Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > So „trickreich“ ist Putins Ukraine-Plan wirklich

So „trickreich“ ist Putins Ukraine-Plan wirklich

30. August 2017

Russlands Präsident Wladimir Putin (Archivbild) Wieder hagelt es Analysen, nachdem Putin-Berater Wladislaw Surkow und der US-Sondergesandte für die Ukraine-Verhandlungen, Kurt Volker, die Lage im Donbass bei einem Treffen diskutiert haben.

Bei näherer Betrachtung der Aussagen beider Politiker stößt man auf ein markantes Detail: Den „listigen“ Putin-Plan für die Ukraine, wie die Politologin Irina Аlksnis schreibt.

Volker verwies nach dem jüngsten Treffen mit Surkow in einem Interview mit der „Financial Times“ auf die Präsenz des russischen Militärs im Donbass.

Diese Erklärung trat eine Lawine von Interpretationen unter Analysten aus, so Alksnis.

„Doch hat diplomatische Rhetorik eines an sich: Sie ist traditionsgemäß in Worthülsen eingerahmt. Statt sich auf die Suche nach dem tieferen Sinn zwischen den Zeilen zu begeben, sollte man einfach nur das lesen, was Surkow und Volker wirklich gesagt haben – ganz ohne Fantasterei“, rät die Analytikerin.

Anders gesagt: Es gehe darum, Worthülsen vom Kerninhalt zu trennen – auch wenn „Hülsen emotional aufgeladener und fürs Publikum verlockender sind“. Der Sinn liege schließlich offen da, in den Aussagen der Politiker, so die Beobachterin…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170830317238886-so-trickreich-ist-putins-ukraine-plan-wirklich/

%d Bloggern gefällt das: