Startseite > Kommentar, Nachrichten, Politik, Uncategorized > AfD: Merkel handelt zum Schaden Deutschlands

AfD: Merkel handelt zum Schaden Deutschlands

24. Juni 2017

AfD / Pazderski: Merkel handelt wider besseres Wissen zum Schaden Deutschlands

Zu Medienberichten über eine mögliche Ablösung von Bundesverteidigungsministerin von der Leyen sagt AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski:

„Ursula von der Leyen hat als Verteidigungsministerin von Beginn an ungeschickt und leichtfertig agiert und große Schäden in der Truppe angerichtet. Dennoch hat die Bundeskanzlerin sie im Amt belassen. Nun lässt Merkel der Öffentlichkeit über die Bild-Zeitung ausrichten, dass das Vertrauensverhältnis zwischen Truppe und Verteidigungsministerin irreparabel zerstört sei. Das trifft ohne Zweifel zu, doch dann muss auch – wie von der AfD gefordert – sofort gehandelt und die offensichtlich unfähige  Ministerin umgehend entlassen werden. Ein Abwarten bis zur Bundestagswahl wäre absurd und schadet der Bundeswehr und dem Image Deutschlands bei unseren militärischen Partnern in der ganzen Welt. Damit zeigt auch Frau Merkel, dass sie als Kanzlerin eine Fehlbesetzung ist.“

Quelle und weiter: http://www.mmnews.de/index.php/politik/117926-afd-zum-schaden-deutschlands

  1. 24. Juni 2017 um 07:20

    Hat dies auf pinocchioblog rebloggt.

  2. Kleiner Grauer
    24. Juni 2017 um 08:03

    Das „IM Erika“ macht genau so viel Schaden wie der Kim Jong un. Vergleichbar ist das schon an der Kleidung, beide tragen Knopfleiste. Die Praktiken zur Unterdrückung des Volkes sind die gleichen. Beide machen damit gewaltigen Schaden an den Ihnen zur Verfügung gestellten Nationen. Die Nachbarländer nehmen Abstand von diesen Diktaturen. Sie macht alles nach was Nord Korea vor macht! Der Justizminister ist mit seiner Körpergröße den Nordkoreanern am ähnlichsten. Uns geht die Weltoffenheit verloren! Wann wird es den ersten Atombomben Test in der mecklenburgischen Schweiz geben? Hungern tun ja schon so viele Menschen durch Hartz IV in der BRiD wie in Nord Korea und haben auch keinen Strom und Wasser weil Sie es nicht bezahlen können.

  3. 26. Juni 2017 um 15:10

    Hat dies auf Meinungsfreiheit rebloggt.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: