Startseite > Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Demokratische Kräfte Syriens: 60 Prozent von Rakka vom IS befreit

Demokratische Kräfte Syriens: 60 Prozent von Rakka vom IS befreit

12. August 2017

Kurden der Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) in Rakka

Das Militärbündnis „Demokratische Kräfte Syriens“ (DKS) meldet, dass die Gefechte gegen den IS in der syrischen Stadt Rakka an Intensität immer weiter zunehmen. Wegen des Einsatzes von Sprengfallen und der steigenden Zahl an Selbstmordattentätern kommt es zu erhöhten Verlusten unter der Zivilbevölkerung, so Sputniks Gesprächspartner bei den DKS.

Der Medien-Sprecher der Demokratischen Kräfte Syriens (DKS), Mustafa Balli, kommentiert die Situation in Rakka wie folgt:

„Die Gefechte in Rakka dauern bereits seit 68 Tagen an. Im Zuge der Vorstöße unserer Streitkräfte konnten wir bis zu diesem Moment 60 Prozent der Stadt befreien. Zwölf Stadtviertel wurden von Terroristen gesäubert. In einigen Stadtvierteln dauern die Gefechte an aber unsere Kämpfer rücken langsam zum Stadtzentrum vor. Außerdem konnten wir in Rakka die Ost- und die Nord-West-Front verbinden und so die Positionen des IS auf weitem Gebiet voneinander trennen.“

Rakka befindet sich seit 2013 unter IS-Kontrolle. Die Stadt gilt als inoffizielle Hauptstadt der Terroristen. Im Jahr 2016 hatte die US-geführte Koalition den Beginn der Befreiungsoperation gemeldet…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170811316993702-demokratische-kraefte-syriens-60-prozent-rakka-befreit/

%d Bloggern gefällt das: