Startseite > Aktion, Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Sicherheit > „Washington in Wut geraten“: Erdogan zu US-Reaktion auf S-400-Deal

„Washington in Wut geraten“: Erdogan zu US-Reaktion auf S-400-Deal

Reccep Tayip Erdogan (Archivbild)Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Washingtons Reaktion auf den Vertrag zur Lieferung von russischen S-400-Raketenabwehrsystemen an Ankara auf Schärfste kritisiert.

„Unsere Vereinbarung zur Lieferung von S-400 hat die USA wütend gemacht“, sagte Erdogan bei einem Treffen mit den Bürgermeistern in Ankara. „Wie sollte es sein? Müssen wir in etwa auf sie warten? Wir ergreifen selbstständig alle notwendigen Maßnahmen zur Gewährleistung unserer nationalen Sicherheit und werden dies in Zukunft auch so tun“, betonte der türkische Staatschef.

Er erinnerte zudem daran, dass nach der Weigerung der USA und Israels, Kampfdrohnen an Ankara zu liefern, die Türkei diese selbst entwickelt und herzustellen angefangen habe, was sofort „Besorgnis“ seitens dieser Länder erregt habe.

Am Vortag hatte der Pressesprecher des Pentagons, Johnny Michael, der Nachrichtenagentur „RIA Novosti“ mitgeteilt, dass die USA die Lieferung ihrer Raketenabwehrsysteme an die Türkei beschleunigen wollten, die in das gemeinsame Nato-Luftabwehrsystem integriert werden könnten und eher den Interessen Ankaras entsprechen würden. Dabei zeigte sich der Pentagon-Sprecher extrem besorgt: „Wir haben unsere Bedenken gegenüber der Türkei zum Kauf der S-400 geäußert. Ein mit der Nato kompatibles Luftabwehrsystem bleibt die beste Variante, um die Türkei vor der ganzen Bandbreite der Bedrohungen in der Region zu schützen.“

Am Dienstag hatte zunächst der Pressedienst der russischen Föderalen Behörde für militär-technische Zusammenarbeit erklärt, Moskau und Ankara hätten eine Vereinbarung zur Lieferung russischer Raketenabwehrsysteme S-400 an die Türkei getroffen.
Schon zuvor hatte auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan erklärt, dass Ankara bereits eine signifikante Anzahlung für die russischen Verteidigungssysteme geleistet hätte.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170913317417402-washington-s-400-deal-wut-erdogan/

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: