Startseite > Kommentar, Leserbeitrag/tipp, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt

Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt

24. August 2017

Thierry Meyssan

Während alle Experten sich einig sind, dass die Ereignisse in Venezuela dem gleichen Muster wie in Syrien folgen, haben manche den Artikel von Thierry Meyssan beanstandet, indem sie die Unterschiede in der Auslegung der Präsidenten Assad und Maduro betonten. Unser Autor antwortet ihnen. Es geht hier nicht um einen Spezialisten Streit, sondern um eine grundlegende Diskussion über die historische Wende seit dem 11. September 2001 und die unser aller Leben bestimmt.

JPEG - 55.7 kB

Im ersten Teil dieses Artikels wies ich darauf hin, dass gegenwärtig Präsident Bachar Al-Assad die einzige Persönlichkeit ist, die sich an die neue „große amerikanische Strategie“ angepasst hat; alle anderen denken weiterhin so, als ob die derzeitigen Konflikte denjenigen gleichen, die wir seit dem Ende des zweiten Weltkriegs erlebt haben. Sie halten daran fest, die Ereignisse als Versuche der Vereinigten Staaten zu interpretieren, um die natürlichen Ressourcen an sich zu reißen, indem sie Staatsstreiche organisieren.

So wie ich es jetzt entwickeln werde, denke ich, dass sie sich irren und dass ihre Fehler die Menschheit in die Hölle stürzen könnten…..

Quelle und weiter als PDF: das milit. Projekt der VSA

  1. 25. August 2017 um 12:01

    Das US-Militärprojekt für die Welt II

    • luederitzbucht
      25. August 2017 um 13:21

      Das Bildchen meint natürlich das Juden-Inferno, wenn ihnen diese starke Waffe (Macht) aus den Händen gerissen wird. Das amerikanische Volk wird nicht untergehen, es wird sich vielleicht neu organisieren, vor allem ohne teuren Kriegs-Schrott.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: