Das US-Establishment gegen den Rest der Welt

2. August 2017

von Thierry Meyssan
Die amerikanische herrschende Klasse fühlt sich durch die internationalen von Präsident Trump gestarteten Veränderungen bedroht. Sie hat sich gerade zusammengeschlossen, um ihn unter die Kontrolle des Kongresses zu stellen. Sie hat in einem einstimmig beschlossenen Gesetz Sanktionen gegen Nordkorea, Iran und Russland verordnet und die Investitionen der Europäischen Union und China zunichte gemacht. Es gilt für sie, die Politik der Zusammenarbeit und Entwicklung des Präsidenten zu brechen und wieder zur Wolfowitz-Doktrin der Konfrontation und des Vasallentums zurückzukehren.

JPEG - 85.7 kB
Es ist ein beispielloser Skandal. Der Generalsekretär des Weißen Hauses, Reince Priebus, nahm an der Verschwörung Teil, um Präsident Trump zu destabilisieren und seine Amtsenthebung vorzubereiten. Er sorgte täglich für die Leaks, die das amerikanische politische Leben verdarben, besonders mit denjenigen über die angebliche Absprache zwischen dem Kreml und dem Trump-Team [1]. Durch dessen Entlassung ist Präsident Trump nun mit dem Establishment der Republikanischen Partei, von der Priebus der ehemalige Präsident ist, in Konflikt geraten.

Man bemerke nebenbei, dass keine einzige dieser Leaks über Arbeitspläne und Kontakte der Einen und der Anderen, einen Beweis für die Anschuldigungen erbrachten.

Die darauf folgende Umordnung des Trump-Teams ging ausschließlich auf Kosten der republikanischen Persönlichkeiten und zugunsten des Militärs, das gegen die Vormundschaft des tiefen Staates ist. Die bei der Konventions-Nominierung am 21. Juli 2016 von der republikanischen Partei mit Donald Trump verhandelte Allianz, um das Gesicht nicht zu verlieren, ist tot. Man befindet sich daher in der ursprünglichen Situation: auf der einen Seite der outsider-Präsident der ländlichen US-Mittelklasse, auf der anderen, die ganze von dem tiefen Staat unterstützte herrschende Klasse von Washington (d.h. von dem Teil der Verwaltung, die für die Kontinuität des Staates, d.h. über den politischen Wechsel hinaus, verantwortlich ist).

Offensichtlich wird diese Koalition durch das Vereinigte Königreich und Israel unterstützt…..

Quelle und weiter: http://www.voltairenet.org/article197289.html

  1. 2. August 2017 um 12:18

    Das Pentagon steht hinter Trump. Wie lange wollen die sich noch von dieser satanischen Mischpoche, das Krebsgeschwür im Leben der Menschheit auf diesem Planeten, auf der Nase herumspazieren lassen…?

  2. KHS
    2. August 2017 um 15:00

    Penta_Gong IS NOT GEIL !!!

    Die wollen überall nur zünden……,aber immer wieder bläst Mann denen die Zündhölzer aus!!

  3. KHS
    2. August 2017 um 16:10

    Vril Macht,die über die As lacht!!!

  4. OKR
    2. August 2017 um 20:08

    Masiver Gegenangriff wird von Trumpino eingeleitet !!!
    Jetzt werden Köpfe rollen !

    http://www.whatdoesitmean.com/index2350.htm

  5. 2. August 2017 um 20:30

    Trump soll denen richtig Gas geben.
    Allerhöchste Zeit !

    Vorbereitet wurde alles ja schon…von obama und clinton
    Ab geht die Bahn – FEMA

  6. OKR
    3. August 2017 um 00:10

    Joooooooo … gegen den Rest der Welt ?! 😝

    • OKR
      3. August 2017 um 00:11

      Aaaaaaaas, soooooooo schaut’s aus !!! 😝😜

      Wir packen Euch 🇺🇸 !!! 😂🤣

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: