Startseite > Aktion, Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Reichssache > Das Ende der Pädokratie und der Pädopolitiker !

Das Ende der Pädokratie und der Pädopolitiker !

31. August 2017

Wir schreiben das Jahr 2017. Die RaumKampfKreuzer der Reichsdeutschen Raummacht unter RaumAdmiral Kammler sind bis tief in die unendlichen Weiten des WeltenAlls vorgestoSSen, auf ihrem Drang nach neuem Leben und neuen Welten zu forschen.

Auf unserem Heimatplaneten, der TERRA, herrscht das totale Chaos der Teufel.

Angst ist der Ratgeber der JudenTeufel, denn dadurch kontrollieren und zerstören die unseren Heimatplaneten.

Bis Heute !!!

Morgen ab 05:45 wir nicht mehr zurückgeschossen, sondern es wird der totale Gegenangriff eingeleitet.

Totaler und gnadenloser als Ihr ihn Euch vorstellen könnt, getreu dem alten Judenmotto:

Auge um Auge, Zahn um Zahn, Nase um Nase, wer nicht hören will, muß fühlen und wer nicht sehen will, wird erblinden !

Unsere neun RaumKampfKreuzer mit jeweils mehreren Kilometer Durchmesser, mit pro RKK, 999 RaumKampf 9er Flugscheiben und mit 10-12 tausend Mann Standardbesatzung an Bord, werden in voller Gefechts- und Kampfbereitschaft alles vernichten was sich ihnen in den „vorgegebenen“ und „befohlenen“ Weg stellt.

-RKK GUSTLOF 卐
-RKK DEUTSCHLAND 卐
-RKK SCHWABENLAND 卐
-RKK BISMARCK 卐
-RKK SALZBURG 卐
-RKK PRINZ EUGEN 卐
-RKK ROMMEL 卐
-RKK MOSKAU 卐
-RKK HINDENBURG 卐

Das Kommando über die Befreiung TERRAS hat der
HauptKampfKreuzer THOR der aldebaranischen Raumflotte mit seinen 3438 Km Durchmesser, unterstützt vom aldebaranischen Intergalaktischen Kreuzer ORION !!!

Nach dieser Endschlacht wird es keine Teufel (Juden)
mehr im SOL-Sektor geben und die TERRA wird eine Neue sein.

Germanien, das Heilige Land wird die Führungsmacht der neuen Welt und Salzburg die neue Reichshauptstadt sein.

ALLes ist vorbereitet !

Heute ab 18:18 hundert MEZ, wird das gesamte Raumkommando in volle Gefechts- und Kampfbereitschaft, für mindestens 30 Tage, versetzt !

 

SIEG HEIL ALLE !!! 🙋🏼

OberKommando Raum !

  1. sarraziner2012
    31. August 2017 um 19:04

    Da heißt es dann eben:
    Feuer frei auf klar erkanntes Ziel!
    Auf die Zukunft ohne Teufel!
    Sieg Heil!

  2. 31. August 2017 um 19:16

    Hat dies auf Licht & Freiheit rebloggt.

  3. 31. August 2017 um 19:20

    Danke!

  4. 31. August 2017 um 19:53

    Danke ans OKR und unsere Aldebaranischen Brüder und Schwestern.
    Das ist die beste Nachricht seit ewigen Zeiten! und für alle Deutschen der schönste Tag in Ihrem Leben. Freiheit für TERRA und für eine besssere Welt ohne JudenTeufel
    Sieg Heil!

  5. 31. August 2017 um 20:09

    Heil Kameraden,

    ich bin schon sehr gespannt drauf und kann es wie viele anderen auch kaum erwarten das diesen Juden endlich der Gar ausgemacht wird.

    In diesen Sinne Gott mit uns und Sieg Heil!

  6. OKR
    31. August 2017 um 20:14

    HAMMER !!!

    ANTIFANTEN SCHWEINE greifen Trumpino an !!!

  7. OKR
    31. August 2017 um 20:15

    FunkHorchDienst (FHD), RaumAufklärung (RA)und TerrestrischeAufklärung (TA)
    melden Besorgniseregendes an das OberKommando (OK)!

    ALLe RaumKampfDivisionen (RKD) und RaumKampfGeschwader (RKG) haben ihre Gefechtspositionen besetzt !
    HauptKampfKreuzer (HKK) THOR feuerbereit !!!
    QuantenWaffen (QW) einsatzbereit !!!
    KraftStrahlKanonen (KSK) einsatzbereit !!!
    DO Waffen einsatzbereit !

    Terrestrischer Schutzschirm, das QuantenKraftWerk (QKW) unter dem Untersberg
    im Heiligen Land, von der VizeRaumAdmiralin (VRA) auf 99,9 % Leistung hochgefahren !

    SchutzSchirm (SS) in der Antarktis auf 100 % hochgefahren !
    SS auf dem Mond auf 100 % hochgefahren !
    SS auf dem Mars auf 100 % hochgefahren !

    Alle RaumKampfTruppen (RKT) in voller GefechtsBereitschaft (GB)
    und voller FeuerBereitschaft (FB) !

    RaumAdmiral Kammler (RAK) an Bord der ROMMEL 卐 !

    卐 SIEG HEIL !!! 卐 🙋

  8. 31. August 2017 um 20:46

    Ok ich geh jetzt erstmal Fussball gucken.

    • 31. August 2017 um 20:52

      Dann gib mal 8, daSS Du vom Elektrojuden nicht „gefressen“ wirst…

  9. 31. August 2017 um 21:51

    Dank ans OKR, darauf hat Deutschland gewartet.

  10. OKR
  11. 31. August 2017 um 22:34

    Danke, Heil OKR und den Aldebaranern

  12. OKR
    31. August 2017 um 22:59

    72 Jahre lang wird das deutsche Volk geknechtet, bewusst verblödet, gespalten, verfolgt, verarscht, belogen, bespuckt, ausgebeutet und in Sippenhaft gehalten.
    Damit ist jetzt endgültig Schluß.
    Wir die reichsdeutsche Raumm8 werden für Gerechtigkeit sorgen, den Geschundenen und unschuldig Gestorbenen ihre gestohlene Ehre wieder zurückgeben.

    Ihr verfluchten juden habt fertig.

    SIEG HEIL !!! 🙋

  13. 31. August 2017 um 23:00

    Tausend mal Dank !

  14. OKR
    31. August 2017 um 23:02

    • OKR
      31. August 2017 um 23:03

      RKK im Einsatz.

    • OKR
      31. August 2017 um 23:04

      😜 So schaut‘s aus ! 😝

  15. OKR
    31. August 2017 um 23:18

    Mista Trump, der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (VSA) wurde soeben vom OK zum FEIND erklärt !!!!!!!!

    Versagen auf ganzer Linie Mista Trump !

    Schade für Sie und Ihre „ach so geliebten VSA“ !

    🔥frei aus allen Rohren ! 😤

    🙋🏻

  16. 1. September 2017 um 06:49

    Sieg Heil OKR
    Sieg Heil HKK Thor
    Sieg Heil DR
    Sieg Heil Terra
    Sieg Heil TG

  17. 1. September 2017 um 07:34

    Ihr juden, Volksverräter, Handlanger der jüdischen Hochfinanz, ihr Pädophile, Abschaum der Menschheit und Satansdreck, hört gut zu.
    Es ist euer Ende.

  18. OKR
  19. OKR
    2. September 2017 um 09:47

    Von MELANIE D. | Warum ich AfD wähle? Das ist ein zweieinhalb Jahre langer Prozess. Und es ist ein Tagebuch, das ich seitdem führe. Erst ganz harmlos, weil mir auffiel, wie sehr uns die Medien erziehen wollten. Das wollte ich festhalten. Und dann radikalisierte ich mich immer mehr. Ich bin ein anderer Mensch geworden.

    Damit wir uns richtig verstehen: Ich reise gern, bin gern im Ausland, spreche Englisch und Italienisch, kann mein Bier auf Spanisch bestellen und kann auch noch Französisch herauskramen, wenn es denn sein muss. Ich bin gern im Ausland und komme gern in meine Heimat = Deutschland zurück. Ich bin nicht fremdenfeindlich. Ich habe vier Jahre lang einen chinesischen Schüler bei uns aufgenommen, mit dem ich heute noch herzlichen Kontakt habe…

    banner
    Anzeige
    Ich bin, pardon ich war, ein eher unpolitischer Mensch. Früher habe ich die FDP gewählt und hin und wieder die CSU, da sie hier in Bayern die stärkste Macht ist und mein Vater, ein Unternehmer, damals schon schrie: „Wenn Ihr nicht die CSU wählt, werdet Ihr enterbt!“ Damals hatte ich den Satz nicht kapiert und fand es anmaßend. Aber heute weiß ich, was er meinte: Er dachte, wenn die Sozis an die Macht kämen, würden wir sukzessive immer weniger Geld in der Tasche haben. Wen wundert’s? Hauptsache deren eigene Taschen sind voll.

    Bei der letzten Bundestagswahl bin ich zum ersten Mal nicht mehr angetreten. „Es lohnt den Sprit nicht!“, dachte ich mir. Egal, was ich wählen würde, es käme ja doch immer aufs selbe hinaus. Als Steuerzahler wirst Du sowieso immer nur abgezogen, gemolken und musst Dich bis aufs Hemd ausziehen. Und die machen ja doch alle, was sie wollen. Ich war aufs Land gezogen und hätte zur Wahl 20 Kilometer in die nahe Kreisstadt fahren müssen. Von der AfD wusste ich noch nichts.

    Von der AfD erfuhr ich zum ersten Mal in meinem Italienischkonversationskurs. Sie sprachen dort zunehmend gern über Politik. „Hast Du schon von der neuen Partei gehört?“, wurde ich gefragt. „Nuova partita …???“ – keine Ahnung. Sie lachten. Typisch – die auf dem Kuhdorf kriegt ja doch nichts mit.

    Und tatsächlich, ich kriege hier nicht viel mit. Vor meiner Nase sind Wiesen, Kühe, Pferde und ganz hinten je nach Wetterlage sind die Berge. Ein Traum. Ein Idyll.

    Nun, in dieses Idyll platzte im Mai 2015 die Wirklichkeit. In Form eines Asylantenheims. Ein relativ baufälliges Haus wurde hergerichtet (auf wessen Kosten?) und 20 Asylbewerber sollten dort in Kürze einziehen. In ein Dorf mit etwa 287 Einwohnern.

    Das wurde nicht etwa offen thematisiert. Nein, wir sahen es in der online-Version einer ortsansässigen Tageszeitung. Flugs druckten wir den Artikel aus und hängten ihn aus – an der Bushaltestelle, im Gemeindeamt usw. Wir besuchten die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung. Die müssen sich sehr über uns gewundert haben. Sie kannten uns ja nicht im Dorf und wir waren die einzigen, die wissen wollten, was Sache ist.

    Nur kurz: Es gab später eine große Sitzung, die ganze Sporthalle war voll, kaum kritische Stimmen, die dusselige Erzieherin bot einen Stuhlkreis an, der ortsansässige Arzt fand Nachfragen nach dem Verdienst des Hauseigentümers „unanständig“ und erzählte mit roten Backen von einem Freund aus Gambia, der „deutsch“ geheiratet hatte. Ja, so muss man es machen …

    Die Asylanten kamen heimlich im Juli 2015. Eine ganz wichtige Internetseite MyAsyl wurde ins Leben gerufen. Sie heißt inzwischen MyIntegration – was für ein Blödsinn! Eine alberne Teestube wurde eingerichtet und mangels Teilnehmer wieder geschlossen. Die Asylbewerber sahen wir kaum – und wenn, dann riefen sie im schönsten Bayerisch „Griass Di!“, während sie auf ihren Fahrrädern vorbeieierten. Eine Nachbarin ging mit einem sogenannten Achmed und ihrem Hund Gassi (um 6 Uhr früh im Winter!!!) – so sollte er en passant die deutsche Sprache lernen, der Afghane = Mensch, nicht Hund … Eigentlicher Zweck der Übung: ein ganzseitiger Artikel in der örtlichen Tageszeitung zum eigenen „benefit“ der Lehrerin. Inzwischen raunt man sich zu, die Asylbewerber seien so gut wie weg, jetzt würde man polnische Arbeiter in das Haus stecken.

    Was hat das alles mit der AfD zu tun? Sehr viel. Ich hatte im Frühjahr angefangen, Tagebuch zu führen, weil ich mich durch die deutschen Medien zunehmend veralbert fühlte. Immer wurden mir Vorzeigeasylanten präsentiert, kein Aldi-, Lidl- oder IKEA-Prospekt kam mehr ohne Negerkinder und kaffeebraune Schönheiten mit Krusellocken aus. Die Sparkasse warb mit einem Foto, auf dem ein „Südländer“ aus dem ominösen Südland eine Frau in der U-Bahn „angeierte“, (weil sie ihre Bankgeschäfte online machen konnte … oder weil sie so ein schönes Handy hatte … oder …???)

    In meinem Italienischkurs wurden fast nur noch politische Themen behandelt. Da ich zum Sprechen aufgefordert wurde, musste ich auch etwas sagen – da outete ich mich unfreiwillig als „Rechtsradikale“. In Wahrheit hatte ich nur Dinge gesagt, die der gesunde Menschenverstand einem diktierte, wenn man nicht vollkommen verblödet war.

    Inzwischen habe ich in meinem Tagebuch fast 400 Seiten gefüllt, gefüllt mit allen Abartigkeiten der letzten zweieinhalb Jahre. Mit der enormen Asylantenwelle, mit dem nicht abreißenden Strom illegaler Einwanderer, mit dem Staatsversagen, mit der Eigenmächtigkeit unserer gottgleichen Kanzlerin, mit den stasigleichen Gesetzen unseres gesetzlosen Justizministers, aber auch mit den Terrortaten (Paris, Würzburg, Ansbach, Nizza, Berlin, London, Barcelona usw.), mit den LKW-Fahrern, Messerstechern, Bombenwerfern, Frauengrabschern, Mördern = Illegalen.

    Und unsere Politiker und die Medien? Sie tun nichts. Sie vertuschen, verschweigen und verhöhnen die abgestochenen, plattgefahrenen, vergewaltigten und totgeschlagenen Mädchen, Jungen, Frauen und Männer. Der sogenannte Biodeutsche ist nichts mehr wert. Der edle Wilde darf alles und wird vor allem von der Justiz bevorzugt. Abschiebung? Nur in Maßen, nicht in Massen. Bleiberecht für alle Kriminellen aus Afghanistan, aus dem Irak, aus Eritrea, Syrien (ja, auch die sind illegal hier!!!) und den Maghrebstaaten. Und – last, but not least: Wer soll das bezahlen?

    Und dazu die widerwärtige Gängelei durch die EU. Nichts gegen ein starkes Europa – aber ich möchte doch meine nationale Identität nicht aufgeben. Fühlte ich mich früher nicht besonders deutsch, so ist es mir heute umso wichtiger, dass ich deutsch sein darf, wenn mir danach ist.

    Wenn man nicht auswandern kann oder möchte – bei mir steht es absolut zur Diskussion, fragt sich nur WOHIN? – kommt man ganz automatisch dazu, AfD zu wählen. Was dort vorgetragen wird, klingt plausibel, ist durchdacht, macht Sinn – würde dem Wahnsinn da draußen endlich Einhalt gebieten. Natürlich nur, wenn die AfD mindestens zweistellig in den Bundestag einziehen würde.

    Nun gut, die innerparteilichen Querelen hätten sie sich sparen können. Aber: Ich will die AfD und ihre Akteure erst einmal im Bundestag sehen und das um jeden Preis. Wie es auf PI-NEWS schon einmal jemand formuliert hat: ich würde derzeit sogar einen Besenstiel wählen.

    Dabei fühle ich mich nicht als bloßer Protestwähler. Ich habe mich mit dem Parteiprogramm der AfD auseinandergesetzt und kann dazu stehen.

    Dass sich die Blockparteien jetzt aus diesem Programm bedienen, ist lediglich dem Wahlkampf geschuldet. Derzeit würde ich weder FDP (Lindner = Fähnchen nach dem Wind), noch CSU (= Bettvorleger Horst) wählen. Die AfD ist die einzige Alternative, die einzig wirkliche Alternative, weil wir endlich wieder eine Opposition im Bundestag und in den Länderparlamenten brauchen, die den Herrschenden nicht nur auf die Finger schaut, sondern auch mal draufhaut.

    Gerne würde ich Menschen in meinem Umfeld davon überzeugen, der AfD eine Chance zu geben. Doch da sind sogar Familien gespalten. Unsere direkten Nachbarn sind unserer Meinung. Meine Italienischkurskolleginnen sind allesamt Gutmenschen und eine führt gar wechselnde Asylanten zum Arzt oder zu irgendwelchen Prüfungen und ins Fitness-Studio, wo sie leider nicht rein dürfen, weil es ja kein Fickness-Studio ist. Es reicht, dass mich im Italienischkurs alle insgeheim für einen ausgemachten Nazi halten.

    Meine Schulfreundin sagt: „Wir müssen die CSU stark halten, damit sie in Bayern die absolute Mehrheit hat.“ … ja, natürlich, und zusammen mit Merkel weiteres Unheil für unser Land anrichten kann.

    Meine Schwester sagt: „Wenn Du DIE wählst, gehörst Du nicht mehr zur Familie.“ Ist mir wurscht. Denn ich habe meine Ursprungsfamilie längst verlassen. Und in meiner eigenen Familie steht es noch 3,5 zu 1,5. (3,5 natürlich für die AfD).

    Und ich habe einen Trumpf: Wer die AfD jetzt nicht wählt, wird mehr verlieren als die eigene kleine Familie … Wer sich der Realität und damit der AfD verschließt, wird in allernächster Zeit kein Land mehr haben. Deutschland wird untergehen.

    In diesem Sinne – herzliche Grüße aus dem Plemplem-Land namens Bayern.

    • 2. September 2017 um 21:07

      Respekt vor der Frau, man sieht wenn man erst mal anfängt das Hirn einzuschalten, kommt man zwangsläufig zum einzig logischen Ergebnis. Merkel und Ihren Islamblock finden nur Schwachmaten, Zombies und ferngesteuerte Handpuppen Super.

  20. Blaue Magnetische Nacht
    2. September 2017 um 19:39

    AfD Uwe Junge ‚Wir sitzen auf einem Pulverfass und spielen munter mit dem Feuer‘

    • KHS
      2. September 2017 um 20:25

      Junge,Junge,der war „Gut “ !!!

      • Blaue Magnetische Nacht
        2. September 2017 um 22:22

        Jo, IS scho interessant wie man sich gleich distanziert gell 😉

  21. 2. September 2017 um 23:06

    Der TAG der Abrechnung naht

    • OKR
      2. September 2017 um 23:23

      Dat erspart un viel Arbeit. 😝 Baumeln werden sie die juden und freimaurer.

      https://www.unterstuetzt-merkel.de/prominente

      • OKR
        2. September 2017 um 23:25

        DO sind sie, die Hochverräter.

        SIEG HEIL !!! 🙋

      • OKR
        2. September 2017 um 23:30

        Die werden in ihrem eigenen Saft schmoren.

        [video src="https://sohowww.nascom.nasa.gov/data/LATEST/current_c2.mp4" /]

      • 3. September 2017 um 08:16

        Ich unterstütze jetzt auch Angela Merkel, weil sogar der Satan von ihr beeindruckt ist…

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: