Startseite > Aktion, Manipulation, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Verdacht der Untreue: Merkel wegen Wahlkampf-Flügen angezeigt

Verdacht der Untreue: Merkel wegen Wahlkampf-Flügen angezeigt

Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archivbild)

Die Staatsanwaltschaft Berlin prüft ein Ermittlungsverfahren gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen angeblicher Untreue, wie der „Spiegel Online“ berichtet. Ein Berliner Anwalt werfe Kanzlerin vor, viel zu wenig für Flüge zu Wahlkampfauftritten zu zahlen.
Ein namentlich nicht genannter Anwalt aus Berlin habe eine Strafanzeige gegen Merkel gestellt. Grund sei, dass die Kanzlerin viel weniger für die Reisen zu Wahlkampfauftritten bezahle, als sie kosten. Der Vorwurf laute Untreue zum Nachteil der Bundesrepublik Deutschland.

Merkel, die Verteidigungsministerin sowie der Bundesinnenminister wissen demnach sehr genau, welche Kosten für die Flüge anfallen, und „dass diese nicht durch die Zahlungen der CDU gedeckt sind“.

Laut dem Blatt zahlen Merkel und ihre Mitarbeiter im Wahlkampf den Preis eines Businessclass-Tickets der Lufthansa von rund 500 Euro pro Strecke, „wenn sie die Helikopter oder Lear-Jets der Flugbereitschaft der Bundeswehr für Wahlkampf- und Parteitermine nutzt.“

Die tatsächlichen Kosten für eine Flugstunde lägen aber bei 18 000 bis 30 000 Euro – je nachdem, ob es sich um einen Flug mit Helikopter oder Jet handelt.

Die CDU lehnte Auskünfte über Merkels Flüge ab und teilte mit, dass man sich an die geltenden Regeln halte.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170910317377417-verdacht-untreue-merkel-wahlkampf-fluege/

  1. Kleiner Grauer
    10. September 2017 um 11:15

    Die Antwort des Satansanwalt lautet 152a!

    • OKR
      10. September 2017 um 11:20

      Ein neues Kapitel der Musikgeschichte beginnt. Aus den Tiefen des Internets braut sich ein musikalisches Inferno zusammen, welches die Erde in ihren Grundfesten erschüttern wird.
      Er vereint alle Schimpfwörter unseres Universums. Eine neue Spezies ist geboren:

      der HONK!

      In diesem Sinne: Senegal, Illegal, Scheissegal, Wuppertal.

      • 10. September 2017 um 13:05

        …hm, es ist also wahr: Die BRD hat doch eine Massenvernichtungswaffe!

        UNentdeckt und an der internationalen Gemeinschaft, sowie an der atomaren Abrüstungsbehörde vorbei, wurde in UNterirdischen Tonstudios sämtlicher BRD-Geheimdienste jetzt das Namenlose, das UNdenkbare, das Ende der Menschheit selbst, mit typisch deutscher Grausamkeit UNwiderruflich eingeleitet und einsatzfähig gemacht.

        Scharf tötet nun „Der HONK“ – kunstfertig frei – auch den letzten deutschen 7.Klässler im Kinderzimmer, wo er zuletzt noch halbwegs imstande war, fehlerfrei aus 3 Worten einen Satz zu bilden. Mit Leichenberg auf Leichenberg vor den dortigen cd-Playern, ist das Schiksal, der finale UNtergang des Deutschen Volkes nunmehr endgültig besiegelt und abgemacht.

        Auch dem noch musikalisch-freien Rest der Welt, ist das künstlerische Massensterben jetzt nicht mehr zu ersparen, heißt es. Ein gnadenloses Festival schiefer Töne, hat sich nun UNaufhaltsam aufgemacht, so die ganze Menscheit zu vernichten. Unter dem Schlachtruf „Euch vergeht auch noch Hören und Sehen“, ist das aber erst der Anfang, weiß die BRAVO als erste Jugendzeitschrift schon zu berichten.“Der HONK“ hat hiermit Gott selbst den Krieg erklärt!

        Galaxie auf Galaxie wird nun im honkschen BRD-Terror untergehen. „Diesem Terror ist niemand mehr gewachsen“, stellt hierzu diesertage selbst die gesamte NATO-Führungsspitze, resigniert und geschockt fest. Alle Krisensitzungen wurden abgesagt.

        „Dieser neuartigen Waffe haben wir nichts mehr entgegenzusetzen“, gestehen sich ebenso die vereinten Großmächte „Russland sowie China“ ein. Ganz offen wird bereits von Kapitulation gesprochen. Nur noch ein Wunder wird den „HONK“ stoppen können… mit derart perfider Kriegführung konnte niemand rechnen, heißt es weiter.

        Das ist vertonter Welten- und Völkermord an Geist, Gehör und VölkerSeele- und einmalig in der gesamten Schöpfungsgeschichte – aber schlechter Geschmack in seiner tödlichsten Perfektion, heißt es dazu aus noch höherer – und bislang UNgenannter – Quelle!

        Daß der Schweizer Geheimdienst, an seiner Spitze der Mongo-Dj BOBO, in diese primitiv-ekeleregenden Machenschaften zur Welten- und Lebensvernichtung involviert sei, ist aber reinste Spekulation.

        Besagter mongoloid-digitaler Diskettenkünstler bestritt demzufolge seine Teilhabe am grausamen, tödlich-finalen vollHONKen entschieden. „Ich weiß nixy von einer ´Die goldene Horde´. Auch ein über allem im Verborgenen thronender, tanzender Derwish oder Dschingiskhan, ist mir UNbekannt. Und selbst wenn es so aussieht, mit jenen bin ich weder verwandt noch verschwägert!“, so echauffierte BOBO sich auf BRAVO-Nachfragen abschließend aber wie gewohnt lautstark-knapp…

        XXX

  2. KHS
  3. OKR
    10. September 2017 um 12:13

    Der alte Barbarossa,
    Der Kaiser Friederich,
    Im unterird’schen Schlosse
    Hält er verzaubert sich.
    Er ist niemals gestorben,
    Er lebt darin noch jetzt;
    Er hat, im Schloß verborgen,
    Zum Schlaf sich hingesetzt.
    Er hat hinabgenommen
    Des Reiches Herrlichkeit
    Und wird einst wiederkommen
    Mit ihr zu seiner Zeit.
    Der Stuhl ist elfenbeinern,
    Darauf der Kaiser sitzt;
    Der Tisch ist marmelsteinern,
    Worauf sein Haupt er stützt.
    Sein Bart ist nicht von Flachse,
    Er ist von Feuersglut,
    Ist durch den Tisch gewachsen,
    Worauf sein Kinn ausruht.
    Er nickt als wie im Traume,
    Sein Aug‘ halb offen zwinkt,
    Und je nach langem Raume
    Er einem Knaben winkt.
    Er spricht im Schlaf zum Knaben:
    „Geh hin vors Schloß, o Zwerg,
    Und sieh, ob noch die Raben
    Herfliegen um den Berg!
    Und wenn die alten Raben
    Noch fliegen immerdar,
    So muß ich auch noch schlafen
    Verzaubert hundert Jahr“

    Friedrich Rückert, 1817

  4. OKR
    10. September 2017 um 12:13

  5. 10. September 2017 um 13:09

    Joh das Merkel und ihre Vasallen sind dem Untergang geweiht:

    …..Diese Menschen möchten, daß es so bleibt, wie es immer war. Genau diese Seelen hole ich ab und reinige die Erde davon – sie blockieren die anderen. Diese werden von Millionen von Helfern des Lichtreiches zu einem anderen Planeten gebracht, auf dem sie weiter ihre materiellen Erfahrungen machen können. Bei denen wird sich auch die Freitod-Rate erheblich steigern, da sie mit dem Leben nicht mehr zurechtkommen. Aber jede Seele hat den freien Willen und kann sich jeden Tag neu orientieren. Vergleiche es mit einem Segelschiff. Dreht sich der Wind, so muß der Kapitän die Segel anders setzen. Tut er dies nicht, so kommt er entweder nicht mehr voran oder – wenn der Wind in Sturm übergeht -, das Schiff kann kentern. Vergleiche dies nun mit einem Menschen. Der Wind auf der Erde hat sich geändert. Er muß nur sein Segel anders setzen, und er wird mit dem Wind weitersegeln können. Übersetzt bedeutet das: Er muß sich im Leben neu orientieren, neu ausrichten und es geht wieder voran.

    Es ist also das, was in der Bibel die Zeit genannt wird, in der sich die Spreu vom Weizen trennt…

    Auszug: http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2017/09/ein-drittel-wird-gehen-ein-drittel-wird.html

    • KHS
      10. September 2017 um 13:37

      ………diese Primaten werden ganz sicher nicht auf einen anderen Planeten gebracht !!!!!

  1. No trackbacks yet.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: