Startseite > Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Atomkrieg ist machbar: US-Präsident droht Nordkorea atomar

Atomkrieg ist machbar: US-Präsident droht Nordkorea atomar

14. August 2017

Soldaten der nordkoreanischen Armee während der Demonstration in Pjöngjang

 Wie anders soll man Trumps Drohung mit „Feuer, Wut und Macht, wie die Welt es so noch nicht gesehen hat“ gegen Nordkorea begreifen als eben atomar? Und kaum jemand scheint für diese Aggression geeigneter als die nordkoreanische Erbmonarchie, die sich selbst sozialistisch nennt.

Über Jahrzehnte war und ist sie die unverzichtbare Schreckens-Figur deutscher Medien. Sie soll zwischenzeitlich sogar schon als Kinderschreck dienen: „Wenn Du nicht alles aufisst, holt dich der böse Kim!“ Welcher Kim auch immer gerade dran ist. Nun also, im aktuellen Streit zwischen den USA und Nord-Korea, haben die Koreaner gedroht, ihre neueste Rakete, von der keiner so recht weiß ob es sie gibt und wie sie ausgerüstet ist, gegen den US-Militärstützpunkt auf der Insel Guam zu richten. Schauder! Horror! Die vereinigten deutschen Medien schaudern mit.

Auch Menschen mit ausgezeichnetem Gedächtnis können sich nicht erinnern, dass dieselben deutschen Medien vom Schauder erfasst waren, als vom Stützpunkt Guam aus der US-Verbrecher-Krieg gegen Vietnam geführt wurde. Auch gab es keine Schreckensmeldungen, als Guam zum Stop-Over der US-Luftwaffe im Krieg gegen den Irak genutzt wurde. Und während jedes atomare Gerücht rund um Nordkorea in deutschen Medien zum Feuersturm aufgeblasen wird, schwieg die Medienfront beflissen, als ein B-2-Bomber der USA – immer gern auf Guam gesehen – eine Atombombe vom Typ B-61-11 mal probehalber abwarf. Der Stützpunkt Guam ist, anders als Nordkorea, eine Bedrohung für die Menschheit, die schon mehrfach wahr geworden ist….

Quelle und weiter als PDF: Atomkrieg ist ….
  1. 14. August 2017 um 11:29

    Hi, wie lustig! Atomkrieg ohne Atomwaffen – die wurden nämlich ( zum x-ten Male gesagt!) von der GFdL und vom OKR längst allesamt deaktiviert, nach dem Motto „Atlantis wird sich nicht wiederholen“! Theaterdonner, daß die Wände wackeln. Macht vielleicht Spaß, die Primaten auf Urantia brauchen das vielleicht… 😂😂😂

  2. 14. August 2017 um 11:45

    Die Antwort der Erdbevölkerung auf den Schwachsinn der Strippenzieher: energetische Meditation am 21.8.2017 um 20:11 Uhr um die weitere Befreiung von den Dunkelmächten. Siehe auch:

    http://www.2012Portal.blogspot.com

  3. 14. August 2017 um 18:01

    siehe auch: https://de.sputniknews.com/politik/20170814317022634-wimmer-nordkorea-testet-usa-aus/

    Willy Wimmer: Nordkorea testet die Vereinigten Staaten aus
    Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un überbieten sich seit Tagen mit Drohgebärden. Einige Beobachter beschwören bereits den 3. Weltkrieg herauf. Verteidigungsstaatssekretär a. D. Willy Wimmer hält die Gefahr für sehr groß, hofft aber auf den Einfluss Russlands und Chinas und meint, man sollte Nordkorea nicht unterschätzen.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: