Archiv

Archive for 6. September 2017

Sturm auf Akerbat: IS setzte zur Abwehr präzedenzlos viele Selbstmordattentäter ein

6. September 2017 1 Kommentar

Die Lage in der syrischen Stadt Akerbat

Bei der Abwehr der die Stadt Akerbat angreifenden syrischen Regierungskräfte haben die IS-Kämpfer eine beispiellose Zahl von Selbstmordattentätern eingesetzt, teilte der Kommandeur der russischen Streitkräfte in Syrien, Sergej Surowikin, mit.

„Während des Sturmes dieser Hochburg hat die Terrormiliz ‚Islamischer Staat‘ (auch IS/Daesh) eine beispiellose Zahl von Selbstmordattentätern eingesetzt. Täglich wurden 15 bis 25 Kämpfer mit Sprengstoffgürteln und vier bis fünf Autobomben vernichtet“, so der Kommandeur.

Alle Anmarschwege zur Stadt seien mit Minen übersäht worden.

Als die syrische Armee die Kontrolle über Akerbat erlangt hatte, wurden laut Surowikin den Terroristen die übrigen Wege für eine Umgruppierung sowie für eine Anlieferung von Munition und materiellen Mitteln gesperrt.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170906317336025-akerbat-is-selbstmordattentaeter/

Mehr zum Thema: Russische Luftwaffe und syrische Armee vernichten den Akerbat-Kessel
und

Deir ez-Zor: Krieg in Syrien ist fast vorbei, aber…

!!! WIR iSCHAFFEN DAS !!!

6. September 2017 84 Kommentare

Dieser Satz wird bis nach den Wahlen EUER LEITSATZ sein:

!!! WIR iSCHAFFEN DAS !!!

Hört auf uns, schreit und schreibt diesen Satz überall wo die Gesetzesbrecherin, Verbrecherin, Maßenmörderin und ihre Kumpane auftreten, durchweg bei allen Veranstaltungen ALLER Parteien an ALLEN Orten.

Setzt diesen Satz, der von den JUDEN für die MÜRKILL / MÜRKMÜLL (merkel) kreiert wurde um Euch klein und ruhig zu halten, gegen die politischen Gegner ein.

Sendet über die Bildschirmtelefone & Rechner den Satz an alle Euren Bekannten, per Whatsapp, Twitter, E-Post, oder den anderen modernen Nachrichtendiensten !

Weiterlesen …

AfD hat das Merkel-System weidwund geschlagen

6. September 2017 5 Kommentare

Die AfD ist nicht die Partei, die sich anständige nationale Menschen wünschen würden, und sie wird nicht die Partei sein, die, sollte es das Weltwunder der Deutschenrettung geben, uns vom globalistischen Übel erlösen wird. Die AfD ist ein Durchlauferhitzer der beginnenden Destillation des neuen Menschen des neuen Zyklus‘ nach den Schöpfungsgesetzen. Die AfD hat geschafft, was der NPD mangels Breitenakzeptanz verwehrt blieb. Das nationale Denken ist zurück. Und die Erweckung der nationalen Urkraft zeigt schon ihre Wirkung. Jetzt, vor der Wahl, stellen wir eine erstaunlich gemeinschaftliche Sprachregelung fest, die bislang von den Menschenfeinden als Schwerstverbrechern ausgegeben wurde. Jetzt „wollen“ sogar Grüne und Linke die „Abschiebung“ von „Nichtanerkannten“.

Die Linien-Handlanger des Merkel-Systems (CSU, SPD, FDP) sowieso. Man überbietet sich förmlich, die AfD-Wahlpolitik bei den Fernsehdebatten sogar noch „ausländerfeindlicher“ zu übertreffen. Man reibt sich die Augen. Dabei sind die AfD-Forderung von der NPD entliehen, in einigen Bereichen wurden sie allerdings noch verschärft (Islam). Die AfD auszuschalten bzw. deutschunwirksam zu machen, ging schief, weil sich weite Teile der neuen Partei „ohne Erlaubnis“ emanzipierten. Dann war es zu spät, die AfD hatte sich blitzschnell im Volk verankert. Die Richtung der Partei lässt ebenfalls ein kleinwenig Hoffnung aufkommen, denn die „Parteihexe Petry“ dürfte erledigt sein und „entsorgt“ werden wie einst der System-Ekelzwerg und AfD-Gründer Lucke……

Quelle und weiter als PDF: schlagzeilen_heute 06.09.

Minutenlang ausgepfiffen und Tomatenwürfe – Merkel hat kein Herz in #Heidelberg verloren

6. September 2017 6 Kommentare

Merkel in Heidelberg: Kräftiges Pfeifkonzert für Merkel auch in Heidelberg

Das heutige Bad in der Menge nahm die ewige Kanzlerin in Heidelberg. Begeisterte Buh-Rufe und Pfiffe begleiteten die Nachmittagstoilette der beliebtesten Politikerin der Welt.

Zwei Tomaten wurden „unabhängig voneinander“ auf die Kanzlerin geworfen, berichtet Heidelberg24. Eines der Nachtschattengewächse traf Merkel an der Hüfte.

Quelle und mehr: https://opposition24.com/minutenlang-merkel-herz-heidelberg/351862

Hat das Indien von Narendra Modi sein Lager gewechselt?

6. September 2017 Kommentare aus

von F. William Engdahl

Indien hat in den letzten Monaten plötzlich seine Haltung in vielen Fragen geändert. Alles geschieht so, als ob Premierminister Narendra Modi versucht, seine Annäherung an China und Pakistan zu sabotieren und künstliche Konflikte zu schaffen. Für William Engdhal wäre diese Umkehrung von Washington und Tel Aviv inspiriert.
JPEG - 40.2 kB

Es ist sehr beunruhigend für den Geist, eine Nation wie Indien zu sehen, möglicherweise eines der größten Schwellenländer der Welt, das sich selbst systematisch zerstört. Einen neuen Krieg mit China anzuzetteln, für ein wenig Land in den Höhen des Himalaya, wo die Grenzen der chinesischen autonomen Region Tibet mit der indischen und der vom Königreich Bhutan konvergieren, ist nur das jüngste Beispiel. Die Frage ist, wer oder was das große Ziel hinter dieser in- und ausländischen Politik von Indiens Narendra Modi ist. Hat Modi nun die Seite gewechselt? Und wenn ja, um sich wessen Partei anzuschließen?

Eurasische Harmonie?

Nur ein Jahr zuvor schien alles noch ruhig, zumindest die friedlichen Entwicklungen im asiatischen Raum schienen auf gutem Weg, einschließlich in Bezug auf China und selbst ohne Vorsicht, auch auf Pakistan.

Im vergangenen Jahr wurde Indien tatsächlich neben Pakistan als Mitglied der bedeutungsgewinnenden Organisation für Zusammenarbeit von Shanghai (OZS) aufgenommen, von der China neben Russland ein Gründungsmitglied ist. Dies machte wachsende Hoffnungen für ein gemeinsames Format, mit dem die OZS eine friedliche Lösung der immer brodelnden Grenz-Spannungen erlauben würde, die durch die britische Teilung Indiens im Jahr 1947 geschaffen wurden: zwischen einem überwiegend muslimischen Pakistan und einem mehrheitlich hinduistischen Indien, die viele Reibungsbereiche ungelöst gelassen hatte, einschließlich von Kaschmir und die von dem verschmitzten Vicomte Mountbatten als zukünftige Punkte möglicher Explosionen hinterlassen wurden…..

Quelle und weiter als PDF: Hat das Indien von Narendra Modi sein Lager gewechselt?

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

6. September 2017 4 Kommentare
Kategorien:Nachrichten