und den Rußland Feldzug mit der Wehrmacht bis zu Ende als Soldat mitgemacht. Auch als der Krieg als verloren erkannt wurde, kämpften unsere Helden im Rückzug bis zur letzten Patrone; ein „Rette sich wer kann“, kannte man nicht!
    Und dieses „Rette sich wer kann“, hat mich an Deinem Kommentar gestört; das ist Deiner nicht würdig! – Das demoralisiert nur die restlichen Patrioten. Viele Grüße, ein Patriot

    • OKR
      25. September 2017 um 21:24

      Sehr richtig !!!
      Geändert !!!

      Danke SH !!! 🙋

  5. 25. September 2017 um 19:13

    HG [17:00] Leserzuschrift: Insider-Info: Zerfallserscheinungen in Berlin:

    Jamaika kommt nicht zustande, Groko wird auch nicht zugestimmt, durch die Zugeständnisse würden noch mehr Wähler von C zu AfD wechseln. Ich denke die haben fertig und das ist es, was wir sehen sollen.

    Totales Chaos in Berlin. Die Regierung wird als Handlungsunfähig bezeichnet. Auflösungserscheinungen im Establishment.

  6. 25. September 2017 um 19:58

    Das würde dann heißen, dass meine und zwei weitere Stimmen nicht mitgezählt wurden. Leider war ich zur Wahl nicht zuhause, sodass mir nur die Briefwahl blieb.
    Ich hatte da im Vorfeld schon so bedenken, die sich jetzt wohl bestätigen.🙁

  7. KHS
    26. September 2017 um 10:29

    Sollen wir diesen Dreck weiter durchfüttern????

    http://www.n-tv.de/politik/Mega-Parlament-kostet-200-Millionen-extra-article20052771.html

    Wir haben keine Lust mehr !

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: