Startseite > Flüchtlinge, Kommentar, Nachrichten, Politik, Sicherheit > Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise und will Sofortmaßnahmen

Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise und will Sofortmaßnahmen

23. Juli 2017

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat vor der Wiederholung der Flüchtlingskrise gewarnt, berichtet Bild am Sonntag. Dabei kritisierte der Politiker die Bundeskanzlerin Angela Merkel und rief zu Handlungen auf, um dies zu vermeiden.

Migranten an der Grenze zu Ungarn

„2015 kamen über eine Million Flüchtlinge nach Deutschland – weitgehend unkontrolliert“, so Schulz. „Damals öffnete die Kanzlerin die Grenzen nach Österreich. Aus gut gemeinten humanitären Gründen, aber leider ohne Absprache mit unseren Partnern in Europa. Wenn wir jetzt nicht handeln, droht sich die Situation zu wiederholen“, erläuterte er.Laut der Bild am Sonntag macht Schulz die Flüchtlinge zum Wahlkampfthema und reist am Donnerstag nach Italien, wo er sich mit Ministerpräsident Paolo Gentiloni trifft. Der Kanzlerkandidat nenne die Situation „hochbrisant“ und betone:

„Wer auf Zeit spielt und versucht, das Thema bis zur Bundestagswahl zu ignorieren, verhält sich zynisch.“

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170723316707540-schulz-neue-fluechtlingskrise/

siehe auch NJ von heute: Massenansturm der Schwarzen

Die italienische Zivilgesellschaft – bzw. die sog. Hilfsorganisationen – werden nicht zö- gern, diese Zehntausende Schwarzafrikaner in Sonderzügen an die Brennergrenze zu schaffen. … Jene, schon weit über hunderttausende Schwarzafrikaner, die in den vergangenen Monaten über das Mittelmeer nach Italien gekommen sind, werden nicht schlicht und einfach auf der Apenninenhalbinsel versickern und verschwinden. Sie wollen natürlich nach Norden in die gelobten Länder: nach Österreich, nach Deutschland. …

Quelle und weiter: schlagzeilen_heute 23.07.

  1. KHS
    23. Juli 2017 um 13:59

  2. Blaue Magnetische Nacht
    23. Juli 2017 um 16:24

    Wie lautete doch noch gleich eine der Schulzel-Schlagzeilen der letzten Tage?

    Unter meiner Kanzlerschaft ginge es den Flüchtlingen viel besser.

    Prost Wahlkampf !!!

    • KHS
      23. Juli 2017 um 22:21

      Sozial Demo_k_ratte halt ……

  3. 23. Juli 2017 um 18:44

    Oder „Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold“ Hust… SPD Satanische Parasiten Deutschlands an jedem Dreck der in der Deutschen Geschichte Passiert ist war die SPD beteiligt ein Schelm wer böses denkt …

  4. KHS
    23. Juli 2017 um 22:35

    ………wann flüchten die Kaugummi Fresser???????

    http://de.blitzortung.org/live_lightning_maps.php?map=30

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: