Startseite > Aktion, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Rechtslage > Malorossia hält Kurs auf russisch-weißrussische Union

Malorossia hält Kurs auf russisch-weißrussische Union

18. Juli 2017

Flagge der selbsternannten Volksrepublik Donezk

In der Verfassung von Malorossia werden Blockfreiheit und der Kurs auf die Wiederaufnahme der Verbindungen mit Russland festgelegt, sagte der Vize-Premier der selbsterklärten Volkrepublik Donezk, Alexander Timofejew.

„Kurs auf den Beitritt zur russisch-weißrussischen Union bei Aufrechterhaltung von Unabhängigkeit und Souveränität. Die Gewährleistung der Visafreiheit im Falle der EU-Zustimmung. De-Oligarchisierung, darunter auch auf der gesetzgebenden Ebene“, so Timofejew.

Er sagte dabei, dass Malorossia gemäß dem Grundgesetz des neuen Staates wieder an der Tätigkeit der GUS-Staaten teilnehmen und Verhandlungen im dreiseitigen Format Malorossia-Russland-EU durchführen wolle.

„Die Verfassung von Malorossia wird derzeit vorbereitet und in ihrer ersten Variante von der verfassungsgebenden Versammlung verabschiedet und dann bei einem Volksreferendum vorgelegt. Davor muss dies sowohl auf regionaler als auch auf föderaler Ebene diskutiert werden“, fügte Timofejew hinzu.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170718316637226-malorossia-kurs-union-russland-weissrussland/

siehe auch: Donezk-Chef Sachartschenko kündigt Gründung des Staates Malorossia an

  1. 18. Juli 2017 um 12:59

    Hat dies auf 👽 INTERNETZEL rebloggt.

  2. KHS
    18. Juli 2017 um 13:19

    Jo,Berlin hat schon dazu gepupst! Soll es doch die BW Panzer dorthin schicken! Die Demokratten der BRD Sekte machen auch dort Juden Hölle,Hölle,Hölle !!!

    https://de.sputniknews.com/politik/20170718316639264-malorossia-gruendung-donbass-deutschland-reaktion/

  3. 18. Juli 2017 um 18:24

    Malorossia: Kreml zu Gründung neuen Staates
    Die Initiative der Volksrepublik Donezk zur Gründung eines neuen Staates in der Ostukraine – Malorossia – muss analysiert werden, wie der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Dienstag mitteilte.

    https://de.sputniknews.com/politik/20170718316645283-malorossia-gruendung-stellung-russland-donbass/

  4. 18. Juli 2017 um 19:35

    Sputnik meldet: Donezker Idee zur Gründung von Malorossija-Staat ohne Absprache mit Kreml

    https://de.sputniknews.com/politik/20170718316646792-donezk-malorossija-ankuendigung-keine-absprache-mit-kreml/

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: