Startseite > Kommentar, Militärpolitik, Nachrichten, Politik, Video > Wladimir Putin zieht die Bilanz des G20-Gipfels in Hamburg – deutsche Simultanübersetzung

Wladimir Putin zieht die Bilanz des G20-Gipfels in Hamburg – deutsche Simultanübersetzung

8. Juli 2017

Am Samstag ist das G20-Gipfeltreffen in Hamburg zu Ende gegangen. Nach den intensiven Verhandlungen machen sich die Spitzenpolitiker aus aller Welt auf den Heimweg. Russlands Präsident Wladimir Putin zieht die Bilanz des zweitägigen Forums unter deutschem Vorsitz.

siehe auch:
https://deutsch.rt.com/international/
53802-wladimir-putin-zieht-die-bilanz-des-g20-gipfels-in-hamburg/

  1. 8. Juli 2017 um 19:14

    Hinweis von Bodie zu HAMBURG

    Ganz wichtig ist jetzt einen Zusammenhang auch öffentlich herzustellen zwischen den Blockparteien CDU/CSU SPD Grünen Linken, Gewerkschaften und dem Verbrechermob von der Antifa. Jeder Bürger muss wissen wer hinter denen steht, Ihnen bisher immer Straffreiheit verschafft hat, wer sie finanziert und in wessen Auftrag die Ihre Straftaten verüben.

    Weshalb sind denn die Blockparteien nie Opfer der Antifa sondern immer nur deie AfD. Merkelwürdig oder etwa nicht?

    http://www.taz.de/!5020381/
    Interne Dokumente beweisen: Antifas erhalten Geld für ihre Teilnahme an Demonstrationen. Parteien und Regierung agieren als Unterstützer im Hintergrund.

    http://zuerst.de/2016/06/06/antifa-und-geld-recherchen-der-welt-belegen-zahlung-staatliche-gelder-fuer-linksradikale/
    Antifa und Geld: Recherchen der „Welt“ belegen Zahlung staatliche Gelder für Linksradikale
    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/wie-die-antifa-mit-steuergeldern-gefoerdert-wird.html
    Wie die Antifa mit Steuergeldern gefördert wird
    Interview mit Christian Jung über die Subventionierung des linksextremen Kampfes gegen die Gegner der etablierten Politik

    Die Antifa vom Staat finanziert
    Deutscheland 2017 Unsere „Antifachistische Merkel Jugend“ wird durch Gelder von SPD und CDU finanziert. Die verlausten ungewaschenen versifften Brandstifter und Steineschmeißer werden für ihre „arbeit“ gut bezahlt! Die die noch bei Mutti wohnen oder in einem versifften verslumten besetzen Haus kommen mit dem Geld gut über die Runden, zählt man noch das Harz4 dazu dann ist der Urlaub mit Suffgelage im Jahr auch gesichert. Muttis Integrations Sturmtruppen bekommen z.b. in München dieses Jahr 147 000 Euro

    Damit dürfte eindeutig feststehen wer die linken Gewaltverbrecher finanziert und steuert.

    Das muss die Bevölkerung nicht nur in Hamburg sondern in ganz Deutschland erfahren.

  2. 9. Juli 2017 um 14:39

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: