Startseite > Aktion, Kommentar, Nachrichten, Politik, Rechtslage, Sanktionen > Trump dankt Putin – für Diplomaten-Ausweisung

Trump dankt Putin – für Diplomaten-Ausweisung

11. August 2017
US-Präsident Donald Trump hat Russlands Staatschef Wladimir Putin für die angekündigte Ausweisung von Hunderten US-Diplomaten aus Russland gedankt, weil dies die Ausgaben der USA für ihre diplomatische Vertretung senkt.

„Ich möchte ihm (Putin, Anm. d. Red.) danken, denn wir wollen gerade kürzen. Ich bin sehr dankbar, dass er viele Leute entlassen will, denn jetzt haben wir eine kürzere Gehaltsliste“, sagte Trump.

Für die Diplomaten gebe es keinen Grund mehr, nach Russland zurückzukehren. „Wir werden eine Menge Geld sparen“, fügte er hinzu.

Ob Trump seine Äußerungen ernst meinte oder nicht, ist derweil jedoch umstritten.

Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin erklärt, dass insgesamt 755 Mitarbeiter der diplomatischen Missionen der USA Russland verlassen müssen. Damit sinkt deren Zahl auf 455 – das entspricht der Zahl der russischen Diplomaten in den Vereinigten Staaten. Wie Putin weiter betonte, haben die USA einen durch nichts provozierten Schritt zur Verschlechterung der Beziehungen zu Moskau unternommen. Zugleich sagte der Präsident, er unterstütze keine Einschränkungen der Zusammenarbeit, die für die USA „spürbar“ wären…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170811316976139-trump-putin-diplomaten-ausweisung/

  1. 11. August 2017 um 10:41

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: