Startseite > Kommentar, Nachrichten, Politik, Uncategorized > Moskau schickt neuen Botschafter nach Berlin – Gibt es politische Veränderungen?

Moskau schickt neuen Botschafter nach Berlin – Gibt es politische Veränderungen?

7. August 2017
Russische Botschaft in Berlin (Archivbild)

Keine großen Veränderungen in der russischen Deutschland-Politik erwartet Elena Tschernenko, Ressortleiterin Außenpolitik der Moskauer Tageszeitung „Kommersant“ nach dem Wechsel des Moskauer Botschafters in Berlin, Wladimir Grinin.

Die russische Außenpolitik ist in solchen Sachen kontinuierlich, sagte sie im Interview mit Sputnik-Korrespondent Nikolaj Jolkin. „Es gibt mehrere Aussagen von dem zukünftigen Botschafter Sergej Netschajew zu den Beziehungen mit Deutschland, und man kann einige Schlussfolgerungen daraus  ziehen. So habe er das Gefühl, dass das Verständnis in Deutschland in Bezug auf die Normalisierung der bilateralen Beziehungen und die Wiederherstellung der eingefrorenen Kooperationsformate gefragt und unvermeidlich sei.“Gleichzeitig betonte Netschajew, dass auch Moskau an der Verbesserung der Beziehungen zu Berlin interessiert sei. Allerdings „unter Berücksichtigung der prinzipiellen russischen Interessen und nicht fragmentarisch, also nicht nur dort, wo dies nur den deutschen Partnern passt.“

Bezüglich der Neubesetzung der russischen Botschafterposten in Washington und Paris gebe es verschiedene Gründe, behauptet Tschernenko…..

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170806316899582-moskau-schickt-neuen-botschafter-nach-berlin/ 

 

%d Bloggern gefällt das: