Archiv

Archive for 9. September 2017

Hörstels Bruder ist ein „Bankster“

9. September 2017 1 Kommentar
ASuR von Freeman 

In dem verlinkten Video spricht Christoph Hörstel davon, die französischen Präsidentschaftskandidaten Macron und Le Pen wären beide Vertreter der „Bankster“ und Macron „ein Mann mit Rothschild-Vergangenheit.“ Er führt dann aus: „Änderung an unserer Lage in Deutschland, in Europa und in der Welt kommt nur, wenn wir dieses katastrophale, chaotische, perverse Finanz- und Geldsystem ändern, indem Banken das Geld selbst erfinden, dass sie dann gegen Zinsen an die Menschen und Völker weiterverleihen wollen. Das ist das Thema und solange wir das Thema nicht begriffen haben werden wir den Aufsatz nicht gut zu Ende schreiben.

Das ist typisches leeres nicht wirklich ernst gemeintes Hörstel-Gelaber, denn wenn er das wirklich glaubt, dann müsste er zuerst bei seiner Familie anfangen, denn sein Bruder ist einer dieser von ihm genannten „Bankster“ aus dem „perversen Finanz- und Geldsystem„.

JA, Martin Hörstel ist im Bereichsvorstand „Global Banking“ der HSBC in Deutschland und laut HSBC-Webseiteverantwortet innerhalb des Ressorts Corporate and Institutional Banking den Bereich Banking Corporates und International Coverage.

Vorher arbeitete Martin Hörstel als Investmentbanker für die Deutsche Bank, danach als Managing Director für das Grosskundengeschäft bei J.P. Morgan, um dann bei der HSBC im Vorstand zu landen.

Wer ist die HSBC-Bank? Eine der grössten international agierenden Banken der Welt mit Sitz in London und die grösste Bank Europas.

Was ist sie noch? Einer der grössten Banken die Geldwäscherei betrieben hat, denn sie wurde 2012 wegen Geldwäscherei für das mexikanische Drogenkartell zu einer Strafe von sagenhaften 1,9 Milliarden Dollar von den amerikanischen Strafverfolgungsbehörden verdonnert.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Hörstels Bruder ist ein „Bankster“

HURRICANE IRMA >>> Category 5

9. September 2017 12 Kommentare

Latest Updates

  • Irma made landfall in Cuba as a Category 5 hurricane with 160-mph winds late Friday, and it its forecast to be near the Florida Keys Sunday morning.
  • The latest track has the storm’s path on the western coast of Florida. The National Hurricane Center warned of life-threatening storm surges.
  • About 5.6 million people in Florida have been ordered to leave.
  • At least 23 people have been killed by the storm as it hit parts of the Caribbean.

Quelle: https://www.nbcnews.com/storyline/hurricane-irma

 

 

 

 

 

 

http://www.msnbc.com/msnbc-news/watch/how-does-our-infrastructure-hold-up-to-hurricane-force-winds-1042878531792

Kategorien:Nachrichten

Größte Magnetfeldabschwächung der Erde in diesem Jahr und weitere 5 M-Flares wecken die Menschen auf !

9. September 2017 3 Kommentare

8. September: was sich heute hier auf der Erde ereignete, trägt dazu bei, dass immer mehr Menschen aufwachen, was daran liegt, dass unser Magnetfeld solch große Schwankungen erfuhr und erfährt, wie lange nicht mehr in einem längeren Zeitraum, wo wir einen Wert von KP 8 erreichten, was ich bisher eher selten gesehen habe. Siehe das linke Bild !
….
LINK: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html
….

Wenn das Erdmagnetfeld schwächer ist, dann ist man den eigenen, göttlichen, höheren Seelen – Anteilen viel, viel näher, hat Visionen und Eingebungen, wo man sonst nicht wahrnehmen kann, noch dies sonst je erlebt hat.

Auf dem rechten Bild seht ihr, wie die Blaue Aufzeichnungslinie über die 200 Linie nach oben hinaus geht, jedoch hat man hier das Diagramm nicht erweitert, sodass man nicht mitbekommt, wie weit hoch das geht, bzw. was da noch geschieht !

Dann wird bei diesen heftigen Reaktionen auf der Erde auch sehr viel noch einmal hochgeholt, wo man dachte, dass habe ich doch schon längst in der Vergangenheit mehrmals  durchlebt,  als ein Teil meines Lebens angenommen, um es  dann loszulassen, aber irgendwie scheint es sich immer wieder zu melden, bzw nicht abgeschlossen zu sein…..

Quelle und weiter: Größte Magnetfeldabschwächung der Erde in diesem Jahr und weitere 5 M-Flares wecken die Menschen auf !

 

Merkels Wagen in Vorpommern mit Tomaten beworfen

9. September 2017 6 Kommentare
Ostvorpommern war einst eine Hochburg der NPD und ist nun eine der AfD. Dass es bei einem Auftritt der Kanzlerin dort Proteste geben würde, war erwartet worden. Es bleibt nicht bei Rufen und Pfiffen.

Immer wieder riefen Demonstranten vor der Halle „Hau ab, hau ab“. Die CDU-Vorsitzende war bereits bei einem Auftritt am Dienstag in Heidelberg mit Tomaten beworfen worden. Am Mittwoch wurde ihre gesamte Rede im sächsischen Torgau mit Buhrufen, Pfiffen und Hupen massiv gestört. Auch Außenminister Sigmar Gabriel wurde bei einem Auftritt in Dresden am Freitag ausgebuht.

Merkel redete am Nachmittag zunächst in Strasburg, das wie Wolgast zum Bundeswahlkreis 16 gehört, in dem die AfD bei der Landtagswahl vor einem Jahr drei Direktmandate gewonnen hatte und auch jetzt wieder auf ein hohes Abschneiden hofft. In Strasburg wurde ihre Rede in einer Sporthalle nur einmal kurz von Pfiffen und „Merkel muss weg“-Rufen unterbrochen. Vor der Halle protestierten dort etwa 25 Linke und einige NPD-Vertreter.

In Wolgast nahm Merkel vor mehreren hundert Zuhörern Bezug zu den Protesten vor der Halle. „Da gibt es einige, die pfeifen und schreien. Ich glaube nicht, dass das ausreicht, um Deutschland voranzubringen.“ Auch in der Halle gab es vereinzelte Zwischenrufe wie: „Wo ist das Christliche in ihrer Partei?“

Störungen im Wahlkampf nehmen nach Ansicht des scheidenden Bundestagspräsidenten Norbert Lammert an Schärfe zu. So ein Verbalradikalismus äußere sich seit längerem im Netz und sei zu lange folgenlos geblieben, „wodurch sich möglicherweise manche auch ermutigt fühlen, diese Art von Auseinandersetzung, (…) nun auch auf öffentlichen Plätzen und Straßen und bei Kundgebungen zur Anwendung zu bringen“, sagte er am Rande eines Besuchs in Rom.

Merkel appellierte an die Zuhörer, zur Wahl zu gehen und für die CDU zu stimmen. „Man wird nicht für vergangene Verdienste gewählt. Aber man kann sehen an den Arbeitslosenzahlen, dass wir einiges erreicht haben“, rief sie. Zur künftigen Herausforderung sagte Merkel: „Es ist nicht gottgegeben, dass wir noch in zehn Jahren die besten Autos der Welt bauen.“

In Strasburg sprach sie sich dafür aus, wieder mehr staatliche Institutionen in ländlichen Regionen anzusiedeln. Das sei nötig, um gleichwertigere Lebensverhältnisse herzustellen, sagte sie vor rund 1000 Zuhörern. Derzeit seien die Lebensbedingungen so unterschiedlich wie noch nie: „In Großstädten finden sie keine Wohnung mehr, in ländlichen Regionen finden sie keinen Arzt.“ (dpa)

Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/merkels-wagen-in-vorpommern-mit-tomaten-beworfen-2-a2211520.html

Kategorien:Kommentar, Nachrichten, Politik Schlagwörter:

Bizarre Lichter am Himmel über Mexiko-Stadt während eines Erdbebens

9. September 2017 6 Kommentare
Bizarre Lichter am Himmel über Mexiko-Stadt während eines Erdbebens [VIDEO]
Ein heftiges Erdbeben der Stärke 8,2, das Mexiko in der Nacht zum Freitag erschütterte, hat ein seltsames Phänomen hervorgerufen, nämlich Erdbeben-Lichter am Himmel über der Hauptstadt des Landes. Man konnte dabei ein Aufleuchten von grünem und weißem Licht beobachten. Viele Internetnutzer filmten das spektakuläre Szenario.
…..

Über die Ursachen des Phänomens ist wenig bekannt. Es kann möglicherweise durch Explosionen von Generatoren oder Kraftwerken erklärt werden. Andere meinen, dass tektonische Bewegungen von Felsen, die auch Quarz enthalten, das Entstehen eines piezoelektrischen Feldes hervorrufen. Das kann Lichtblitze verursachen. Das Erdbeben sei das stärkste Beben im Land seit einem Jahrhundert gewesen, sagte Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto. Dem Katastrophenschutz zufolge seien mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen….

Quelle und weiter: https://deutsch.rt.com/newsticker/57013-bizarre-lichter-im-himmel-uber-mexiko-stadt/

Kategorien:Nachrichten Schlagwörter:

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

9. September 2017 9 Kommentare
Kategorien:Nachrichten