Startseite > Aktion, Enthüllungen, Kommentar, Manipulation, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Von wegen die „bösen“ Russen: So BEEINFLUSSTEN die USA demokratische Wahlen in anderen Ländern!

Von wegen die „bösen“ Russen: So BEEINFLUSSTEN die USA demokratische Wahlen in anderen Ländern!

19. Juli 2017

Schlechte Nachrichten für alle Russland-Basher, Mainstream-Hetz-Medien und Putin-Kritiker!

Sie wissen es:  Deutsche und amerikanische Politiker, vor allem aber die hiesige Mainstream-Presse, hetzt weiter, die russische Regierung hätte 2016 den US-Präsidentschaftswahlkampf zwischen Hillary Clinton und Donald Trump (zu dessen Nutzen) beeinflusst.

Das Russland-Bashing auf dem Höhepunkt. Allerdings kommt diesem nun eine seriöse Studie in die Quere. Diese begründet sich auf freigegebene amerikanische Geheimdienstdokumente und auf Auswertungen aus Archiven des russischen KGB.

Der Politikwissenschaftler Dov H. Levin von der Carnegie-Mellon University in Pittsburgh wertete als Beeinflussung „sämtliche bewussten russischen oder amerikanischen Aktionen, welche gezielt Wahlen in einem anderen souveränen Staat so manipulierten, dass mindestens eine der teilnehmenden Parteien Schaden oder Nutzen davon trug. Dazu gehören sowohl die öffentliche Drohung (zum Beispiel mit der Kürzung von Unterstützungsgeldern) wie auch Versprechen (von möglichen Abkommen und Deals), aber auch «schmutzige Tricks» wie das Bereitstellen von kompromittierendem Material.“

Levin kam zu dem Ergebnis, dass die USA und Russland (UdSSR) zwischen den Jahren 1946 und 2000 insgesamt 117mal versuchten, demokratische Wahlen in einem anderen Land zu beeinflussen!

Zur großen Verwunderung der „Russland-Basher“ gingen von diesen 117 Wahlbeeinflussungs-Versuchen alleine 81 von den USA aus und lediglich 36 von Russland (UdSSR).

Das entspricht 69 Prozent amerikanische Einflussnahme – also mehr als zwei Drittel aller Versuche in dem oben genannten Zeitraum!

Dabei integrierte die USA selbst bei den Wahlen in Russland (im Jahr 1996) und weiter z.B. in Jugoslawien (1992, 2000) oder in Italien (1948). Ebenso in Island, England, Japan, Indonesien, dem Iran, Brasilien und Argentinien usw…..

Quelle und weiter: http://www.guidograndt.de/2017/07/19/von-wegen-die-boesen-russen-so-beeinflussten-die-usa-demokratische-wahlen-in-anderen-laendern/

%d Bloggern gefällt das: