Archiv

Archive for 15. Juli 2017

Macron und Trump gestehen ihre Niederlage gegen Putin

15. Juli 2017 1 Kommentar

Händedruck von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron mit dem amerikanischen Kollegen Donald TrumpDonald Trump ist nicht zu beneiden. Zuhause verfolgt ihn ein Skandal um den angeblichen „Einfluss Putins auf die US-Wahl“. Und in Paris, wo er seine politische Stärke und die Fähigkeit vor Augen führen wollte, über den neugewählten, aber schwachen französischen Präsidenten zu dominieren, war Trump zutiefst enttäuscht.

Emmanuel Macron gab überraschend bekannt, dass Frankreich seine Position zur Syrien-Krise geändert hat, und unterhöhlte im Grunde genommen den westlichen Konsens zu diesem Problem. Westliche Medien und Analysten werden das ohne Zweifel als noch einen Sieg Putins auslegen.

Das Treffen in Paris war für die beiden führenden Repräsentanten von überaus großer Bedeutung. Macrons Wahlsieg wurde von westlichen Medien, die bei der US-Wahl massenhaft Trumps Rivalin Hillary Clinton und andere Globalisten unterstützt hatten, als ein Beweis dafür gewertet, dass ein Gegengift gegen den Populismus gefunden wurde: Jedes Land sollte nun einen „eigenen Macron“ wählen.

Das Problem besteht darin, dass der „goldene Knabe“ der französischen Politik nicht den Eindruck eines Leaders vermittelt, der in der Lage wäre, sich mit solchen Titanen der globalen Politik wie Wladimir Putin oder Xi Jinping zu messen……

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170715316609214-macron-trump-niederlage-gegen-putin/

Kategorien:Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik Schlagwörter:

„Das Deutsche Reich existiert weiter“

15. Juli 2017 6 Kommentare

Drittes Reich (Symbolbild)
SPUTNIK:
Bundesregierung trotzt 8. Mai 1945: „Das Deutsche Reich existiert weiter“

Deutschland hat immer wieder das Völkerrecht missachtet, wenn es um seine Interessen und seine Grenzen geht. Das zeigt der Völkerrechtler Gregor Schirmer in seinem aktuellen Buch über „Deutsche Grenzen und Territorien von 1815 bis 1990“. Zudem macht er auf ein erstaunliches Urteil des Bundesverfassungsgerichtes aus dem Jahr 1973 aufmerksam.

„Immer wenn das Völkerrecht den deutschen Interessen entgegenstand, hat Deutschland sich über das Völkerrecht hinweggesetzt“, erklärte Schirmer im Sputnik-Interview. Die Veränderungen der Grenzen Deutschlands seit 1815 werfen aus seiner Sicht ein „deutliches Licht auf den Charakter des deutschen Imperialismus und seiner Vorläufer“. „Es ist eine Geschichte ständiger Änderungen der deutschen Grenzen auf aggressive Art und Weise. Es ist aber auch eine Geschichte dessen, dass Deutschland mit seinen Aggressionen nicht immer durchkam, sondern sehr deutliche Änderungen seiner Grenzen hinnehmen musste.“…..
……

Quelle und weiter: https://de.sputniknews.com/politik/20170715316606171-bundesregierungs-8-mai-deutsches-reich/

Wie Pentagon auf möglichen S-400-Deal zwischen Ankara und Moskau reagierte

15. Juli 2017 2 Kommentare

Pentagon

US-Verteidigungsminister James Mattis hat Ankaras Entscheidung, Raketenabwehrsysteme bei Russland und nicht bei den NATO-Verbündeten zu kaufen, als souveränes Recht der Türkei bezeichnet, berichtet die Online-Zeitung „Wsgljad“ am Samstag.
Ihm zufolge sind die russischen Fla-Raketen-Systeme des Typs S-400 nicht mit der Militärtechnik der Nato kompatibel, deren Mitglied die Türkei ist.

Diesbezüglich soll Mattis aufgerufen haben, eine weitere Entwicklung der Ereignisse abzuwarten, um dann zu sehen, ob dieser Deal zustande komme.

„Ob die Türken die Systeme tatsächlich einsetzen werden? Ob sie diese nur in einem Gebiet einsetzen werden?“, sagte Mattis am Freitag in Washington gegenüber Journalisten.

Zuvor hatte der Agentur Bloomberg mitgeteilt, dass die Türkei zugestimmt habe, bei Russland Flugabwehrraketensysteme S-400 zum Gesamtpreis von 2,5 Milliarden US-Dollar (etwa 2,19 Mrd. Euro) zu kaufen.

Das S-400-System (Nato-Code SA-21 Growler) ist mit einer Reichweite von 400 Kilometern gegen alle Typen von Flugzeugen über Drohnen bis zu Marschflugkörpern wirksam und kann auch taktische Raketen abfangen. Selbst Tarnkappenflugzeuge (Stealth) haben dagegen keine Chance. Jedes System kann gleichzeitig 36 Ziele in bis zu 27 Kilometer Höhe mit insgesamt 72 Raketen beschießen. Das System ist mit vier Raketentypen kompatibel, die sich in Gewicht und Reichweite unterscheiden.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170715316605822-pentagon-russland-tuerkei-deal/

Putin: Ukraine-Krise dauert so lange, bis Geduldsfaden der Ukrainer reißt

15. Juli 2017 Kommentare aus
Gedenktag der Orange-Revolution (Archivbild)

Die Krise in der Ukraine wird so lange dauern, bis der Geduldsfaden der Ukraine gerissen ist. Das sagte Russlands Präsident Wladimir Putin am Freitag in Gubkin bei Belgorod auf die Frage eines Arbeiters des Bergbaukombinats Lebedinski.

„Das ist eine rhetorische Frage. Unser Volk ist äußerst duldsam“, sagte der Präsident und wies darauf hin, dass dies die Russen wie auch die Ukrainer betrifft, die in vieler Hinsicht ein Volk sind. „Wie lange dauert es noch? Keine Ahnung. Das hängt von Menschen, die dort (in der Ukraine) leben, und davon ab, wie lange sie das dulden werden… Ich rechne damit, dass (die Krise) früher oder später zu Ende ist, hoffentlich unblutig“, sagte Putin.

Er rechne auch damit, dass die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Moskau und Kiew wiederhergestellt werden. „Der Bruch dieser Beziehungen hat der Ukraine mehr Schaden zugefügt (als Russland)… Die Wiederherstellung der Kooperation wird den beiden Ländern zugutekommen“, sagte der Präsident.

Quelle: https://de.sputniknews.com/politik/20170714316601711-putin-ukraine-krise/

Kategorien:Nachrichten, Politik

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

15. Juli 2017 9 Kommentare
Kategorien:Nachrichten