Startseite > Aktion, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Syrische Armee kesselt größte IS-Hochburg in Provinz Homs ein

Syrische Armee kesselt größte IS-Hochburg in Provinz Homs ein

6. August 2017

Soldat der syrischen Regierungstruppen (Archivbild)

Die syrischen Regierungstruppen und ihre Verbündeten haben die IS-Hochburg as-Suchna in der syrischen Provinz Homs eingekesselt, wie eine Quelle vor Ort der Agentur RIA Novosti mitteilte.

„Die Armee und die Verbündeten haben die Stadt as-Suchna umzingelt und machen den Kreis immer enger. In die Stadt sind sie aber noch nicht eingedrungen. Es wird an den Stadträndern gekämpft, die Offensive geht weiter“, so die Quelle.

Die Stadt as-Suchna ist die letzte wichtige Hochburg des IS (auch Islamischer Staat, Daesh) auf dem Weg der syrischen Armee zur belagerten Stadt Deir ez-Zor.

Seit mehr als drei Jahren befinden sich die Stadt Deir ez-Zor und der Militärflughafen, der zwei Kilometer vor der Stadt liegt, in einem Kessel der Terroristen. Vor einigen Monaten hatten die IS-Terroristen die Verbindungen zwischen den Soldaten in der Stadt und dem Militärflughafen abgeschnitten. Trotz der regelmäßigen Angriffe seitens des IS verteidigt sich die Garnison von Deir ez-Zor und führt regelmäßig Gegenangriffe gegen die Terroristen. Die Soldaten und Zivilisten erhalten Lebensmittel und Munition aus der Luft.

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170806316914282-syrien-syrische-armee-einkesseln-as-suchna-is-hochburg-homs/

%d Bloggern gefällt das: