Startseite > Aktion, Militärpolitik, Nachrichten, Politik > Vernichtende Schläge gegen den IS in Syrien

Vernichtende Schläge gegen den IS in Syrien

23. Juni 2017

Die Fregatten „Admiral Essen“ und „Admiral Grigorowitsch“ sowie das U-Boot „Krasnodar“ der russischen Marine haben sechs Marschflugkörper vom Typ „Kalibr“ auf Objekte der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) in Syrien abgefeuert. Dies meldet das russische Verteidigungsministerium.

„Vom östlichen Teil des Mittelmeeres feuerten die Fregatten ‚Admiral Essen’ und ‚Admiral Grigorowitsch‘ zusammen mit dem U-Boot ‚Krasnodar‘ der russischen Marine sechs Marschflugkörper Kalibr auf Objekte der Terrormiliz IS in Syrien ab“, heißt es in der Mitteilung des Ministeriums. „Das U-Boot ‚Krasnodar‘  feuerte Marschflugkörper aus der Tauchstellung heraus


Nach den Kalibr-Raketenschlägen der russischen Marine in Syrien haben Bomber der Luftwaffe die übrigen Kämpfer und Objekte der Terrormiliz Islamischer Staat (auch IS, Daesh) vor Ort vernichtet. Das berichtet Russlands Verteidigungsministerium.

„Die übrigen IS-Kämpfer und deren Objekte wurden durch Luftschläge von Bombern der russischen Luftstreitkräfte vernichtet“, heißt es weiter in der Mitteilung.

https://de.sputniknews.com

  1. 23. Juni 2017 um 11:29

    Russlands Verteidigungsministerium hat eine Videoaufnahme der jüngsten Kalibr-Raketenschläge auf Objekte der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS, auch Daesh) in Syrien veröffentlicht.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: